Rolletuis

Etuis, Mäppchen, Sammelvitrinen, Tintengläschen, Füllerständer

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
rote_pappkiste
Beiträge: 147
Registriert: 24.10.2008 22:33
Wohnort: Erfurt

Rolletuis

Beitrag von rote_pappkiste » 16.11.2008 21:33

Hallo liebe Gemeinde
auch ich habe das Problem, dass ich mehrere Fh zwischen Uni und zu Hause schleppen möchte. Ich überlege mir nun ein Rolletui zuzulegen.
Das von Manufactum habe ich schon gesehen, aber es ist für ein Transport zur UNi ungeeignet, da ich gelesen habe, dass beim halten über Kopf die Schreibgeräte herausfallen können.
Kann mir jmd einen Tipp geben?
Danke

Dieter N
Beiträge: 780
Registriert: 06.12.2004 22:29
Wohnort: bei Kiel

Beitrag von Dieter N » 16.11.2008 22:05

Hallo, Marcel,

unser Günter hat über die Rolle in der Praxis positiv berichtet: http://www.penexchange.de/forum/viewtop ... manufactum
Unter http://www.penexchange.de/forum/viewtop ... manufactum hat Hans-Christoph eine Alternative genannt, die auch ganz nett ausschaut.
Und wenn du kurze Füller wie den Kaweco Sport verwenden möchtest, kannst du bei Karstadt usw. von Online eine Mini-Rolle für einen oder zwei Stifte bekommen. Ich hatte das fragwürdige Glück, dass ich ein Angebot nutzen konnte und die Online-Stifte dazu bekam - und sie nicht mag. Egal, die Rolle ist ganz nett.

Viele Grüße
Dieter
Dinge wahrzunehmen ist der Keim der Intelligenz (Laotse)

absia
Beiträge: 1020
Registriert: 19.12.2003 16:15
Wohnort: Augsburg

Beitrag von absia » 17.11.2008 0:42

Hallo Pappkiste!

Was haben deine Schreibgeräte eigentlich über deinem Kopf verloren? Trainierst du für deinen nächsten Zirkusauftritt? Normalerweise sollten sie demselben eigentlich untertan sein! Und wenn du dich das nächste Mal am Buckel kratzen musst, dann lege halt einfach dein Schreibwerkzeug vorher beiseite. Es sei denn, du brauchst es als Schabwerkzeug für diverse Pickel und dergleichen. Dann beklage dich aber bitte nicht über blaue Striemen auf den Schultern!

Grüßle
Peter
"Du bist, wie du schreibst!" (Alfons Lüke)

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 593
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Beitrag von eisbaer-kiel » 17.11.2008 9:23

Hallo,

ich nutze die Manufactum-Rolle täglich. Ich habe die Füller mit dem Clip in der Rolle fixiert. Dabei sind alle Clips in eine Richtung ausgerichtet. Dann berühren sich die guten Stücke auch nicht. Und herausfallen tun sie auch nicht.

Viele Grüße
Manfred

rote_pappkiste
Beiträge: 147
Registriert: 24.10.2008 22:33
Wohnort: Erfurt

Beitrag von rote_pappkiste » 17.11.2008 10:11

absia hat geschrieben:Hallo Pappkiste!

Was haben deine Schreibgeräte eigentlich über deinem Kopf verloren? Trainierst du für deinen nächsten Zirkusauftritt? Normalerweise sollten sie demselben eigentlich untertan sein! Und wenn du dich das nächste Mal am Buckel kratzen musst, dann lege halt einfach dein Schreibwerkzeug vorher beiseite. Es sei denn, du brauchst es als Schabwerkzeug für diverse Pickel und dergleichen. Dann beklage dich aber bitte nicht über blaue Striemen auf den Schultern!

Grüßle
Peter
Hallo Peter,
also erstmal danke für den Beitrag ich musste herzlich schmunzeln. Nein, aber imUNiAlltag wenn man mal wieder den Prof umrennt kann sowas schon mal passieren.

Ansonsten danke für die Antworten. ICh werde mal sehen was mein örtlicher Schreibwarenhändler so da hat. Ich hoffe er hat überhaupt irgendwas.
Vielen Dank

isegrimmgo
Beiträge: 692
Registriert: 03.02.2007 13:16

Beitrag von isegrimmgo » 17.11.2008 22:50

Hallo - Stifterolle!

http://hohlart.blogspot.com/2008/08/und ... rolle.html

Hier gibt es wunderschöne Einzelanfertigungen!
--> Ich lasse mir noch eine Deckleiste drübernähen - damit die Füllfedern nicht rausfallen und die Clips sich nicht reiben.
Ich trage momtenan ca. 10 Füllfedern damit im Pilotenkoffer zur Schule.
(vom M800 bis zum Lamy 2000 Ks sind in dieser Rolle alle Schreibwerkzeuge wunderbar verstaut.

Individuell und Exclusiv!
auch die anderen Sachen auf diesere Seite sind eine reine Augenweide!
gruß
Wolfgang

Patronenheld
Beiträge: 31
Registriert: 11.11.2008 20:14

Beitrag von Patronenheld » 17.11.2008 23:12

Hallo Wolfgang,

das ist mal eine tolle Idee - und bunt finde ich perfekt!

verrätst Du was man für eine Stiftrolle in etwa zahlt? Mir würde es eine für 3 oder 5 Stifte tun...

gerne auch per privater Nachricht, wenn Dir das lieber ist.

Besten Dank
Philip

isegrimmgo
Beiträge: 692
Registriert: 03.02.2007 13:16

Beitrag von isegrimmgo » 18.11.2008 17:41

alloahe philip
bunt ist immer gut. füller sind im allgemeinen meist schon genug schnöslig gold und schwarz.
die stifterolle war ein geschenk meiner frau! ich weis nicht, was sie gekostet hat.
wenn du interesse hast, frag doch einfach mal bei der KÜNSTLERIN nach!
lieben gruß
Wolfgang

Patronenheld
Beiträge: 31
Registriert: 11.11.2008 20:14

Beitrag von Patronenheld » 18.11.2008 18:25

Hallo Wolfgang,

längst passiert, Rolle wird heute Abend noch bestellt und sobald ich sie habe auch hergezeigt!

Beste Grüße und danke für den tollen Tipp,

Philip

isegrimmgo
Beiträge: 692
Registriert: 03.02.2007 13:16

Beitrag von isegrimmgo » 18.11.2008 19:31

hallo,
freue mich auf die fotos,
bisschen farbe tut dem forum gut.
gruß
wolfgang

Dieter N
Beiträge: 780
Registriert: 06.12.2004 22:29
Wohnort: bei Kiel

Beitrag von Dieter N » 09.12.2008 20:32

Dieter N hat geschrieben:...
Und wenn du kurze Füller wie den Kaweco Sport verwenden möchtest, kannst du bei Karstadt usw. von Online eine Mini-Rolle für einen oder zwei Stifte bekommen. Ich hatte das fragwürdige Glück, dass ich ein Angebot nutzen konnte und die Online-Stifte dazu bekam - und sie nicht mag. Egal, die Rolle ist ganz nett.
...
Na, da zitiere ich mich doch mal selbst, weil ich an anderer Stelle Bilder hinterlassen habe, die auch hierher passen: http://www.penexchange.de/forum/viewtop ... 6719#16719 :c8l:
Dinge wahrzunehmen ist der Keim der Intelligenz (Laotse)

Patronenheld
Beiträge: 31
Registriert: 11.11.2008 20:14

Zwei bunte Stiftetuis

Beitrag von Patronenheld » 06.01.2009 13:12

Liebe Füllerfreunde,

endlich komme ich dazu, Euch meine beiden Stiftetuis von Tine (http://www.hohlart.de) vorzustellen.

Gesucht habe ich ein individuelles, hochwertiges Etuis, das meine Stifte sicher aufbewahrt. Es sollte meinem Ganzen entsprechend (einmal unbescheiden) einen gewissen Stil haben, aber auch nicht spießig sein. Leder wäre mir zu wenig individuell gewesen.

Was Tine gezaubert hat, entsprach ganz meinen Vorstellungen: Ein Faltetui mit zwei Fächern in der Mitte für Ersatzpatronen und Spitzer/ Radiergummi und das ganze im peppigen Design.

Bild

Da passt sicher alles rein, was das Schriftstellerherz begehrt. Allerdings hat das Etui für jeden Tag auch sehr viel Platz in meinem Ledertäschchen gebraucht.

Bild

Als dann immer klarer wurde, dass mein optimales Stifteset aus lediglich drei Stiften der Pelikan 405er-Serie besteht, habe ich Tine um ein weiteres Etui gebeten. Weil mir das erste sehr gut gefallen hat, sollte es im ähnlichen Design daherkommen und ich bin von dem Ergebnis überwältigt:

Bild

Zum Design habe ich Tine nach der Erfahrung mit dem großen Bruder recht genaue Angaben machen können, zum Beispiel was den Verschluss angeht. Sie hat verstanden, worum es mir geht und hat z.B. den oberen Überhang, der als Schutz über die Stifte klappt, sehr dünn genäht, sodass er nicht aufträgt. So ist das Etui im gerollten Zustand auch super kompakt:

Bild

Alle beide sind herrliche Handschmeichler und das kleine Rolletui begleitet mich ständig. Die drei Stifte stoßen nicht aneinander und ich habe wirklich alles dabei, was ich an Schreibgeräten benötige: Füller, Tintenroller und Druckbleistift.

Sodenn, vielleicht findet ja der ein oder andere Gefallen an den Etuis, meine gebe ich nicht mehr her. Die Bestellung bei Tine hat viel Spass gemacht und die Lieferung war super schnell!

Sodenn, Euch ebenfalls viel Spass mit Euren Schreibgeräten und Zubehör und: zeigt mal ein paar Bilder!

Philip

isegrimmgo
Beiträge: 692
Registriert: 03.02.2007 13:16

Beitrag von isegrimmgo » 06.01.2009 14:03

Hallo Philip,
danke für die tollen Bilder.

Macht Lust auf MEHR!
Grüße
Wolfgang

Tsimmi92
Beiträge: 38
Registriert: 13.11.2008 18:51
Wohnort: Nähe Stuttgart
Kontaktdaten:

Ich liebe Roll-Etuis:)

Beitrag von Tsimmi92 » 28.01.2009 15:42

Hier DAS Rolletui:) Ich liebe es^^ Habe alle meine Füller in so einem "Lederlappen" gehüllt:) Vllt gefällts ja noch jemand anderen genau so wie mir:)

Bild


Bild


Bild

:)

Rabe
Beiträge: 26
Registriert: 01.01.2009 17:46

Re: Rolletuis

Beitrag von Rabe » 30.08.2011 17:50

Mein ideales Roll-Etui bzw. meine Stifterolle nennt sich copic wallet und besteht aus schwarzer Gummi- bzw. Plastikplane mit einem zuverlässigen Schnappverschluss.

Antworten

Zurück zu „Accessoires“