Needle-Filler

Etuis, Mäppchen, Sammelvitrinen, Tintengläschen,
Füllerständer

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Frischling
Beiträge: 1056
Registriert: 02.10.2017 20:11

Needle-Filler

Beitrag von Frischling » 07.12.2018 20:20

Hallo,

Neben dem Snorkel-Filler von Pineider gibt's jetzt (? vielleicht auch schon länger) einen "Konverterverlängerung" von Anderson Pens.
Nicht so stylisch und nur für Standard-Konverter
https://andersonpens.com/anderson-pens-needle-filler/

LG
Christa

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2942
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Needle-Filler

Beitrag von desas » 07.12.2018 20:27

Hmm, ich sehe da nur eine Kanüle
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Benutzeravatar
ASNiederberger
Beiträge: 420
Registriert: 12.01.2017 13:51
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

Re: Needle-Filler

Beitrag von ASNiederberger » 07.12.2018 21:25

Aaaahhhh wie geil !!!

Ich hab meine Geschäftsidee gefunden !!!

Ich kauf bei amazon eine Packung (100 Stück) Standard-Kanülen Gelb (0,9mm Durchmesser der Nadel) für etwa 8 Euro....
und verkauf diese dann einzeln für 1,99 € als Needle-Filler für Pelikan-Konverter !!!!
100 x 1,99 = 199,-
abzüglich 8 Euro Wareneinsatz macht 191 Euro Gewinn !
Geiler Job !

Die Idee, die Kanüle einfach direkt auf den Konverter zu tackern, ist mir dennoch bisher nicht gekommen :-P
Bis jetzt nehm ich immer den umweg über eine Spritze an der Kanüle...
Kanüle_Konverter_1.jpg
Kanüle_Konverter_1.jpg (59.89 KiB) 1433 mal betrachtet
Kanüle_Konverter_2.jpg
Kanüle_Konverter_2.jpg (58.33 KiB) 1433 mal betrachtet

agathon
Beiträge: 2294
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Needle-Filler

Beitrag von agathon » 07.12.2018 21:32

„Please note converter is not included.“

Grüße

agathon

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2542
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Needle-Filler

Beitrag von TomSch » 07.12.2018 21:49

Also bitte, ja?

"Nur" eine Kanüle? :o
Keine Achtung vor einer guten Geschäftsidee. :?
Außerdem sieht die Nadel bei Anderson's gaaaanz anders aus als deine. Seine ist viiiel länger und vorne stumpf, jawohl, da musst du schon einmal genauer hingucken. :lol:
Natürlich ist der Konverter nicht inkluhdit, dat is' ja auch kein Needle-Filler nich, sondern ein Konverter, der kostet extra. :!:
Gott nee, asso ährlich! 8-)

Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Frischling
Beiträge: 1056
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Needle-Filler

Beitrag von Frischling » 07.12.2018 22:40

Zu meiner Ehrenrettung muss ich sage, als ich das gepostet habe, hatte ich noch nicht probiert ob die Kanülen der Spritzen, die ich verwende um Patronen zu füllen, auch auf den Konverter passen und hatte vermutet, dass das "Anschlussstück" ein spezielles ist.
Ist es nicht, ich bedanke mich bei Anderson für den Tipp die Kanüle direkt auf den Konverter zu stecken.
Im Podcast erklären sie auch warum das Ding extra lang ist, die die ich habe reichen aber auch für Noodlers-Gläser und höhere habe ich nicht

LG
Christa

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3901
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Needle-Filler

Beitrag von bella » 07.12.2018 22:43

Es gibt aber auch stumpfe Kanülen zu kaufen :mrgreen:

Und ich maximiere die Marge noch ..... besorg Dir ein paar Zulieferer abgelaufener Kanülen .... die Kosten dann nix mehr .... bring der Zulieferer-Vertrauensperson im Halbjahr ne Packung Pralinen .... oder ein Pfund gemahlenen Kaffee mit

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2542
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Needle-Filler

Beitrag von TomSch » 07.12.2018 22:57

Dachtest du dabei an dich? Ein Schelm, der das denkt. :lol: :mrgreen:

Frischling
Beiträge: 1056
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Needle-Filler

Beitrag von Frischling » 07.12.2018 23:01

:idea: krieg ich Provision, weil ich euch auf die Idee gebracht habe? :mrgreen:

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3901
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Needle-Filler

Beitrag von bella » 08.12.2018 6:58

Nein ..... aber lebenslange freie Versorgung mit stumpfen Kanülen

Frischling
Beiträge: 1056
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Needle-Filler

Beitrag von Frischling » 08.12.2018 9:41

Also Sachleistung, wie geb ich das in meiner Steuererklärung an? :mrgreen:

LG
Christa

Pumukeline
Beiträge: 428
Registriert: 21.01.2016 18:13
Wohnort:

Re: Needle-Filler

Beitrag von Pumukeline » 09.12.2018 9:46

Frischling hat geschrieben:
08.12.2018 9:41
Also Sachleistung, wie geb ich das in meiner Steuererklärung an? :mrgreen:
Gar nicht, denn sonst schmälerst du den Gewinn der anderen, die ihre Steuer da nicht mit eingerechnet haben, genauso wenig wie die Patentanmeldung.

Aber auf die Idee, eine Nadel auf den Konverter zu setzen, bin ich auch noch nicht gekommen. Das muss ich ausprobieren. Oft denkt man bei Lösungssuchen viel zu kompliziert.
Liebe Grüße
Manuela

Benutzeravatar
ddss
Beiträge: 315
Registriert: 14.08.2016 15:28

Re: Needle-Filler

Beitrag von ddss » 09.12.2018 16:35

Ich müsste eigentlich aus Strafe 10 von den Needle Fillern bei Anderson Pens kaufen. Ich habe wirklich schon jeden möglichen Quatsch mit Konvertern angestellt, aber auf die Idee, einfach eine Kanüle aufzustecken, bin ich auch nicht gekommen. Funktioniert prima!

Toller Nebeneffekt: Mich hat doch tatsächlich vor zwei Tagen ein anderer Kunde aus dem großen Fluss gefragt, ob er einen Konverter direkt aus der 1-Liter-Flasche Pelikan königsblau betanken kann. Jetzt kann ich die Frage beantworten :D .

VG
Michael

Benutzeravatar
nobb
Beiträge: 125
Registriert: 27.02.2015 9:50
Kontaktdaten:

Re: Needle-Filler

Beitrag von nobb » 09.12.2018 17:49

so ganz neu ist die Idee nicht, die hatte Forumskollege Yeti schon vor einigen Jahren: http://tinyurl.com/yc66dpn6

Gruß
Norbert
Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang Goethe

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2799
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Needle-Filler

Beitrag von NicolausPiscator » 09.12.2018 18:00

Feine Idee, der needle filler, aber... öhm... was mache ich mit der schmutzigen needle? Ich nehme eine Spritze und reinige sie fein für den nächsten Einsatz... wunderbar... dann bleibe ich beim Befüllen mit Spritze.

Antworten

Zurück zu „Accessoires“