The Stafford Pen 350 Eyedropper

(älter als 30 Jahre)

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3007
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

The Stafford Pen 350 Eyedropper

Beitrag von stift » 21.04.2019 14:36

Gestern habe ich diesen Eyedropper gefunden,und auch schon für mich gerichtet und die Feder eingeschrieben.
Die Firma S.S.Stafford New York hat soweit ich gekommen bin hauptsächlich Tinten hergestellt.
Der Füller dürfte so um 1900 sein soweit ich jetzt gekommen bin.
Der Kappenring ist nicht original da mir gestern ein Missgeschick passiert ist.Habe die Kappe zu stark gesteckt und da war schon ein Riss in der Kappe,aber bei meinen Bestandteilen habe ich dann etwas gefunden was auch soweit passt.
Liebe Grüße
Harald
20190421_065418.jpg
20190421_065418.jpg (130.07 KiB) 348 mal betrachtet
20190421_065452.jpg
20190421_065452.jpg (81.65 KiB) 348 mal betrachtet
20190421_065514.jpg
20190421_065514.jpg (111.01 KiB) 348 mal betrachtet
20190421_065528.jpg
20190421_065528.jpg (77.26 KiB) 348 mal betrachtet
20190421_065546.jpg
20190421_065546.jpg (68.28 KiB) 348 mal betrachtet
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2472
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: The Stafford Pen 350 Eyedropper

Beitrag von Strombomboli » 21.04.2019 16:03

Oh, ist der schön!

Es ist auf den Fotos nicht zu erkennen, wie weit hinten das Vorderteil abgedreht wird, um Tinte einzufüllen. Kannst du das noch sagen?
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3007
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: The Stafford Pen 350 Eyedropper

Beitrag von stift » 21.04.2019 17:41

Strombomboli hat geschrieben:
21.04.2019 16:03
Oh, ist der schön!

Es ist auf den Fotos nicht zu erkennen, wie weit hinten das Vorderteil abgedreht wird, um Tinte einzufüllen. Kannst du das noch sagen?
Na dann gibt es noch ein Foto damit man sich das vorstellen kann. ;)
Harald
IMG_0788.JPG
IMG_0788.JPG (106.26 KiB) 285 mal betrachtet
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2472
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: The Stafford Pen 350 Eyedropper

Beitrag von Strombomboli » 21.04.2019 17:50

Vielen Dank! Für mich ist das ein Traumfüller -- keine Deko und ein Eyedropper, das heißt, alles ist so einfach, wie es nur geht, ganz auf den Zweck des Geräts konzentriert.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
Autodidakt
Beiträge: 156
Registriert: 16.03.2008 13:35

Re: The Stafford Pen 350 Eyedropper

Beitrag von Autodidakt » 21.04.2019 19:19

Hallo Harald
der Eyedropper schaut ja aus wie neu, auch der Kappenring ist Dir gelungen. Habe in meiner Kiste mit Füllern, die ich noch nicht Restauriert habe diesen gefunden. Er ist von der Firma Paragold, es steht noch TRADE MARK auf den Eyedropper.
Liebe Grüße Robert
Paragold.jpg
Paragold.jpg (199.48 KiB) 259 mal betrachtet
Paragold2.jpg
Paragold2.jpg (123.9 KiB) 259 mal betrachtet
Paragold3.jpg
Paragold3.jpg (182.48 KiB) 259 mal betrachtet

Benutzeravatar
Autodidakt
Beiträge: 156
Registriert: 16.03.2008 13:35

Re: The Stafford Pen 350 Eyedropper

Beitrag von Autodidakt » 22.04.2019 22:09

Und da habe ich noch einen Raphael´s Special
Raphael.jpg
Raphael.jpg (123.86 KiB) 203 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Alte Schreibgeräte/Oldies“