FC Bellus: wie Feder ausbauen?

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
aljen
Beiträge: 468
Registriert: 22.06.2013 11:16
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

FC Bellus: wie Feder ausbauen?

Beitrag von aljen » 19.06.2020 8:24

Moin moin,

nach langer Zeit unbeschwerten Schreibens und anderen Aktivitäten schau ich wieder hier rein… erfreulich, dass es das Forum immer noch gibt!

Anliegen: Mein hier im Forum gekaufter FC Bellus, den ich inzwischen ob des fortschreitend desolaten Zustands der Metallteile nur noch "Turpis" nenne, ist zum Sanierungsfall geworden. So ist das Griffstück völlig zerfressen, unangenehm anzufassen; die einstige Magnetkappe hält schon seit langem nicht mehr. So macht es keine Freude.

Mich um den Turpis zu kümmern hat vorerst keine Priorität. Allerdings würde ich gern die geniale, wie durch ein Wunder immer noch intakte Feder von Michael Masuyama, am besten samt Tintenleiter, in einen anderen Füller hinüberretten.

Soweit, so gut, aber: wie bekomme ich die Feder aus dem Griffstück? Sie scheint mit dem Teil zusammengewachsen. Selbst nach zwei Tagen Bad in WmeTS (Wasser mit einem Tropfe Spüli) kann ich die Feder nicht entfernen. Ich weiß ja noch nicht mal, ob das Ganze gesteckt oder geschraubt ist. Mit der Erlkönig-Methode ("und bist du nicht hörig…") will ich gar nicht erst versuchen – es wre schade um die Feder.

Irgendwelche Idee, wie ich die Feder herauslöse? Was hilft? Ablöse? Dem Lösegeld (a.k.a. Honorar in angemessener Höhe an einen Servicemenschen) wäre ich in dem Falle nicht einmal abgeneigt, wenn es nur so ginge. Aber vielleicht gibt es noch "Soft-Skills", die helfen.

Danke i.V. und
Viele Grüße,
Alexander
Et in Arcadia ego.

Melmac
Beiträge: 369
Registriert: 25.05.2014 8:00
Wohnort: Samtgemeinde Bad Nenndorf

Re: FC Bellus: wie Feder ausbauen?

Beitrag von Melmac » 24.07.2020 22:18

Hi Alexander,

bei meinen beiden Bellus sind die Federn gesteckt.

Wichtig: Keine Gewalt, vorsichtig nach oben und unten sowie gleichzeitig rechts und links ziehen, dann sollte sie herauskommen.

Bei widerspenstigen Federn hilft einsprühen mit Ballistolöl, das ist auch wasserlöslich.

Viele Grüße
Peter

Nitschewo
Beiträge: 473
Registriert: 24.08.2008 15:05
Wohnort: Münsterland

Re: FC Bellus: wie Feder ausbauen?

Beitrag von Nitschewo » 25.07.2020 8:09

Hallo Alexander,

hast du es mit Erwärmen versucht? Meiner Erfahrung nach wirkt ein simpler Haarfön oftmals wahre Wunder, vor allem in Kombination mit einem vorausgegangenen mehrtägigen Wasserbad. Das Griffstück auf niedriger Temperaturstufe langsam und mit Abstand erwärmen und immer wieder versuchen, ob sich das Federaggregat bewegt.

Viele Grüße,
Bianka
Viele Grüße

Bianka

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1596
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: FC Bellus: wie Feder ausbauen?

Beitrag von vanni52 » 25.07.2020 11:47

Hallo Alexander,
der FC Bellus ist im Blog „tintenpfote“ von Faith in Einzelteile zerlegt gezeigt worden.
Das Federaggregat ist geschraubt.
Der Beitrag ist am 1.3.2015 gepostet worden.
LG
Heinrich

Antworten

Zurück zu „Füllerhandel/Service/Reparaturen“