Bezugsquellen für Werkzeug?

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
DiBa

Bezugsquellen für Werkzeug?

Beitrag von DiBa » 03.05.2014 14:56

Hallo
ein paar Unternehmen in den USA und dem UK bieten einige wenige spezielle Werkzeuge an. Ich habe jedoch noch keinen Händler gefunden, der eine größere Auswahl an Werkzeugen und anderem Material hat. Das ist misslich, da die Versandkosten bös ins Geld gehen. Auch bei deutschen Geschäften für Goldschmiedebedarf etc. finde ich immer nur gelegentlich das passende. Derzeit suche ich u.a. eine gummiummantelte Zange und eine sehr lange schmale Zange.
Kennt ihr gute Bezugsquellen?

Blautiger
Beiträge: 165
Registriert: 27.10.2013 16:43
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: Bezugsquellen für Werkzeug?

Beitrag von Blautiger » 03.05.2014 15:03

Eine relativ große Auswahl hat Fountain Pen Sacs.Com

http://fountainpensacs.com/index.html
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
YETI
Beiträge: 1570
Registriert: 28.12.2013 14:44
Wohnort: Solingen

Re: Bezugsquellen für Werkzeug?

Beitrag von YETI » 03.05.2014 15:10

Googel mal unter Gödde Werkzeuge. Da wirst du schon allerhand finden können. Nur echtes Spezialwerkzeug dürfte schwieriger zu besorgen sein. Da wird man dann oft auf Eigenbau angewiesen sein.

Gruß

Andreas
Es ist besser ein kleines Licht anzuzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen.

Benutzeravatar
Andi36
Beiträge: 2971
Registriert: 29.10.2010 23:43

Re: Bezugsquellen für Werkzeug?

Beitrag von Andi36 » 03.05.2014 15:28

Hallo Dirk,

mein Werkzeug bastle ich mir teils selbst (Ausschlagblock, Gummierte Zange, ...) teils habe ich es mir aus USA oder GB geholt (Spezialwerkzeuge für Parker). Manche Dinge kommen schlicht und einfach aus dem Baumarkt, oder Modellbau Fachgeschäften. Conrad ist eine gute Adresse für Werkzeuge, die zum Basteln oder in der Feinmechanik benötigt werden; der umfangreiche Katalog eignet sich gut für einen Überblick.

Was Dir helfen könnte: eine gummierte Zündkerzenzange.

Viele Grüße,
Andreas
Don't feed the troll.

newlife
Beiträge: 853
Registriert: 05.05.2010 22:19
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Bezugsquellen für Werkzeug?

Beitrag von newlife » 03.05.2014 15:55

Und genau diese Zange findest du hier abgebildet:

WIKI

Ich hatte sie im FPN entdeckt und bei ebay gefunden.
Grüße von Klaus!

DiBa

Re: Bezugsquellen für Werkzeug?

Beitrag von DiBa » 03.05.2014 19:57

Danke für die vielen Tipps, die ich alle gelesen habe und befolgen werde. Ich habe zwar schon einiges an Werkzeug, kann aber nie genug bekommen. Daher werde ich wohl auch bei fountainpensacs bestellen. Ob der Versandkosten kann ich gerne für weitere Interessenten etwas mitbestellen.

(Th)Inktank
Beiträge: 83
Registriert: 11.03.2014 14:56
Wohnort: Auch SO Schweiz

Re: Bezugsquellen für Werkzeug?

Beitrag von (Th)Inktank » 03.05.2014 23:07

Und wenns denn etwas günstiger sein darf:
Im Ebay sind medizinische Zangen (z.B. Arterienklemmen, Kornzange nach Mayer) und Spachteln (Zahnarztbereich) relativ günstig, ab und zu auch im Armyshop als ausgemustertes Lazarett-Zubehör zu haben.
Die kleine Zangensets findet man schnell in Obi und so für 3-4 Euro.
Der 'Pengripper' ist nichts anderes als eine Antirutsch Unterlage, auch für kleine Taler zu kriegen im Müllers Drogerie oder in der Teppichabteilung vom Baumarkt...
Das Digitale Schiebe Messgerät liegt hier in der Lidl alle paar Wochen in der Verkauf für unter 15€.
Nichts gegen Fountainpensacs, aber der 'Fountain Pen Aufschlag' ist beträchtlich wenn man weiss für was die Geräte normal verwendet werden. Kommt mir vor wie die schwarze Gummihandschuhen, die gerne beim Showkochen eingesetzt werden. Als solches 8€ für ein 100er Pack, als 'Fetisch/Klinik-Handschuhe' 15€ für 5 Paar :mrgreen:

Hatte ich schon mal erwähnt dass ich gerne Sachen zweckentfremde :mrgreen: ?
Eventuelle Schreibfehler am Bildschirm mit Tipp-Ex ausbessern, bitte.
Grüssli,
René
Ich habe eine Theorie, dass man jeden Spruch tiefgreifend machen kann, durch am Ende irgendeinen toten Philosophen zu nennen.
-Plato-

Barbara HH
Beiträge: 1849
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Bezugsquellen für Werkzeug?

Beitrag von Barbara HH » 04.05.2014 0:22

Hallo Dirk,

ich fand bisher die wenigen Male, wo ich Werkzeug brauchte, Dictum und feinewerkzeuge.de sehr gut:

https://www.feinewerkzeuge.de/zange.html

http://www.mehr-als-werkzeug.de/categor ... 1_3664.htm

Sind beides sehr gut gemachte Online-Shops, in die sehr viel Fachwissen eingearbeitet ist.

Wenn man nur ab und zu mal eine gummiummantelte Zange braucht, reicht es nicht vielleicht, bei Bedarf einen oder zwei Schrumpfschläuche um die Zangenschenkel zu machen?

Viele Grüße,

Barbara
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Antworten

Zurück zu „Füllerhandel/Service/Reparaturen“