Böhler Gold - oder warum ein weiches Herz eine Menge Arbeit bedeutet

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1511
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Böhler Gold - oder warum ein weiches Herz eine Menge Arbeit bedeutet

Beitrag von Will » 16.04.2019 6:49

Hey Andi,

nach Deinem Frustpost dachte ich, es dauert zwei Wochen bis ich wieder etwas von Dir höre ... und nun bist Du schon fertig. Mangelnde Resilienz kann Dir definitiv nicht bescheinigt werden.

Zugegeben fand ich das Ergebnis etwas weniger barock auch eleganter, aber es ist Dein Dein Böhler Custom und wenn er Dir so gefällt, ist er perfekt.

Es ist echt spitze und faszinierend, wie Du hier und da mal schnell, mit scheinbarer Leichtigkeit, ein passendes Teilchen drehst, Kappenringe aufsetzt und die Kappenlippe innen mit einem Messingring verstärkst. Für mich wirkt das wie Zauberei. Du hast meinen absoluten Respekt!

Solltest Du mal Kurse anbieten oder einen Zauberlehrling annehmen, sag mir Bescheid.

Herzliche Grüße in den Morgen

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
Querkopf
Beiträge: 598
Registriert: 27.08.2016 16:10
Wohnort: SW-Deutschland

Re: Böhler Gold - oder warum ein weiches Herz eine Menge Arbeit bedeutet

Beitrag von Querkopf » 16.04.2019 12:48

Könnte mir bitte jemand mal einen Hut ausborgen, damit ich ihn ganz, ganz tief ziehen kann :) ?!?
Andi, das ist toll geworden, Respekt!

Und danke fürs Teilen :) . Ich hab' von Anfang an mitgelesen, voller Bewunderung für dein handwerkliches Geschick und deine Geduld.
Schöne Grüße
Doris

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 1136
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Böhler Gold - oder warum ein weiches Herz eine Menge Arbeit bedeutet

Beitrag von HeKe2 » 16.04.2019 13:22

Einfach sagenhaft. Das liest sich wie ein Füllerkrimi und am Ende wird der Fall gelöst. Ich finde es ein wirkliches Meisterstück, wie du hier verschiedene handwerkliche Fertigkeiten aber auch Materialien aufgebracht und verwendet hast. Das sieht aus, als hättest du nie etwas anderes gemacht.

Ganz herzliche Gratulation zu DEINEM Füller.
Beste Grüße
Hermann

fountainbel
Beiträge: 367
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Böhler Gold - oder warum ein weiches Herz eine Menge Arbeit bedeutet

Beitrag von fountainbel » 03.04.2020 15:45

Ein richtiges "Meisterstuck", toller Arbeit, respect Andi !!!
Begeisterten grus aus Flandern!
Francis

Antworten

Zurück zu „Füllerhandel/Service/Reparaturen“