Notizbücher oder Notizhefte

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
ralph
Beiträge: 440
Registriert: 26.01.2008 20:22
Wohnort: Köln

Notizbücher oder Notizhefte

Beitrag von ralph » 20.10.2019 9:32

Hallo,

ich möchte gerne für einen Familienangehörigen eine kleines Notizheft Max. um DIN A6 anlegen, also kleine Tabelle ein zeichnen zum notieren der Blutdruckswerte, es werden Max. 2 Eintragungen pro Tag erfolgen. Oder haltet Ihr DIN 5 sinnvoller?

Neben dem Datum und die Uhrzeit werden die 3 Spalten benötigt also 2 für den Blutdruck und eine für den Plus, plus eine Spalte für Bemerkungen (Beschwerden oder Änderung der Dosierung).

Hat jemand so was schon gemacht und gibt es Empfehlungen was man nehmen sollte an Heft oder Buch.

Die Eintragungen, da ich sie selbst nicht vornehme, erfolgen leider mit Kugelschreiber, eine digitale Dokumentation ist nicht gewünscht.

Das vom Arzt mitgegeben Heftchen ist so dünn vom Umschlag (Werbung von einem Pharmaunternehmen), das es er den Eindruck macht nicht lange zuhalten und weil er weiss ist auch wohl schnell schmutzig wird.

Freue mich auch Antworten.

Gruss
Ralph

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3479
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Notizbücher oder Notizhefte

Beitrag von meinauda » 20.10.2019 11:06

Mein Tipp: Ich habe eine (Arzt)Kladde mit festem Umschlag, A5, kariert, mit einer Tasche hinten, Leseband, Verschlussgummi und Bleistiftgummi (Leuchtturm) für Medikamentenpläne, vorbereitenden Fragen für den Arztbesuch, Blutdruckdaten, Dokumentation von akuten Beschwerden und Medikamenteneinnahme, Daten von Arztbesuchen, Rezepte, Arztbriefe
Das begleitet mich zu allen Arztbesuchen seit einigen Jahren.
Die Ärztin wartet immer nett, bis ich alle Fragen gestellt und abgehakt habe, bzw. Antworten notiert habe.
Nur für den Blutdruck reicht bei kleiner Schrift vielleicht ein kariertes A6Buch.
Gruß

Else Marie

Benutzeravatar
Faith
Beiträge: 1651
Registriert: 29.11.2011 23:04
Kontaktdaten:

Re: Notizbücher oder Notizhefte

Beitrag von Faith » 20.10.2019 12:27

Wenn Tintentauglichkeit kein Thema ist, kann die Auswahl ja recht frei erfolgen.
Soll es schlicht sein, würde ich persönlich bei Leuchtturm suchen, wer es bunt mag kann bei Paperblanks fündig werden. Beide Hersteller haben bedingt tintentaugliches Papier, bei feineren Federn und unkomplizierten Tinten geht das noch. Wird es nasser, reicht es nicht mehr, aber bei Kugelschreibern ist das ja egal.
Ich bevorzuge einfach stabile Notizbücher, die einen höherwertigen Eindruck machen. Natürlich würde es hier auch jeden einfache Heft tun.

Zum Thema Aufteilung etc. kann ich nichts beitragen, kariert oder punktiert / punktkariert bietet sich in dem Fall aber an, wie meinauda schon schrieb. A6 dürfte denke ich auch ausreichend sein, kann ja sonst auch hochkant verwendet werden.
Viele Grüße
Faith

Meine Blog: www.tintenpfote.de

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3954
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Notizbücher oder Notizhefte

Beitrag von bella » 20.10.2019 12:30

Bei x17 gibt es wohl ein Gesundheitsheft
https://www.x17.de/de/konzepte/gesundhe ... heitsakte/
Kannst ja mal schauen.

Zusammen mit einem Lederumschlag eine attraktive Sache, ggf. Kann man noch um ein weiteres Heft ergänzen.
Oder, wenn das vorgedruckte nicht gefällt, eben ein Heft entsprechend zeichnen.

Für reine Blutdruckwerte ist A6 sicher ok, aber mit Bemerkungen werden die Zeilen doch etwas kurz.
X 17 A5 gibt es auch quer, finde ich für Zeileneinträge sogar recht sinnvoll.

ralph
Beiträge: 440
Registriert: 26.01.2008 20:22
Wohnort: Köln

Re: Notizbücher oder Notizhefte

Beitrag von ralph » 20.10.2019 12:52

Danke für die Hinweise

Gruss
Ralph

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2975
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Notizbücher oder Notizhefte

Beitrag von desas » 20.10.2019 13:03

Und einfach selbst drucken und dann zum Heftchen machen?
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

SpurAufPapier
Beiträge: 1140
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Notizbücher oder Notizhefte

Beitrag von SpurAufPapier » 20.10.2019 14:48

We das Heft immer dabei sein muss, würde ich A6 nehmen (Jackentasche/Handtasche).Wenn zu Hause notiert wird, A5 mit festem Einband (Kladde). Und auf jeden Fall kariert.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Antworten

Zurück zu „Papiere“