Bentley Ebony

Johann Faber, A.W. Faber, Faber-Castell

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Superburschi
Beiträge: 269
Registriert: 01.09.2017 19:32

Bentley Ebony

Beitrag von Superburschi » 14.10.2019 12:35

Hallo,
ich habe im GvFC-Shop den neuen Bentley aus Ebenholz und mit Goldfeder entdeckt.
Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht?
Berthold

FFF
Beiträge: 128
Registriert: 29.01.2004 8:01

Re: Bentley Ebony

Beitrag von FFF » 15.10.2019 7:45

Hallo,
dieser Bentley ist gelungen.
Mit Schraubkappe, 18 kt. Goldfeder, Edelholz und preislich setzt er sich in dieser GvFC-Kollektion weit an die Spitze.

Meine B-Feder schreibt weich und satt, aber nicht zu nass und auch nicht zu breit.
Der Füller ist angenehm schwer. Der Umfang passt zur Größe des Schreibgerätes. Das Holz ist sehr glatt und fühlt sich warm an.
Optisch ein echter Hingucker. Schöner wäre - wie so oft bei GvFC - eine komplett rhodinierte Magnum-Goldfeder.
Edel aber nicht aufdringlich - ich konnte das Teil im Laden nicht liegen lassen :)

Nicht ganz so wichtig: die Geschenkverpackung wirkt billig …

Mein Füller ist sehr gut verarbeitet. Ich hatte allerdings einen in der Hand, da hat die Endkontrolle gepennt. Im Übergang vom Holz auf Metall waren noch Klebstoffreste. Eigentlich ein No-go.

Alle Eindrücke sind subjektiv …

Viele Grüße
günter
Dateianhänge
GvFC Bentley2.jpg
GvFC Bentley2.jpg (153.54 KiB) 519 mal betrachtet

Superburschi
Beiträge: 269
Registriert: 01.09.2017 19:32

Re: Bentley Ebony

Beitrag von Superburschi » 15.10.2019 12:15

Danke Günter,
für deine Ausführungen.
Deckt sich voll mit meinen Vorstellungen. Allerdings schreckt mich der Preis noch ab.
Berthold

DioSanto
Beiträge: 518
Registriert: 21.09.2015 10:59

Re: Bentley Ebony

Beitrag von DioSanto » 15.10.2019 13:20

Wenn ein nur ein GvFC wäre (ohne Bentley), wäre er genau mein Fall.
Edel, schlicht usw.
Aber ich kann mich mit Betley beim besten Willen nicht identifizieren :roll:

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 653
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Bentley Ebony

Beitrag von Grimbart » 15.10.2019 15:40

Superburschi hat geschrieben:
15.10.2019 12:15
Allerdings schreckt mich der Preis noch ab.
Berthold
Der soll halt zum Bentley passen - in jeder Hinsicht. ;)
Gruß von Gernot

Benutzeravatar
alexandros
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2019 17:22
Wohnort: Berlin

Re: Bentley Ebony

Beitrag von alexandros » 16.10.2019 10:49

Am Wochenende werde ich mir den Füller mal in Ruhe ansehen.
Habe einen mit der Strichstärke M bei meine Händler des Vertrauens vorbestellt.
Ich werde berichten.
Da ich bereits den GvFC PotY2019 habe, kann ich gut vergleichen, da der Pen of the Year wohl das maximum an Qualität darstellt und schreibt wie ein Traum.

Antworten

Zurück zu „Graf von Faber-Castell“