Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Johann Faber, A.W. Faber, Faber-Castell

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
danielb
Beiträge: 12
Registriert: 04.08.2017 9:31

Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von danielb » 16.09.2017 10:52

Hallo,

Ich habe dieses set gestern gesehen:
https://appelboom.com/graf-von-faber-ca ... untain-pen
graf-von-faber-castell-tamitio-black-calligraphy-set-800x800.jpg
graf-von-faber-castell-tamitio-black-calligraphy-set-800x800.jpg (60.69 KiB) 2710 mal betrachtet
Est ist ein GvFC Tamitio Calligraphy set. Ist das neu, oder hat GvFC Calligraphy set schon in der vergangenheit gemacht? Ich finde es interessant das ich habe nichts darüber gelesen. Es ist vie GvFC möchte ihren Füller in geheimnis verkaufen. Der ist also der GvFC Classic Macassar Wood und darüber kann ich auch keine nachricten finden:
https://appelboom.com/brands-903/brands ... untain-pen

Benutzeravatar
PapierundStift
Beiträge: 521
Registriert: 04.09.2015 16:35
Kontaktdaten:

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von PapierundStift » 16.09.2017 13:14

Das liegt wohl weniger daran, dass Faber-Castell ein Geheimnis daraus machen möchte, sondern dass diese Stifte nagelneu im Sortiment sind und noch gar nicht lieferbar.
Anja

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2864
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von NicolausPiscator » 16.09.2017 13:27

Jup! Und Appelboom kommt eigentlich standardmäßig mit den Neuheiten vor allen anderen und vor dem Hersteller selbst hinaus; scheint irgendwie zur Firmenstrategie zu gehören.

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3959
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von bella » 16.09.2017 13:31

Warum in die Ferne schweifen?

viewtopic.php?f=53&t=19535&p=200057#p200057

danielb
Beiträge: 12
Registriert: 04.08.2017 9:31

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von danielb » 16.09.2017 14:31

bella hat geschrieben:Warum in die Ferne schweifen?

viewtopic.php?f=53&t=19535&p=200057#p200057
Danke bella, ich habe dass nicht gesehen.
Ich weiß dass der neu sind, aber ich meinte, das zum beispiel der neu J. Herbin 1798 Tinte war überall online zufor es mann gekaufen könnte, aber mit GvFC wenn du es nicht in der laden siehst du hörst nicht darüber.
Zum beispiel, die neuheiten Fritz Schimpf geteilt hat sind nicht auf den GvFC seite.:)
Übrigens ich lebe in Ungarn, so beide laden sind mir fern. :D

UweL
Beiträge: 173
Registriert: 27.08.2016 19:58
Wohnort: 04600
Kontaktdaten:

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von UweL » 23.04.2019 18:17

Hallo,

hat schon jemand das Set gekauft und kann eventuell einen kleines Resümee geben.
Mich würde der Vergleich zu Bock-Federn interessieren, die ich auch sehr gern im Alltag bei verschiedenen Kaweco-Modellen benutze.
viele Grüße Uwe

UweL
Beiträge: 173
Registriert: 27.08.2016 19:58
Wohnort: 04600
Kontaktdaten:

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von UweL » 26.04.2019 16:49

… hat sich erledigt, gestern ist ein Set bei mir eingezogen und der erste Eindruck ist durchweg positiv.
viele Grüße Uwe

Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 457
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von sommer » 27.04.2019 10:20

Auch wenn es zu spät ist; hier gibt es etwas darüber zu lesen: viewtopic.php?f=12&t=20136&p=216495
Axel

Benutzeravatar
derhlr
Beiträge: 81
Registriert: 30.06.2018 9:26
Wohnort: Saarland

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von derhlr » 25.06.2019 17:02

Lieber Uwe,

möchtest du eventuell einen kurzen Erfahrungsbericht zu deinem Calligraphy-Set hier posten?
Ich überlege, davon eins als Überraschung für meine Schwiegermutter zu kaufen. Dieses ist ebenfalls als Upgrade zum Kaweco Kalligraphie-Set gedacht, was ich ihr vor einiger Zeit gekauft habe.
Deine Erfahrungen wären hier also doppelt interessant. :)
Das Leben ist zu kurz, um USB-Hardware sicher zu entfernen.

Scrivere Elegante
Beiträge: 23
Registriert: 26.03.2019 12:29
Wohnort: Duisburg

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von Scrivere Elegante » 28.06.2019 12:06

Hallo, einen kleinen Erfahrungsbericht zum Calligraphy-Set kann auch ich beisteuern. Ich besitze den Tamitio in nachtblau, was mir sehr gut gefällt; die Verarbeitung ist hervorragend. Bis auf die mittlere Stub schreiben die Federn flüssig und leicht, es mag aber eine gewisse Serienstreuung bei den Federn geben. Probleme mit einem Austrocknen nach einigen Tagen Nichtgebrauch beziehungsweise mit einigen Anschreibschwierigkeiten scheinen mir dagegen eher auf die jeweilige Tinte zurückzuführen zu sein. Insgesamt ist es aber ein sicher sehr zu empfehlendes Set!

Grüße aus Duisburg!
Ralf

Benutzeravatar
derhlr
Beiträge: 81
Registriert: 30.06.2018 9:26
Wohnort: Saarland

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von derhlr » 29.06.2019 8:33

Vielen Dank für deine Erfahrungen Ralf!
Leider hatte ich bei mehreren Kawecos, darunter auch den Calligraphy Set, kein Glück mit den Federn. Viele schrieben nur schlecht an und hatten Aussetzer. Dein Bericht stimmt mich jedoch positiv, dass das GvFC Set hier -entsprechend dem Preis- etwas konsistenter sein sollte.
Das Leben ist zu kurz, um USB-Hardware sicher zu entfernen.

Scrivere Elegante
Beiträge: 23
Registriert: 26.03.2019 12:29
Wohnort: Duisburg

Re: Graf von Faber-Castell Tamitio Calligraphy set

Beitrag von Scrivere Elegante » 02.07.2019 17:37

Hallo Sascha,
ich glaube, eine Stub stellt höhere Ansprüche an Tinte, Papier und Schreibhaltung als eine Feder mit Schreibkorn. Ich habe mittlerweile einige Stubs (GvFC und TWSBI, aktuell warte ich auf einen Leonardo-Füller) und eigentlich alle zeigen hin und wieder Anschreibschwierigkeiten. Aber ich finde das Schriftbild einfach spannender, daher nehme ich dies in Kauf.
Jedenfalls wünsche ich viel Erfolg mit dem sicher schönen Geschenk!
Grüße Ralf

Antworten

Zurück zu „Graf von Faber-Castell“