Angloamer

(älter als 30 Jahre)

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
Autodidakt
Beiträge: 156
Registriert: 16.03.2008 13:35

Angloamer

Beitrag von Autodidakt » 27.03.2019 20:10

Seit langen liegt er nun ohne große Beachtung in einer meiner Schachteln.
Es ist ein eigentlich sehr schöner Angloamer Umsteckhalter.
Leider ist das Schwarze Email abgefallen.
Wer kann mir weiterhelfen mit was ich dies wieder auffüllen könnte,
damit der Füller wieder Perfekt ist
So jetzt bin ich auf Stift (Harald gespannt)
Anglo1.jpg
Anglo1.jpg (158.68 KiB) 340 mal betrachtet
Anglo2.jpg
Anglo2.jpg (161.16 KiB) 340 mal betrachtet

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1550
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Angloamer

Beitrag von Pelle13 » 27.03.2019 22:32

Hallo Robert,

ich weiß zwar nicht, wie Du die rausgefallenen Emaileteile ersetzen kannst, aber ich frage mich gerade, warum Du dies überhaupt tun möchtest? Sicherlich ist er nicht mehr in seinem Originalzustand der garantiert super aussah, aber ich finde ihn wunderschön, so wie er im Moment ist! Das erhabene Muster macht ihn edel, die dunkleren Bereiche betonen die schönen Ornamente. Der hat es wirklich verdient, aus seiner Schachtel befreit zu werden.

Liebe Grüße,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3855
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Angloamer

Beitrag von bella » 27.03.2019 22:57

Ich bin ganz bei Dagmar.
Er ist wunderschön so wie er ist ...wenn das Emaille stellenweise rausgefallen wäre, ok. Aber so .... ein wunderschöner, würdig gealteter Stift ... wunderschönes Stück.

Antworten

Zurück zu „Alte Schreibgeräte/Oldies“