Neu Visconti 18kt Feder

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
DioSanto
Beiträge: 516
Registriert: 21.09.2015 10:59

Neu Visconti 18kt Feder

Beitrag von DioSanto » 11.11.2019 14:32

Hallo zusammen,

ich wollte hier meine nun immerhin schon 3 Stunden lange Erfahrung mit der neuen 18kt. Feder von Visconti mit euch teilen.

Regina Martini schreibt ich Ihrem Verkaufsfaden "Back to Basic" und "bisher noch keine Reklamationen".

Also ich bin von der Feder sowas von angetan! Klar, die Testphase war kurz.... aber...
keine Anschreibprobleme, super Tintenfluss, klasse Gleitfähigkeit, super soft!!

Eigentlich könnte Visconti diese Federn auch Dreamtouch nennen, wäre der Begriff nicht für viele ein rotes Tuch :-D

Wie sind eure Eindrücke bzw. euer Vergleich?

Dominic mit que
Beiträge: 263
Registriert: 07.12.2015 15:06
Wohnort: NRW /SL

Re: Neu Visconti 18kt Feder

Beitrag von Dominic mit que » 11.11.2019 15:06

Hallo Max,

hier viewtopic.php?p=275779#p275779 habe ich ja ein wenig von meinem Neuzugang geschrieben.
Im Moment bin ich von dem FH nicht überzeugt. Vor allem aber vom Füllsystem nicht oder/und der Feder. Denn entweder zieht der FH zu wenig Tinte, die geht schon nach wenigen Absätzen dem Ende entgegen, oder die Feder im Bild, die ich drauf habe, schreibt nicht auf jedem Papier. Er will nur Tinte von sich geben, wenn er übersättigt ist und etwas raueres unter sich hat. Spaß ist was anderes.
Mein 149 ist das alles egal, der schreibt einfach ohne sich einen Kopf zu machen. Italiener ticken da wohl anders. Also unbekümmert längere Passagen schreiben ist mit dem HS im Moment nicht möglich. Gegenwert zum Invest im Moment bei mir sehr angezweifelt.

So ein FH ist schon echt schei.... wenn sein Besitzer ihn nicht handhaben kann (?).
Gruß Dominique

DioSanto
Beiträge: 516
Registriert: 21.09.2015 10:59

Re: Neu Visconti 18kt Feder

Beitrag von DioSanto » 11.11.2019 15:16

Hallo Dominique,

in deinem Thread habe ich mich ja auch beteiligt....
Es geht hier aber ja um die neue 18kt. Goldfeder...

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 887
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Neu Visconti 18kt Feder

Beitrag von HeKe2 » 11.11.2019 17:19

DioSanto hat geschrieben:
11.11.2019 14:32
Eigentlich könnte Visconti diese Federn auch Dreamtouch nennen, wäre der Begriff nicht für viele ein rotes Tuch :-D
Kannst du etwas dazu sagen, wie weich oder flexibel die neuen Federn sind?

Die Palladiumfedern waren ja recht weich, keine Flexfedern, aber ein bisschen wie die Feder eines M1000. Ist das bei den neuen auch so?
Beste Grüße
Hermann

DioSanto
Beiträge: 516
Registriert: 21.09.2015 10:59

Re: Neu Visconti 18kt Feder

Beitrag von DioSanto » 12.11.2019 11:26

HeKe2 hat geschrieben:
11.11.2019 17:19
DioSanto hat geschrieben:
11.11.2019 14:32
Eigentlich könnte Visconti diese Federn auch Dreamtouch nennen, wäre der Begriff nicht für viele ein rotes Tuch :-D
Kannst du etwas dazu sagen, wie weich oder flexibel die neuen Federn sind?

Die Palladiumfedern waren ja recht weich, keine Flexfedern, aber ein bisschen wie die Feder eines M1000. Ist das bei den neuen auch so?
Ich habe bei den Palladiumfedern die Erfahrung gemacht, dass es weiche gibt, dann aber nach einer Umstellung im Jahr 2017 oder 2018 die Federn sehr rigide geworden sind.
Die Goldfedern sind weicher als z.B. Pelikan Goldfedern ausgenommen die des M1000.
ich finde Sie kommen sehr an die weichen Palladiumfedern ran!
Ich finde aber auch das sie mehr übers Papier gleiten als die Palladiumfedern, das kann aber auch daran liegen, dass sie nasser schreiben als meine Palladiumfedern und das will schon was heißen...

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 887
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Neu Visconti 18kt Feder

Beitrag von HeKe2 » 12.11.2019 12:12

Ganz herzlichen Dank für die ausführliche Antwort.

Meine Palladiumfeder ist relativ weich, aber das, was du über das Schreibverhalten der neuen Federn schreibst, finde ich hocherfreulich. Das käme mir sehr entgegen.
Beste Grüße
Hermann

DioSanto
Beiträge: 516
Registriert: 21.09.2015 10:59

Re: Neu Visconti 18kt Feder

Beitrag von DioSanto » 12.11.2019 13:36

Ich war auch sehr erfreut!!

Ich werde später mal eine Schriftprobe einstellen.

DioSanto
Beiträge: 516
Registriert: 21.09.2015 10:59

Re: Neu Visconti 18kt Feder

Beitrag von DioSanto » 12.11.2019 16:34

Vergleich
Dateianhänge
2019111216312300.jpg
2019111216312300.jpg (181.05 KiB) 214 mal betrachtet
2019111216312301.jpg
2019111216312301.jpg (215.82 KiB) 214 mal betrachtet
2019111216312302.jpg
2019111216312302.jpg (237.83 KiB) 214 mal betrachtet
2019111216312303.jpg
2019111216312303.jpg (247.69 KiB) 214 mal betrachtet
2019111216312200.jpg
2019111216312200.jpg (214.81 KiB) 214 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Omas, Aurora, Montegrappa, Visconti, Stipula, Delta und andere ital.Marken“