Guillochieren

(älter als 30 Jahre)

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

gluehwuermchen
Beiträge: 189
Registriert: 14.01.2011 19:54

Re: Guillochieren

Beitrag von gluehwuermchen » 04.12.2019 18:29

4-Farb-Drehbleistift Admiral Auto
Dieser Hersteller ist uns leider unbekannt.
.
F-Admiral-1.jpg
F-Admiral-1.jpg (237.17 KiB) 704 mal betrachtet
F-Admiral-2.jpg
F-Admiral-2.jpg (175.4 KiB) 704 mal betrachtet
.
Kosca, Italien
Dieser Drehbleistift ist für uns etwas ganz Besonderes. Hat er doch die italienische und die deutsche Post zu Höchstleistungen angespornt.
Nach Einlieferung im ital. Postamt, nahe Mailand, hat es mit dem Kosca, bis zum Einwurfeinschreiben in unserem Briefkasten, noch nicht einmal 45 Stunden gedauert, bis wir ihn in Händen halten konnten.
.
G-Kosca-1.JPG
G-Kosca-1.JPG (157.06 KiB) 704 mal betrachtet
G-Kosca-2.JPG
G-Kosca-2.JPG (113.64 KiB) 704 mal betrachtet

gluehwuermchen
Beiträge: 189
Registriert: 14.01.2011 19:54

Re: Guillochieren

Beitrag von gluehwuermchen » 04.12.2019 18:31

Hier jetzt zum Schluss noch zwei Exemplare ohne Hersteller Informationen.
Den silbernen besitzen wir bestimmt schon seit 10 Jahren.
.
H-unbekannt-1.jpg
H-unbekannt-1.jpg (136.03 KiB) 703 mal betrachtet
H-unbekannt-2.jpg
H-unbekannt-2.jpg (131.74 KiB) 703 mal betrachtet
.
Der goldrote Druckbleistift könnte ein französisches Fabrikat sein.
.
I-unbekannt-1.jpg
I-unbekannt-1.jpg (187.6 KiB) 703 mal betrachtet
I-unbekannt-2.jpg
I-unbekannt-2.jpg (164.21 KiB) 703 mal betrachtet
.

Monika

Frodo
Beiträge: 655
Registriert: 16.10.2005 0:31

Re: Guillochieren

Beitrag von Frodo » 04.12.2019 18:41

Au weia! sind das schöne Drehbleistifte! Vielen Dank M&G fürs zeigen, das ist eine Augenweide! (Ich konte mich garnicht mehr daran erinnern, dass ich mal einen solchen Faden losgetreten hatte)
Schöne Grüße F

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1778
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Guillochieren

Beitrag von Pelle13 » 04.12.2019 23:45

Liebe Monika,

Eure Bleistifte sind wirklich alle traumhaft schön und so ganz unterschiedlich in ihrer Guillochierung. Vielen Dank fürs Zeigen und für die Wiederbelebung des interessanten Fadens.

Liebe Grüße,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2902
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Guillochieren

Beitrag von stift » 05.12.2019 8:51

Den Fend mit Henkel Werbung hatte ich auch, und die anderen Bleistifte einfach toll
Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

gluehwuermchen
Beiträge: 189
Registriert: 14.01.2011 19:54

Re: Guillochieren

Beitrag von gluehwuermchen » 07.12.2019 12:37

Hallo zusammen,

zuerst euch dreien (und den beiden, die per PN geantwortet haben) herzlichen Dank für eure Postings. Schön, dass die historischen Druck- und Drehbleistifte gefallen.
Übrigens, alle sind funktionstüchtig und konnten problemlos mit originalen 1,18mm Minen aus damaliger Zeit bestückt werden. Einzig beim Eberhard Faber dauerte es ein wenig, bis wir ihm eine originale rote 1,8mm Mine verpassen konnten.
gluehwuermchen hat geschrieben: Unsere kleine Mappe mit historischen guillochierten Dreh- und Druckbleistiften (und natürlich historische Kugelschreiber) wurde durchgeschaut, um in den nun folgenden Postings etwas davon einzustellen.
Hier jetzt unsere klitzekleine Sammlung mit guillochierten Druckkugelschreibern aus historischer Zeit.

Hier je ein Mehrfarbkugelschreiber von Fend und Luxor.
.
fendluxor-1.jpg
fendluxor-1.jpg (173.83 KiB) 531 mal betrachtet
fendluxor-2.jpg
fendluxor-2.jpg (221.73 KiB) 531 mal betrachtet
.
Bolascrip und Boscolor
sind Schreibgeräte aus der Produktion von REH Robert. E. Huber, Pforzheim. Die Firma existiert heute noch.
.
reh-1.jpg
reh-1.jpg (222.39 KiB) 531 mal betrachtet
reh-2.jpg
reh-2.jpg (313.55 KiB) 531 mal betrachtet
reh-3.jpg
reh-3.jpg (204.26 KiB) 531 mal betrachtet

gluehwuermchen
Beiträge: 189
Registriert: 14.01.2011 19:54

Re: Guillochieren

Beitrag von gluehwuermchen » 07.12.2019 12:41

Hier unser liebstes Bolascrip Schreibgerät,
.
bolascrip-color-0001.jpg
bolascrip-color-0001.jpg (178.55 KiB) 524 mal betrachtet
bolascrip-color-0002.jpg
bolascrip-color-0002.jpg (121.16 KiB) 524 mal betrachtet
bolascrip-color-0003.jpg
bolascrip-color-0003.jpg (90.09 KiB) 524 mal betrachtet
.
weil uns vor allem die Mechanik daran fasziniert.
.
bolascrip-color-0004.jpg
bolascrip-color-0004.jpg (83.72 KiB) 524 mal betrachtet
bolascrip-color-0005.jpg
bolascrip-color-0005.jpg (48.07 KiB) 524 mal betrachtet
.
Mit etwas Fantasie können wir uns den Bolascrip Colour mit seiner Minenmechanik auch als Raumschiff, mit Landung auf dem Mond, vorstellen.
.
bolascrip-color-0006.jpg
bolascrip-color-0006.jpg (98.2 KiB) 524 mal betrachtet

gluehwuermchen
Beiträge: 189
Registriert: 14.01.2011 19:54

Re: Guillochieren

Beitrag von gluehwuermchen » 07.12.2019 12:43

Dieses schöne Balascrip-Set, das wir von einem lieben Freund hier im Forum erworben haben, war der Auslöser, um uns damals nach weiteren Bolascrip Schreibgeräten umzuschauen.
.
Bolascrip-Set-1.JPG
Bolascrip-Set-1.JPG (116.96 KiB) 523 mal betrachtet
Bolascrip-Set-2.JPG
Bolascrip-Set-2.JPG (132.17 KiB) 523 mal betrachtet
Bolascrip-Set-3.JPG
Bolascrip-Set-3.JPG (61.95 KiB) 523 mal betrachtet
Bolascrip-Set-4.JPG
Bolascrip-Set-4.JPG (100.52 KiB) 523 mal betrachtet
.
Schönen Gruß
Monika

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2902
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Guillochieren

Beitrag von stift » 07.12.2019 13:49

Hallo
Den kleinen Kuli habe ich mir letztes Jahr zu Weihnachten gekauft,er ist in 14 Karat Gold und ist von Georg Lauer Pforzheim ca. 1960/65.
Liebe Grüße
Harald
20191207_134411.jpg
20191207_134411.jpg (101.44 KiB) 501 mal betrachtet
20191207_134417.jpg
20191207_134417.jpg (87.51 KiB) 501 mal betrachtet
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2163
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Guillochieren

Beitrag von patta » 07.12.2019 14:42

Besten Dank für all die schönen Fotos von sehr schönen Stiften!
Da sieht man, was in der Metallbearbeitung möglich ist (oder war?) und man bekommt fast schon Lust, solche schönen Stifte (auch wenn es KS seien) zu sammeln.

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2902
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Guillochieren

Beitrag von stift » 07.12.2019 15:18

Meine Silber DB Sammlung mit Guilloch.
Liebe Grüße
Harald
20191207_150852.jpg
20191207_150852.jpg (264.74 KiB) 471 mal betrachtet
20191207_150949.jpg
20191207_150949.jpg (238.81 KiB) 471 mal betrachtet
#Non, je ne regrette rien#

gluehwuermchen
Beiträge: 189
Registriert: 14.01.2011 19:54

Re: Guillochieren

Beitrag von gluehwuermchen » 07.12.2019 15:53

Boah ey, Harald,
was für schöne glitzernde Herrlichkeiten.
Bild
Dafür ein großes Dankeschön mit einem glitzernden Weihnachtsbaum, auch wenn der nicht so schön glitzert wie deine „Stifte“.

Monika

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1371
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Guillochieren

Beitrag von Will » 09.12.2019 9:55

Wow, Monika, Günter und Harald,

was für tolle mechanische Bleistifte mit Guilloche, einfach klasse!

Einige aus Celluloid und Ebonit habe ich auch, doch nur ganz wenige aus Silber. Einen von Kaweco, der mir selbst sehr gut gefällt, habe ich allerdings, den ich hier gerne zeige. Er ist viereckig mit abgeschrägten Kanten und zwei Seiten in einem feinen Kornguilloche uns 2 in einem Karo- oder Schachbrettguilloche.

Liebe Grüße

Gerd
Dateianhänge
IMG_20191209_094027.jpg
IMG_20191209_094027.jpg (345.82 KiB) 383 mal betrachtet
IMG_20191209_093847.jpg
IMG_20191209_093847.jpg (366.09 KiB) 383 mal betrachtet
IMG_20191209_093924.jpg
IMG_20191209_093924.jpg (265.36 KiB) 383 mal betrachtet
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2902
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Guillochieren

Beitrag von stift » 09.12.2019 9:59

Will hat geschrieben:
09.12.2019 9:55
Wow, Monika, Günter und Harald,

was für tolle mechanische Bleistifte mit Guilloche, einfach klasse!

Einige aus Celluloid und Ebonit habe ich auch, doch nur ganz wenige aus Silber. Einen von Kaweco, der mir selbst sehr gut gefällt, habe ich allerdings, den ich hier gerne zeige. Er ist viereckig mit abgeschrägten Kanten und zwei Seiten in einem feinen Kornguilloche uns 2 in einem Karo- oder Schachbrettguilloche.

Liebe Grüße

Gerd
Der ist schön!
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Dirk Barmeyer
Beiträge: 27
Registriert: 08.12.2019 15:46

Re: Guillochieren

Beitrag von Dirk Barmeyer » 16.12.2019 19:27

Der ist sicher per Hand gefertigt:
PC160022.JPG
und noch ein paar Ausschnitte anderer Sifte aus Pforzheim:
PC160016.JPG
PC160017.JPG
PC160019.JPG

Antworten

Zurück zu „Alte Schreibgeräte/Oldies“