Der Pärchen-Thread

(älter als 30 Jahre)

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
Autodidakt
Beiträge: 156
Registriert: 16.03.2008 13:35

Re: Der Pärchen-Thread

Beitrag von Autodidakt » 22.04.2019 20:15

Hallo,
heute zeige ich euch ein Set von Omega, leider kann ich nicht sicher sagen, ob dies von Osmia produziert wurde.(Vielleicht weiss Thomas Frodo mehr?) Ich habe allerdings zwei ähnliche Füller mit dem gleichen Clip und von der Form sehr ähnlich diesem Set. Allerdings sind sie etwas kleiner, haben aber das Osmia Logo und eine Osmiafeder.
Vor Jahren haben mir Silberne und Goldene Füller überhaupt nicht gefallen, aber mittlerweile habe ich einen anderen Geschmack entwickelt.
Gruß Robert
Omega Pen.jpg
Omega Pen.jpg (288.39 KiB) 594 mal betrachtet

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1123
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Der Pärchen-Thread

Beitrag von Will » 23.04.2019 10:35

Hallo Robert,

ein interessantes Pärchen. Sei so nett und lass noch den Kappenkopf und die Feder sehen.

Herzlichen Dank

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

TheisFlo
Beiträge: 24
Registriert: 04.02.2019 10:14

Re: Der Pärchen-Thread

Beitrag von TheisFlo » 24.04.2019 16:54

Hallo zusammen,

eins vorab, ich möchte nicht diesen Thread kapern aber ich fürchte sobald nicht mehr so viele Kenner von Omega Füllern auf einem Fleck zu finden. Daher meine Frage: Haltet Ihr es für möglich, dass dieser Omega mit zwei verschiedenen Guillochierungen geboren wurde oder ist es wahrscheinlicher, dass hier einmal die Kappe getauscht wurde?
18839B8D-7F7B-4C0B-ACDF-B6421550933A.jpeg
18839B8D-7F7B-4C0B-ACDF-B6421550933A.jpeg (585.14 KiB) 485 mal betrachtet
Vlg Flo

Benutzeravatar
Autodidakt
Beiträge: 156
Registriert: 16.03.2008 13:35

Re: Der Pärchen-Thread

Beitrag von Autodidakt » 24.04.2019 19:29

Hallo Flo,
das mit deinem Omega wird dir keiner sicher beantworten können.
Ich glaube nicht, dass dieser so produziert wurde, warum sollte ein Unternehmen zwei verschiedene Guillochierungen verwenden.
Meine Großeltern haben Blechspielzeug hergestellt, ich kann mich erinnern, dass manche Mitarbeiter aus dem Abfall Blechautos, die Mängel hatten, mit nach Hause nahmen. Kann ja sein, dass bei deinem Füller auch ein Mitarbeiter aus zwei einen gemacht hat.

Hier ein Set, das ich in meiner Jugend geliebt habe
Geha Jeans.jpg
Geha Jeans.jpg (414.57 KiB) 446 mal betrachtet

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1123
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Der Pärchen-Thread

Beitrag von Will » 28.04.2019 23:58

TheisFlo hat geschrieben:
24.04.2019 16:54
Hallo zusammen,

eins vorab, ich möchte nicht diesen Thread kapern aber ich fürchte sobald nicht mehr so viele Kenner von Omega Füllern auf einem Fleck zu finden. Daher meine Frage: Haltet Ihr es für möglich, dass dieser Omega mit zwei verschiedenen Guillochierungen geboren wurde oder ist es wahrscheinlicher, dass hier einmal die Kappe getauscht wurde?

Vlg Flo
Hallo Flo,

mir geht es da wie Robert, ich glaube auch nicht, dass Dein Omega so das Licht der Welt erblickt hat, doch wenn ich mir die Kappe von Deinem Omega ansehe, sieht Form und Guillochierung doch meinem hier:

viewtopic.php?f=18&t=24322&p=258612#p258612

sehr ähnlich, wenn er nicht sogar identisch ist. Somit wurde die Kappe wohl mir einem Originalbauteil ersetzt.

Herzliche Grüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

gluehwuermchen
Beiträge: 170
Registriert: 14.01.2011 19:54

Re: Der Pärchen-Thread

Beitrag von gluehwuermchen » 10.05.2019 11:17

Hallo zusammen,

wir haben noch etwas gefunden…
Dieses Set gehört nicht uns, sondern einem Freund und befand sich im Jahr 2005 für kurze Zeit in unseren Händen. Mit Erlaubnis des Freundes haben wir Fotos vom Set machen und auch verwenden dürfen.

Hier die Edition als Zweierset.

„Cross 150th Anniversary Commemorative 1846 – 1996 Edition“.
.
cross-1.JPG
cross-1.JPG (99.73 KiB) 285 mal betrachtet
.

Grundlage dieser Edition soll eine authentische Nachbildung eines Cross Füllfederhalters, im Design der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts, gewesen sein.
Diese Edition zum 150. Firmenjubiläum -12KT Gold Filled, was auch so auf den Schreibgeräten graviert ist - besteht aus Füllfederhalter, Kugelschreiber, Drehbleistift. Die Schreibgeräte sind nummeriert.
.
cross-2.JPG
cross-2.JPG (43.68 KiB) 285 mal betrachtet
.
cross-3.JPG
cross-3.JPG (84.74 KiB) 285 mal betrachtet
.
cross-5.JPG
cross-5.JPG (64.82 KiB) 285 mal betrachtet
Zusätzlich zu den Schreibgeräten befinden sich in der Schatulle noch jeweils ein Tintenfass aus geschliffenem Kristall, ein normal gefülltes Cross Tintenglas, der Konverter für den Füllhalter, sowie viel bedrucktes Papier.

.
cross-4.JPG
cross-4.JPG (88.46 KiB) 285 mal betrachtet
Diese Edition soll als Dreierset verkauft worden sein. Es sind aber offiziell auch Zweiersets oder nur einzelne Stifte in der Schatulle verkauft worden.

Schönen Gruß
Monika

Benutzeravatar
StephanHX
Beiträge: 182
Registriert: 28.08.2018 19:51
Wohnort: Ostwestfalen, Kreis Höxter

Re: Der Pärchen-Thread

Beitrag von StephanHX » 01.08.2019 17:57

Hoffentlich nicht doppelt gepostet...
Ich finde ein Geha 745 in entsprechender Begleitung darf sich hier auch sehen lassen. Leider deutliche Abnutzungsspuren am Mäppchen, dafür geht's den Schreibgeräten gut :)

Ich finde die Goldschwinge 1 hat was...
EC77F7FF-7546-4A96-AC96-C0C7A0ADF6D4.jpeg
EC77F7FF-7546-4A96-AC96-C0C7A0ADF6D4.jpeg (134.77 KiB) 128 mal betrachtet
99D51A19-8AD2-46DC-99DA-405DA438B39B.jpeg
99D51A19-8AD2-46DC-99DA-405DA438B39B.jpeg (125.44 KiB) 128 mal betrachtet
Grüße.
Stephan

Antworten

Zurück zu „Alte Schreibgeräte/Oldies“