erster Aurora mit optionaler FLEX-Feder (Optima Oliva)

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2317
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

erster Aurora mit optionaler FLEX-Feder (Optima Oliva)

Beitrag von patta » 31.10.2018 17:55

Als im letzten Jahr Aurora mit der FLEX-Feder herauskam, gab es sie zunächst nur in Sonderfarben des 88, in diesem Jahr dann in Sonderfarben des Optima. Nun endlich gibt es einen Aurora-Füller, der neben den typischen Federbreiten auch mit FLEX-Feder zu haben ist. Also bietet Aurora die FLEX-Feder nun auch für "normale" Füller an, zumindest erst einmal für eine Optima LE, die Oliva. Von Aurora und aus Italien hab ich noch nichts gehört, aber die Spanier wissen da schon mehr.

Ich wüsste da schon eine passende Tinte :D

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1480
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: erster Aurora mit optionaler FLEX-Feder (Optima Oliva)

Beitrag von Will » 01.11.2018 4:48

Hallo patta,

das ist der erste moderne Aurora, der mich anspricht. Die neue Flexfeder hatte ich im limitierten 88er schon mal probegeschrieben, da hat sie mir aber nicht gefallen. Sie war vergleichsweise rigide und der erforderlichen Druck zum flexiblen Schreiben unangenehm und für die Hand ermüdend.

Anfang des Monats hatte ich in Rom die Gelegenheit nochmals einen limitierten 88er mit Flexfeder zu testen. Die Feder war deutlich weicher und angenehmer zu schreiben. Leider liegt mir die Formsprache des 88ers überhaupt nicht und im Verhältnis zum Preis lande ich dann doch lieber bei einem historischen Füllhalter. Die Feder aus Rom in dem Optima Oliva wäre schon etwas anderes.

Weißt Du, ob die Flexfeder so eine große Qualitätsstreuung hat oder gibt es davon bereits unterschiedliche Versionen?

Herzliche Grüße

Gerd

PS: Dein neues Profilbild hatte mich erst etwas irritiert, aber wo patta draufsteht ist auch patta drin ;)
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

stingray
Beiträge: 470
Registriert: 21.02.2014 9:29
Wohnort: Hamburg

Re: erster Aurora mit optionaler FLEX-Feder (Optima Oliva)

Beitrag von stingray » 01.11.2018 10:52

für alle aurora / flex interessierte weise ich kurz auf das treffen in 3 wochen bei fritz schimpf hin.

wer es schafft dort anzureisen bekommt direkt vom aurora fachmann alle fragen beantwortet.
allerdings reist er am 24.11. vermutlich schon um 16.00 uhr ab. da heisst es früh erscheinen ...

Benutzeravatar
Querkopf
Beiträge: 598
Registriert: 27.08.2016 16:10
Wohnort: SW-Deutschland

Re: erster Aurora mit optionaler FLEX-Feder (Optima Oliva)

Beitrag von Querkopf » 01.11.2018 14:10

stingray hat geschrieben:
01.11.2018 10:52
für alle aurora / flex interessierte weise ich kurz auf das treffen in 3 wochen bei fritz schimpf hin.

wer es schafft dort anzureisen bekommt direkt vom aurora fachmann alle fragen beantwortet.
allerdings reist er am 24.11. vermutlich schon um 16.00 uhr ab. da heisst es früh erscheinen ...
Zur Präzisierung :) :
Fritz Schimpf hat geschrieben:
05.09.2018 12:18
... Es freut uns sehr, dass wir für diesen Tag den Besuch des Federmeisters von Aurora, Herrn Filippo Loghero, organisieren konnten. Herr Loghero wird am Samstag ab 11 Uhr in unserem Ladengeschäft sein. Voraussichtlich wird er bis 17 Uhr bleiben können. ...
Schöne Grüße
Doris

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2317
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: erster Aurora mit optionaler FLEX-Feder (Optima Oliva)

Beitrag von patta » 02.11.2018 10:35

Hallo Gerd,
ich dachte mir, nach so vielen Jahren als Clint E. kann ich den Avatar mal in einen kleinen Obelisken ändern.
Mir gefällt der Oliva auch, nur der Preis nicht so.

Die Flexfeder gibt in im 88 und im Optima (jeweils die Sondermodelle). Ich hab sie im 88 und habe den Optima Flex geschrieben, da hab ich keine Änderung gespürt. Von neuen Versionen weiß ich nichts, doch war das Feedback des Marktes auf denn 88 Flex nicht so enthusiastisch (wie vermutlich von Aurora gedacht), also haben sie vielleicht noch etwas an der Feder modifiziert. Wer weiß, vielleicht erfahren wir bei Schimpf noch etwas dazu.

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Antworten

Zurück zu „Omas, Aurora, Montegrappa, Visconti, Stipula, Delta und andere ital.Marken“