Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Etuis, Mäppchen, Sammelvitrinen, Tintengläschen,
Füllerständer

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
SoSi
Beiträge: 86
Registriert: 04.12.2017 20:13

Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von SoSi » 16.03.2020 12:20

Ich habe mir gestern einen Sekretär gekauft. Dieser sieht recht alt aus. Die Verkäuferin konnte mir nicht genau sagen wie alt.

Kann hier jemand einschätzen wie alt der Sekretär ungefähr ist?
PHOTO_20200315_204833_fx.jpg
Sekretär
PHOTO_20200315_204833_fx.jpg (207.47 KiB) 1803 mal betrachtet
Er hat 2 Schublädchen mit gebogem Boden für Briefmarken nehme ich an.
PHOTO_20200315_204853_fx.jpg
Briefmarken Schublade
PHOTO_20200315_204853_fx.jpg (148.1 KiB) 1803 mal betrachtet
Außerdem 4 Schubladen die sehr seltsam geformt sind. Der vordere Bereich ist nicht nach oben sondern nach hinten geöffnet. Keine Ahnung welchem Zweck diese gedient haben.
Hat hier jemand eine Idee?
PHOTO_20200315_204914_fx.jpg
Komische Schublade
PHOTO_20200315_204914_fx.jpg (202.45 KiB) 1803 mal betrachtet
Die 2 Schubladen Türme sind nicht ganz für A4 geeignet.
PHOTO_20200315_205029_fx.jpg
Große Schublade
PHOTO_20200315_205029_fx.jpg (157.95 KiB) 1803 mal betrachtet
Leider hat der Sekretär einen alten leichten Wasserschaden und ist vermutlich irgend wann lackiert statt gewachst worden
Dateianhänge
PHOTO_20200315_204956_fx.jpg
Schublade
PHOTO_20200315_204956_fx.jpg (214.92 KiB) 1803 mal betrachtet
Viele Grüße Anna

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie an einem Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. ( Albert Einstein)

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 1130
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von Horsa » 16.03.2020 18:40

Erste Hälfte 20. JH, ich schätze zwischen 1905 und 1920.
Wollte ich raten, 1912.
Allerdings ganz ohne echte Kompetenz.

Liebe Grüße

Horsa

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1096
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von vanni52 » 16.03.2020 19:27

Ohne Stilmerkmale von Art nouveau oder Art deco möglicherweise sogar aus den 30igern? Bin allerdings auch nicht vom Fach, es gibt immerhin noch in einigen größeren Städten Antiquitätenhändler, denen man das Foto zeigen könnte.
LG
Heinrich

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4984
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von Tenryu » 17.03.2020 21:13

Das könnte sogar noch bis in die 40er Jahre gehen. Man sieht, daß die Seitenwäne aus kleineren Brettern zusammengestückelt wurden, was entweder auf ein sehr günstiges Möbel schließen läßt (eher unwahrscheinlich da aus Eiche) oder der kriegsbedingten Mangelwirtschaft zuzuschreiben ist.
Trotzdem ein schönes und sehr solides Stück, das man heutzutage neu nicht mehr bekommt. Das schlichte, schmucklose Design und die robuste Machart, sprechen für ein Büromöbel, und weniger für ein privates Möbelstück.

Benutzeravatar
Biedermeier
Beiträge: 228
Registriert: 07.12.2012 17:22

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von Biedermeier » 17.03.2020 21:58

Ich tippe auch auf 20er Jahre oder früher. Such mal nach antique american rolltop desk.
Liebe Grüße
Peter

Benutzeravatar
SoSi
Beiträge: 86
Registriert: 04.12.2017 20:13

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von SoSi » 18.03.2020 13:04

Vielen Dank für eure Hinweise. Ich finde Angaben zwischen 1915 und 1925.Aber evtl werde ich die Fotos tatsächlich noch einem Antiquariat zu mailen.

Irgendwelche Ideen zu der komischen Schublade?
Viele Grüße Anna

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie an einem Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. ( Albert Einstein)

Paperclip
Beiträge: 106
Registriert: 05.03.2017 14:28

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von Paperclip » 18.03.2020 15:38

Tenryu hat geschrieben:
17.03.2020 21:13
Man sieht, daß die Seitenwäne aus kleineren Brettern zusammengestückelt wurden,
Was ist da gestückelt, die Füllungen? Das Möbel ist ganz normal auf Rahmen und Füllung gearbeitet. Das macht man bei Möbelkorpussen (oder heißt das -korpen?) aus Massivholz, weil das die einzige Möglichkeit ist, maßhaltige Flächen hin zu bekommen. Wobei in diesem Fall die Füllungen wahrscheinlich Sperrholz sind. Für ein Büromöbel ist der zu klein. Ist eher das, was man früher einen Damenschreibtisch nannte. Ich tippe auch eher auf 30er und später, bis in die 50er etwa.

Paperclip

Benutzeravatar
fismoll
Beiträge: 323
Registriert: 02.06.2016 15:32
Wohnort: HH

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von fismoll » 18.03.2020 16:31

Das Korpus, die Korpora.
Beste Grüße - André

Hedwig hustet, Berta niest, Rita röchelt, Effie briest ...

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2338
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von Strombomboli » 18.03.2020 17:01

fismoll hat geschrieben:
18.03.2020 16:31
Das Korpus, die Korpora.
Ja, das weiß der Lateiner. Eingedeutscht hat aber Korpus, wenn's um Möbel geht, gar keinen Plural und ist, horribile dictu, auch noch maskulin, siehe hier.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
fismoll
Beiträge: 323
Registriert: 02.06.2016 15:32
Wohnort: HH

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von fismoll » 18.03.2020 17:55

Vielen Dank, Iris, das hatte ich schon verdrängt. Dort, wo ich mal wohnte, hieß das etwa "massives Eichen-Trumm, sauschwer's"; Korpus gabs bloß in der Kirche ... ;)

P.S.: So, wie der aussieht, wurde der nur mit Handwerkzeugen gemacht. Viel zu wuchtig für eine "Dame", vielleicht stand der beim Bauern in der guten Stube. Oder beim Lehrer daheim. 1880 - vor dem WW1, meine kühne Theorie; ich hab Stühle aus der Zeit (das gleiche Holz), die ein ähnliches Bearbeitungsbild zeigen.
Beste Grüße - André

Hedwig hustet, Berta niest, Rita röchelt, Effie briest ...

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2953
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von stift » 19.03.2020 11:22

Hallo
Wunderschöner Schreibtisch vom feinsten,und ich würde auch sagen so um 1900 ca.+/-.
Berufsbezogen kann ich dir nur zu einen Stück passenden Linoleum raten(Unterlage),haltet ewig und ist gut zu reinigen und schaden dem Holz nicht.
Und Tinte kann man wegwischen und das Holz bekommt nichts ab.Bekommst in irgendeinen Möbelhaus Abteilung Bodenbeläge,und sicher etwas passendes .Oder bei einen Bodenleger ein Stück,die haben immer günstige Reste .
Viel Freude und liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Kriss2167
Beiträge: 136
Registriert: 22.08.2016 21:14

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von Kriss2167 » 20.03.2020 8:33

Bei der Schublade ist ein wenig die Frage wie gross die ist.

Der Sekretär von meinem Vater hatte so eine ähnliche Schublade, die genau für C6 Umschläge passend war. Nach oben offen, um einfach leichter die Umschläge raus nehmen zu können.
Liebe Grüsse

Chris

Matthias MUC
Beiträge: 825
Registriert: 07.11.2017 11:07

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von Matthias MUC » 22.03.2020 14:46

Hat der Querbalken ganz unten Abstand zum Fußboden? Wenn ja, wäre ja wie die Trittleiste vom Jogltisch, ursprünglich gedacht, um vor kalten Füßen am ungeheizten Stein- oder Stampflehmfußboden zu schützen...

Sehr schönes Möbelstück! Du darfst gerne, wenn er mit Schreibutensilien bevölkert ist, sozusagen "belebt", gerne noch ein Foto posten!

lG Matthias

reaphy
Beiträge: 234
Registriert: 11.03.2013 8:09
Wohnort: Schweiz

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von reaphy » 23.03.2020 9:32

Ich habe mit diesem Forum immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Lasse uns doch dann an der Expertise teilhaben.

https://www.dieschatzkisteimnetz.de/



Liebe Grüss
Reaphy

Benutzeravatar
SoSi
Beiträge: 86
Registriert: 04.12.2017 20:13

Re: Neuer alter Schreibtisch ( Sekretär). Ein paar Fragen

Beitrag von SoSi » 23.03.2020 16:34

Danke für die Hinweise.Da habe ich ihn mal in der Schatzkiste vorgestellt..

Und er ist in Nutzung
PHOTO_20200323_154237_fx.jpg
PHOTO_20200323_154237_fx.jpg (173.49 KiB) 714 mal betrachtet
Klar der Stuhl passt noch nicht. Kommt Zeit kommt Rat.
Viele Grüße Anna

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie an einem Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. ( Albert Einstein)

Antworten

Zurück zu „Accessoires“