Übungspapier / Standardpapier

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2413
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Übungspapier / Standardpapier

Beitrag von JulieParadise » 14.01.2017 15:55

Bei Kaufland in Berlin habe ich heute einen unscheinbaren Briefpapier-Block (A4, blanko, 50 Blatt, 60g/m², zertif. "Blauer Engel") für 49 ct. mitgenommen und bin gerade sehr positiv überrascht:

Die momentan bei mir im Gebrauch befindlichen Kombinationen (Ahab untipped flex + Diamine Night Sky, KaWeCo Luxe EF + Pelikan Patrone schwarz, Montblanc Mozart F + Montblanc Midnight Blue, Pilot E95s F + Diamine Oxblood, Pilot Falcon SEF + Diamine Matador, Waterman Lady Agathe F + Diamine Autumn Oak, Lieber Safety flexF + Pelikan ES Aquamarine) verhalten sich darauf ausgesprochen erfreulich, kein Federn, keine breiteren Striche.

Keine der Tinte schlägt durch, alle Federn gleiten angenehm weich, lediglich bei der Falcon SEF und bei den Stellen, wo der Ahab geflext wurde, sieht man Druckstellen, die aber bei so dünnem Papier auch unvermeidlich sind. Alle Farben sehen sehr schön kräftig aus, die Autumn Oak zeigt sogar das übliche Shading. Trocknungszeiten kann ich schwer vergleichen, da ich bei anderen Papieren darauf nicht achte(n muss), grob würde ich sagen, dass die Trocknungszeit normal ist, nach dem Trocknen verschmiert nicht einmal die mit dem Ahab dick aufgetragene Shimmer-Tinte.

Das Papier ist ausweislich ein Recyclingpapier, was sich in der Farbe lediglich durch das gebrochene Weiß bemerkbar macht.

Ich kann nur sagen: Wow, bin schwer beeindruckt. Und werde nachher gleich mal einen kleinen Vorrat bunkern. :oops:
Sina a.k.a. Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

wmitö
Beiträge: 19
Registriert: 16.06.2012 18:15
Wohnort: Berlin

Re: Übungspapier / Standardpapier

Beitrag von wmitö » 19.08.2017 15:54

Ahoi zusammen,
ich krame diesen Thread mal hervor, denn ich habe ein recht gutes Produkt gefunden.
Woolworth hat gerade Schulanfangsprodukte, darunter auch einen "Malblock DIN A4 100 Blatt" von "Stenzer" Made in Germany für 1,49 € (Auftr.: 15276600).
Die Oberfläche ist rau (im Vergleich zu Rhodia), das Papier reinweiß (durch Handyfoto etwas verfälscht) und recht dünn (ich bin sonst schon allein beim Drucker 90g gewohnt). Ich dachte mir aber, wenn man mit Wasserfarben darauf malen kann, dann sollte es auch Füller aushalten.
Also gekauft und einen kurzen Test gemacht ...

Vorder- und Rückseite:
20170819_154357.jpg
20170819_154357.jpg (276 KiB) 859 mal betrachtet
20170819_154559.jpg
20170819_154559.jpg (137.25 KiB) 859 mal betrachtet
Einzig beim Flextest mit höchstem Druck hat es Tinte durchgelassen, sonst absolut kein Durchbluten (nicht mal bei der OBB-Feder). Die Tinte verläuft kein Stück,d ie Ränder sind super scharf. Beim Durchscheinen bekommt der Kandidat allerdings 100 Punkte - selbst das Karopapier mit Aufkleber scheint super sichtbar durch.
Meiner Meinung nach kann man dieses Papier aber prima für Briefe verwenden, solange man nicht beidseitig schreiben will.

Cheers
Stefan
vom Kugelschreiber zum Füllfederhalter - die Sauklaue bleibt ;)
Für Kugelschreiberminen habe ich die Experten auf Kurzwahltaste

Zahlentante
Beiträge: 59
Registriert: 06.11.2017 17:14
Wohnort: Wien

Re: Übungspapier / Standardpapier

Beitrag von Zahlentante » 08.07.2019 10:55

So, muss den Faden wieder mal bissl abstauben hier *hust*

Momentan gibt es bei Hofer in Österreich wieder Schulsachen und da habe ich am Samstag spontan bei einem Leonardo-Ringbucheinlagen-Block zugeschlagen und was soll ich sagen: da kann man getrost zugreifen! 100 Blatt um EUR 1,39 in kariert oder liniert, das Papier ist glatt und hat den Tintentest auf beiden Seiten bestanden - kein Durchbluten, kein ghosting, kein Ausfransen.

Es gibt auch Schulhefte und Collegeblöcke vom gleichen Vertrieb, die habe ich aber nicht mitgenommen und getestet.

Bei den Collegeblöcken kann ich die Marke Vivess (Zebra Papierverarbeitungs GmbH) empfehlen, die es in Österreich beim Billa gibt. 80 Blatt um EUR 1,79.
Victoria
"Humor ist, wenn man trotzdem lacht." Otto Julius Bierbaum

SpurAufPapier
Beiträge: 1081
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Übungspapier / Standardpapier

Beitrag von SpurAufPapier » 09.07.2019 12:38

Zahlentante hat geschrieben:
08.07.2019 10:55
Bei den Collegeblöcken kann ich die Marke Vivess (Zebra Papierverarbeitungs GmbH) empfehlen, die es in Österreich beim Billa gibt. 80 Blatt um EUR 1,79.
Vivess gibt es in Deutschland beim Rewe (zumindest im unsrigen), wenn wir das Gleiche meinen. Recyclingpapier, leicht grau. Lässt sich beidseitig mit Tauchfeder und fettem Tintenauftrag beschreiben.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
Haptograpsus
Beiträge: 103
Registriert: 26.09.2016 19:58
Wohnort: Köln

Re: Übungspapier / Standardpapier

Beitrag von Haptograpsus » 09.07.2019 17:39

Zahlentante hat geschrieben:
08.07.2019 10:55
Bei den Collegeblöcken kann ich die Marke Vivess (Zebra Papierverarbeitungs GmbH) empfehlen, die es in Österreich beim Billa gibt. 80 Blatt um EUR 1,79.
Die Firma Zebra hat die selbe Adresse wie die Firma Venceremos die die Aldi (OE> Hofer) Collegeblöcke liefern, die recht gut sind. Entweder haben die sich einen neuen Namen gegeben, oder befinden sich unter einem Dach.

Gruß Helmut

Zahlentante
Beiträge: 59
Registriert: 06.11.2017 17:14
Wohnort: Wien

Re: Übungspapier / Standardpapier

Beitrag von Zahlentante » 11.07.2019 13:29

Danke für die Info. Es ist nur so, dass wir in Österreich bei Hofer ganz andere Papiere bekommen, dh nur österreichische Papiere, letztes Jahr zb Ursus. Das Papier, das es gerade bei Hofer gibt, kommt von Kliemstein Papierverarbeitung aus Feldbach, das ich bisher noch nie vorher irgendwo gesehen hatte. Allein deshalb war ich schon neugierig ;)

Nachdem die Homepage von Zebra auf die von Venceremos verlinkt wird, gehe ich davon aus, dass sie zum gleichen Konzern gehören.
Victoria
"Humor ist, wenn man trotzdem lacht." Otto Julius Bierbaum

Antworten

Zurück zu „Papiere“