Gute Etuis - Schlechte Etuis

Etuis, Mäppchen, Sammelvitrinen, Tintengläschen,
Füllerständer

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4802
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von Tenryu » 06.11.2019 14:28

Etuis für Schreibgeräte gibt es unzähllige. Auch hier im Forum werden immer wieder welche präsentiert.
Aber welche taugen etwas und welche würdet ihr lieber nicht noch einmal kaufen. Neu sehen alle hübsch aus. Aber wie steht es um die Qualität? Wie gut halten sie sich nach einem Jahr oder nach fünf Jahren? Muß es unbedingt eines für 60€ sein, oder kann man auch für unter 20€ schon etwas ordentliches bekommen? Was sind eure Erfahrungen und Empfehlungen?
(Unter Etuis verstehe ich welche für 1-4 Schreibgeräte für den täglichen Transport und Gebrauch, und keine großen Sammelmappen, die mehr der Aufbewahrung dienen.)

Benutzeravatar
Strangebird
Beiträge: 57
Registriert: 20.02.2019 16:58
Wohnort: Niederlande

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von Strangebird » 06.11.2019 16:36

Seit einigen Jahren benutze ich täglich das "Leather Pouch" für zwei Füllhalter von Diplomat. Ich habe noch eine ältere Version ohne das Diplomat-Logo. Mir gefällt es sehr gut. Meine Füller - wie zum Beispiel ein Diplomat A2 und ein M805 - sind darin sicher aufgehoben und nach etwa sieben Jahren intensivem Gebrauch sieht das Etui noch immer gut aus. Klare Empfehlung!
Der Preis - siehe den zweiten Link - finde ich auch angemessen.

Bild

Gruß Marc
Zuletzt geändert von Strangebird am 06.11.2019 17:15, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Beginner
Beiträge: 710
Registriert: 15.10.2007 9:22
Wohnort: intestinum civitas

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von Beginner » 06.11.2019 16:42

Seit bestimmt 10 Jahren schleppe ich mein 16,90 Euro TimeTEX Federmäppchen durch die Gegend. Es ist immer im Rucksack dabei und liegt täglich auf dem Schreibtisch. Das ist kein Etui, dessen Material oder Design zu Herzrasen und erweiterten Pupillen führt. Es funktioniert einfach, schützt meine Schreibgeräte, verschleißt kaum und geht nicht kaputt.
IMG_20191106_155638769.jpg
IMG_20191106_155638769.jpg (95.7 KiB) 1123 mal betrachtet
IMG_20191106_163320505.jpg
IMG_20191106_163320505.jpg (119.41 KiB) 1123 mal betrachtet
Es ist ein gutes Etui :)

Grüße Roberto

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2611
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von TomSch » 06.11.2019 17:57

Moinsen.

Marks Etui besitze ich ebenfalls, allerdings unter der Marke "rOtring" für 3 Schreibgeräte. Es ist schon seit Jahren im Einsatz (8-10 Jahre, weiß ich nicht mehr genau). Außen zeigt es nur geringe Benutzungsspuren, die Nähte der Trennstege innen sind so langsam hinüber. Es wird trotzdem noch eine Weile nutzbar sein.

Dagegen hat der Reißverschluss eines Zweier-Etuis von Online schon nach einem Jährchen aufgegeben, schade, denn das Leder ist gut, die Laschen vom Gummi her wie neu. Vielleicht war's ein Montagsetui. ;)

Tschö, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Luis A. Abril Romero
Beiträge: 26
Registriert: 24.12.2013 19:03

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von Luis A. Abril Romero » 06.11.2019 18:03

Ich kann die Etuis von Van der Speck sehr empfehlen. Ich habe eins seit nun acht Jahren im Einsatz und es sieht immer noch sehr gut aus ohne erkennbare Schäden. Preislich bewegen sich Diese um die 50-60 Euro.

Benutzeravatar
Pruppi
Beiträge: 1070
Registriert: 21.02.2016 9:55
Wohnort: München

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von Pruppi » 06.11.2019 18:56

Ich habe ein Penvelope Six von Franklin Christoph in Boot Brown und würde es mir jederzeit wieder kaufen. Auch das Visconti Portapenne für 6 Stifte finde ich klasse und möchte es nicht mehr missen. Mein 2er und 3er Etui von Pelikan tut auch seinen Dienst. Alle sind super in Schuss. Teilweise seit 3 Jahren im Einsatz und keinerlei Gebrauchsspuren.
Liebe Grüße
Nicole

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3237
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von Linceo » 06.11.2019 19:07

Robertos TimeTex-Etui habe ich auch und seit 15 (!) Jahren im harten schulischen Dauereinsatz.
Den lobenden Worten kann ich mich nur anschließen: Robust, praktisch, preiswert. Klare Kaufempfehlung.

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 558
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von sanphoemo » 06.11.2019 19:41

Ich bin von Sonnenleder Etuis überzeugt. Das Lasse in Schwarz habe ich seit ca 20 Jahren, im täglichen Schuleinsatz s.o., und es ist immer noch völlig in Ordnung und schön. Ein kleineres in Cognac ist letztes Jahr dazu gekommen. Sie altern, indem sie Patina bekommen und noch schöner werden.
Auch gut, nach meiner Erfahrung, sind die Etuis von Brown Bear und Elbleder, dazu noch recht preiswert. Die gibt es aber wohl nur als 1-3er Stecketui mit Lasche.

V-Li
Beiträge: 464
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von V-Li » 06.11.2019 19:50

Pelikan 3er-Etui...zwei Jahre, immer dabei. Schlägt sich gut.

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 629
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von eisbaer-kiel » 06.11.2019 19:59

Fallen auch Stiftrollen darunter? Meine Stiftrolle von Manufactum habe ich nun auch schon über zehn Jahre im Einsatz. Innen hat sie ein paar Flecken bekommen, aber außen sieht sie aus wie am ersten Tag.
VG Manfred
Dateianhänge
44A83EA3-B865-4F5C-B24E-D0F9CBA004C3.jpeg
44A83EA3-B865-4F5C-B24E-D0F9CBA004C3.jpeg (173.85 KiB) 968 mal betrachtet

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3479
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von meinauda » 06.11.2019 20:23

31127E21-D893-43CE-A745-72B5431C8770.jpeg
31127E21-D893-43CE-A745-72B5431C8770.jpeg (113.9 KiB) 954 mal betrachtet
8F71CFEF-9D23-47E3-965C-75302B240DDD.jpeg
8F71CFEF-9D23-47E3-965C-75302B240DDD.jpeg (116.41 KiB) 954 mal betrachtet
Seit bestimmt fast 40 Jahren in Gebrauch. Bis vor 7 Jahren zusätzlich täglich im Rucksack transportiert vom Büro nach Hause.
Es wird immer noch hergestellt bei Papoutsi in Berlin. Gibt es auch in einfacher Ausführung, ungefüttert.
Gruß

Else Marie

Benutzeravatar
stefan-w-
Beiträge: 3530
Registriert: 23.08.2012 19:24
Wohnort: Wien

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von stefan-w- » 06.11.2019 20:33

servus,

seit jahren ist bei mir das pelikan tg31 (für 3 stifte) im einsatz und es hat sich absolut in allen belangen bewährt.

einzig war es mir oft um einen stift zu klein.

das hat dann nach langem suchen zum pelikan tg41 (für 4 stifte) geführt.

jetzt bin ich optimal ausgerüstet. :)
liebe grüße,

stefan.

sollten die hier abwesenden versalien zu unwohlsein führen, empfehle ich, diesen beitrag zu überlesen.

V-Li
Beiträge: 464
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von V-Li » 06.11.2019 21:04

stefan-w- hat geschrieben:
06.11.2019 20:33
das hat dann nach langem suchen zum pelikan tg41 (für 4 stifte) geführt.
Auf der Pelikan-Seite finde ich keinen Hinweis auf dieses Etui...im sonstigen Internet schon.

Benutzeravatar
stefan-w-
Beiträge: 3530
Registriert: 23.08.2012 19:24
Wohnort: Wien

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von stefan-w- » 06.11.2019 21:23

servus v-li,

dieses etui gab es mal von pelikan deutschland, das wurde dann aber vom markt genommen (aus welchen gründen auch immer).

pelikan japan vertreibt dieses etui und sogar ein tg51 (richtig; für 5 stifte) aber noch. :)
liebe grüße,

stefan.

sollten die hier abwesenden versalien zu unwohlsein führen, empfehle ich, diesen beitrag zu überlesen.

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4802
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Gute Etuis - Schlechte Etuis

Beitrag von Tenryu » 06.11.2019 22:13

Die Japaner haben noch ganz andere Pelikan-Etuis. :o
https://www.amazon.co.jp/Pelikan-%E3%83 ... YCCFO?th=1
Leider sind die alle ziemlich teuer.

Antworten

Zurück zu „Accessoires“