Wieder da ... Stipula Novecento

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
ingolf
Beiträge: 442
Registriert: 23.05.2007 17:37
Wohnort: Stuttgart :-( & Warnemünde :-)
Kontaktdaten:

Wieder da ... Stipula Novecento

Beitrag von ingolf » 09.09.2018 16:42

Hallo ins Forum:

"Reparatur" gelungen und Patient lebt ;) .
Mein schöner Stipula Novecento (Kolbenfüller) aus schwarz-braun-rotem Ebonit mit einer "smoothen" B Bicolor-Feder in 18K hatte leider einen "Kolbenfresser" und wollte nicht mehr. Ein wenig Mut, Geduld, Wasser und der Kolben läuft wieder einwandfrei.

IMG_4766.jpg
IMG_4766.jpg (280.06 KiB) 712 mal betrachtet

Ok, die "Tintenpfote" beim Füllen der Diamine Presidential Blue musste sein 8-).

IMG_4767.jpg
IMG_4767.jpg (234.27 KiB) 712 mal betrachtet

Noch einen schönen Tag ins Forum und Grüße,
Ingolf
https://schreibkultur.requirements.de - mein kleiner Blog für Schreibwerkzeuge & Co.

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2317
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Wieder da ... Stipula Novecento

Beitrag von patta » 09.09.2018 16:57

Schön dass ein schöner Italiener wieder Nordlichter glücklich macht ;)

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1568
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Wieder da ... Stipula Novecento

Beitrag von Edelweissine » 09.09.2018 17:03

Herzlichen Glückwunsch!
Um diesen ansehnlichen Füller wäre es schade gewesen, wenn die Operation gescheitert wäre. Solche Füller sind klassisch schön, an ihnen kann ich mich nie sattsehen.
Gruß,
Heike

Antworten

Zurück zu „Omas, Aurora, Montegrappa, Visconti, Stipula, Delta und andere ital.Marken“