Novelli Scribo "Feel"

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
hessi
Beiträge: 723
Registriert: 25.12.2013 22:19
Wohnort: Germering

Novelli Scribo "Feel"

Beitrag von hessi » 08.10.2018 13:56

Ciao cari amici dell'arte italiana di scrivere,

mein liebster römischer Schreibwarenhändler hat sich jetzt auch mit Scribo zusammengetan, die hier ja schon einmal als würdiger Nachfolger von OMAS vorgestellt wurden.

Herausgekommen ist der "Feel": https://www.novelli.it/en/pens/Scribo-- ... ition.aspx

Ja, es gibt in auch mit der Extra Flessibile 14ct Feder, in EF, F, M und B. Den Aufdruck "feel the flex" hätten sie sich meines Erachtens nach schenken können, aber ich nehm ihn trotzdem...

Von einer Limitierung lese ich in der Beschreibung nichts, aber bisher scheint das ja das Geschäftsmodell von Scribo zu sein, Kleinauflagen mit anderen Herstellern/Händlern durchzuführen.
Gruß hessi

MobyDick
Beiträge: 133
Registriert: 11.08.2018 17:18
Wohnort: Heidelberg

Re: Novelli Scribo "Feel"

Beitrag von MobyDick » 10.10.2018 17:29

Wollte man bei Omas nicht einen Neustart wagen?

Benutzeravatar
wesohm
Beiträge: 591
Registriert: 19.09.2013 11:42
Wohnort: Wien

Re: Novelli Scribo "Feel"

Beitrag von wesohm » 10.10.2018 18:18

Im Vergleich zu meinem OMAS Paragon old style gefällt mir der Scribo nicht so gut. Die Proportionen wirken auf mich nicht so stimmig und auch die Gravuren am Kappenband und der Feder wirken billiger.
Wenn eine ordentliche extra flessibile Feder allerdings wieder zu haben ist, ist es sicher ein Gewinn für den Markt.

Benutzeravatar
PapierundStift
Beiträge: 514
Registriert: 04.09.2015 16:35
Kontaktdaten:

Re: Novelli Scribo "Feel"

Beitrag von PapierundStift » 17.10.2018 10:54

hessi hat geschrieben:
08.10.2018 13:56
Von einer Limitierung lese ich in der Beschreibung nichts, aber bisher scheint das ja das Geschäftsmodell von Scribo zu sein, Kleinauflagen mit anderen Herstellern/Händlern durchzuführen.
Die Kleinauflagen waren zum Antesten des Marktes gedacht. Es wird jetzt ein Sortiment aufgebaut mit einem ordentlichen Vertrieb, so dass dem Mythos, der die Omas-Belegschaft umweht, nichts mehr im Wege steht. Der Feel ist somit der erste Füllhalter im neuen regulären Programm.

Anja

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 836
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Novelli Scribo "Feel"

Beitrag von hoppenstedt » 28.11.2018 1:13

Ich bin sehr gespannt, wie sich das mit SCRIBO entwickelt, zumal ich mich leider noch nie für einen OMAS entscheiden konnte, die Marke und ihre Attitüde aber sehr mag...

Der "Feel" kommt mir noch ein wenig - wie soll ich sagen - pubertär vor, mit vielleicht noch nicht ganz ausgereiften Proportionen und einer mich etwas störender reißerischer "Feel The Flex"-Prägung auf der hochinteressanten Flex-Feder (die man beim Hersteller wohl "extra flessibile" nennt).
Macht die Feder "seriöser" und nehmt die Bauchbinde weg, wenn ich was wünschen darf :)

Alles in allem hochinteressant!
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

CFvG
Beiträge: 50
Registriert: 20.02.2018 21:22
Wohnort: Hannover

Re: Novelli Scribo "Feel"

Beitrag von CFvG » 20.12.2018 13:35

Da ist er, gestern angekommen. Mein Scribo Feel in Graublau und mit der 14K-Flexfeder in M.

Ich bin wenig erfahren mit dem Vergleichen und Beschreiben von Füllfederhaltern. Hier mein Versuch:

- Absolut hochwertige Haptik und Qualitätsanmutung. Ich würde sagen: Perfektion.
- Sehr präzise Handhabung: Aufschrauben/Verschließen der Kappe, Drehen des Kolbenmechanismus.
- Feder: Ich habe keinerlei Erfahrungen und Ahnung von Flexfedern. Dies ist meine erste so weiche Feder. Was soll ich sagen? Sie ist ein Hochgenuss beim Schreiben. Ich kann mir keine schönere, geschmeidigere Feder vorstellen. Das Schreibgefühl ist unglaublich weich, fluffig. Es ist fast, als würde das Gerät über das Papier schweben. Und wenn man es kräftiger mag, dann erhöht man einfach den Druck und die Tinte fließt breiter auf das Papier.

Fazit: ein äußerst technisch anmutendes Präzisionsgerät ohne jeglichen Firlefanz. Technisch unnötige Verzierungen und optische Spielereien sucht man vergebens. Der Scribo Feel ist ein Produkt, das deutscher nüchterner Ingenieurskunst gleichzusetzen ist. Fast unglaublich, dass er aus Italien kommt. Hut ab, Scribo!

In meiner Schriftprobe gab es unerwartet einen Aussetzer, siehe Bild. Bisher war es ein Einzelfall. Ich werde beobachten. Fragen usw. beantworte ich gern.

Bild
Bild
Bild

Sorry für die verdrehten Bilder. Das Abloadtool dreht sie irgendwie falsch. :?

Viele Grüße,
Christian

CFvG
Beiträge: 50
Registriert: 20.02.2018 21:22
Wohnort: Hannover

Re: Novelli Scribo "Feel"

Beitrag von CFvG » 20.12.2018 17:54

650104FF-56BA-429F-93D0-3CA22D4896BE.jpeg
650104FF-56BA-429F-93D0-3CA22D4896BE.jpeg (679.81 KiB) 1003 mal betrachtet
CA81FF64-FCFC-4AEF-AD8A-5028F94829B2.jpeg
CA81FF64-FCFC-4AEF-AD8A-5028F94829B2.jpeg (762.83 KiB) 1003 mal betrachtet
B325CC74-A6D0-4873-862C-0DC95676C5C5.jpeg
B325CC74-A6D0-4873-862C-0DC95676C5C5.jpeg (191.94 KiB) 1003 mal betrachtet
Einige konnten die Bilder oben evtl. nicht sehen?! Ich schon, auch auf verschiedene Geräten. Daher trotzdem ein weiterer Versuch mit direkt hochgeladenen Dateien.

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 836
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Novelli Scribo "Feel"

Beitrag von hoppenstedt » 27.12.2018 15:46

Sehr sehr schön! Herzlichen Glückwunsch zu diesem traumhaften Stück italienischer Schreibkunst!

Ich selbst hatte immerhin das Vergnügen, einen Feel mit Flex-Feder Probe schreiben zu dürfen bei Schimpf (wo sonst), und fast wäre es um mich geschehen, hätte ich nicht noch einen "Hamburger" gebraucht im Zulauf... Kann halt nicht aus meiner Haut...

Mich würden deine nächsten Erfahrungen interessieren, nicht zuletzt auch was die
Weichheit und den Tintenfluss betrifft.
Jetzt wünsche ich dir viel Genuss mit dem tollen Teil über den Jahreswechsel!
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

CFvG
Beiträge: 50
Registriert: 20.02.2018 21:22
Wohnort: Hannover

Re: Novelli Scribo "Feel"

Beitrag von CFvG » 02.01.2019 7:42

Hallo Alfred!

Weichheit und Tintenfluss:
Nun, ich bin nicht ganz sicher, was das genau bedeutet, aber ich versuche meine Antwort mal wie folgt: Butterweich und geschmeidig. Ich habe keinen anderen Füllhalter, der derart "soft" ist. Ich habe den Scribo Feel seit Weihnachten im Büro in der Schublade. Erst heute hatte ich ihn wieder in der Hand. Er schrieb sofort(!) sehr nass und "flüssig" an. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Andere Kandidaten benötigen da manchmal eine kurze Anlaufzeit.

Viele Grüße,
Christian

Antworten

Zurück zu „Omas, Aurora, Montegrappa, Visconti, Stipula, Delta und andere ital.Marken“