" Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

isegrimmgo
Beiträge: 692
Registriert: 03.02.2007 13:16

" Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von isegrimmgo » 03.03.2009 23:38

Bild
Zuletzt geändert von isegrimmgo am 04.03.2009 20:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Beginner
Beiträge: 572
Registriert: 15.10.2007 9:22
Wohnort: intestinum civitas

Beitrag von Beginner » 04.03.2009 7:56

gute Idee!

Kann im Moment leider nicht anfangen, aber demnächst ganz sicher.

Roberto

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5087
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Beitrag von Tenryu » 04.03.2009 11:23

Eine gute Idee... allein, meine Handschrift kann keiner entziffern. (Manchmal nicht mal ich selbst.) :oops:

Buggs
Beiträge: 149
Registriert: 10.10.2007 21:05
Wohnort: Hessen

Beitrag von Buggs » 04.03.2009 12:14

Wäre es nicht sinnvoll den Text noch mal getippt drunter zu setzen?
Ich weiß nicht für wie lange die Bilder bei den Anbietern gespeichert werden.

Und wenn ich vom Telefon aus ins Forum schauen möchte, liest sich ein automatisch passend umgebrochener, da getippter Text doch besser als ein Bild.

ciou
Der Stift ist stärker als das Schwert. (NL)

Saarländerin
Beiträge: 599
Registriert: 17.09.2003 20:50
Wohnort: Saarland

Beitrag von Saarländerin » 04.03.2009 12:29

Wir sollten uns für Fotos und Scans zuvor auf einen Upload-Server einigen.
Die meisten hier eingestellten Fotos kann ich mir nicht ansehen, weil ich dann sämtliche Sicherheitseinstellungen meines Browsers deaktivieren muss - und anschließend wieder reinpfriemeln :-(
Ein ungutes Gefühl bleibt, weil z.B. das Tool "NoScript" schön anzeigt, welche dubiosen Dienste bei Freigabe mitlesen, Skripte ausführen u.v.m. wollen.....
Weiss jemand hier einen wirklich unbedenklichen Bilder-Uploaddienst, der nicht im Hintergrund still und heimlich den PC ausspähen will?
Grüsse von der Saarländerin

isegrimmgo
Beiträge: 692
Registriert: 03.02.2007 13:16

Beitrag von isegrimmgo » 04.03.2009 17:07

Hallo,
soweit ich den Überblick habe, verwenden ziemlich viele von uns "imageshack"
Den Service finde ich gut und übersichtlich. Wir werden es wahrscheinlich nicht hinbekommen, alle Sicherheitseinstellungen aller Mitglieder mit einem Service zu umschiffen und allen Bedüfnissen gerecht zu werden. Kompromisslösung ist angesagt.
Grüße
Wolfgang

Cori
Beiträge: 953
Registriert: 31.01.2007 12:20
Wohnort: Wien

Beitrag von Cori » 05.03.2009 10:28

Wolgang! Guten Tag -
Du schreibst ja traumhaft schön! Mir gefällt das. Ich werde auch geschriebenes einscannen...! Schön!
Alles Liebe cori

isegrimmgo
Beiträge: 692
Registriert: 03.02.2007 13:16

Beitrag von isegrimmgo » 05.03.2009 17:04

Bild

MichaT2a
Beiträge: 195
Registriert: 08.02.2009 12:56
Wohnort: Im Herzen Badens

Beitrag von MichaT2a » 05.03.2009 17:46

Bild

...keine Ahnung, wie ich das ohne Vorschau großbekomme...

Gruß,

Micha

yoda
Beiträge: 329
Registriert: 19.07.2004 20:04
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von yoda » 05.03.2009 17:57

Hallo
Ich habe keinen Scanner, daran hängt es bei mir. Zu meinem Vorschreiber: Ich kann das noch lesen :) und schreibe es auch oft. Aber ich verwende das offenbacher "e" jenes, das aus zwei getrennten Strichen besteht.

Vielleicht finde ich noch ein Lösung für das Scanproblem :( denn eigentlich gefällt mir die Idee sehr gut.

Zunächst also mal digitale Grüße
Hugo

Niagara Falls

Beitrag von Niagara Falls » 05.03.2009 18:33

Ich glaub, ich bin zu doof dazu, hier ein Bild reinzustellen. Ich bin jetzt tief bedrückt und deprimiert.... :cry:Bild

es funktioniert!!!!!! freu freu freu :D :D :D

Niagara Falls

Beitrag von Niagara Falls » 05.03.2009 19:14

Bild

Saarländerin
Beiträge: 599
Registriert: 17.09.2003 20:50
Wohnort: Saarland

Beitrag von Saarländerin » 05.03.2009 20:17

Bild

Benutzeravatar
Christian OSB
Beiträge: 184
Registriert: 04.01.2009 11:26
Wohnort: Damme / Oldb.

Beitrag von Christian OSB » 05.03.2009 20:43


absia
Beiträge: 1020
Registriert: 19.12.2003 16:15
Wohnort: Augsburg

Beitrag von absia » 05.03.2009 23:16

Hallo zusammen!

Superidee, Wolfgang; - eigentlich! Bin aber noch am Überlegen, ob ich euch mit meinem Gekrakel tatsächlich konfrontieren soll. Habt ihr nämlich schon mal darüber nachgedacht, dass sich eventuell aufgrund dieses Unterthemas in den nächsten Wochen die vereinigte deutsche Graphologenschaft hier auch noch anmelden könnte? Eben weil der Alfons das schreibt. Wie Wolfgang selbst schon eingeräumt hat: Die Hemmschwelle, die eigene Handschrift einzustellen, ist sehr wohl eine gute Nummer größer als beim Schreibtisch. Denn wer weiß, was wer da wo rausliest auf diesem Planeten und/oder damit anstellt? Das ist auch der Grund, warum ich von mir selbst extrem ungern Fotos ins Internet stelle. Bei meinem Inventar ist mir das wurscht.

Grüßle
Peter

Noch ein Nachtrag zu Günter: Auf deinem Bild wirkt die F-Feder des Ductus deutlich breiter als die M des Niagara. Ist das tatsächlich so? Sind die Ductus-Federn breiter als die Pelikan-Standardfedern der Souveräne?
"Du bist, wie du schreibst!" (Alfons Lüke)

Antworten

Zurück zu „Schriften und Kalligraphie“