Bleistifthalter

Kugelschreiber, Tintenroller, Bleistifte etc.

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Tintania
Beiträge: 368
Registriert: 30.06.2014 14:18
Wohnort: Dresden

Re: Bleistifthalter

Beitrag von Tintania » 20.10.2019 16:49

Seit gestern in meinem Besitz und noch in der Testphase. Der Bleistift hält in jedem Fall gut, zum Greifen ungewohnt breit. Von Staedtler.
Staedtler.jpg
Staedtler.jpg (765.21 KiB) 630 mal betrachtet
Gruß,
Anja
Friendship is born at that moment when one person says to another:
What! You too? I thought I was the only one.
C.S. Lewis

SpurAufPapier
Beiträge: 1197
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Bleistifthalter

Beitrag von SpurAufPapier » 20.10.2019 17:52

Ist das der Re-Import? Der steht schon lange auf meiner Wunschliste, bin auf Deine Erfahrung sehr gespannt!
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Tintania
Beiträge: 368
Registriert: 30.06.2014 14:18
Wohnort: Dresden

Re: Bleistifthalter

Beitrag von Tintania » 27.10.2019 12:35

Ist das der Re-Import?
Ja, und das ist der mir etwas seltsame Teil daran…

Denn ansonsten bin ich mit ihm zufrieden. Der Bleistift hält sehr gut und an das Griffstückes habe ich mich schnell gewöhnt. Ich greife ihn sehr weit vorne, am Übergang zum eigentlichen Bleistift, aber kann so problemlos schreiben.

Nun finden endlich die zu kurz geratenen Bleistifte eine Verwendung.

Gruß,
Anja
Friendship is born at that moment when one person says to another:
What! You too? I thought I was the only one.
C.S. Lewis

SpurAufPapier
Beiträge: 1197
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Bleistifthalter

Beitrag von SpurAufPapier » 27.10.2019 15:24

Lässt sich der Bleistift beliebig tief hineinstecken, oder hat er eine maximale Einstecktiefe, so dass der herausschauende Teil der Bleistifts von dessen Gesamtlänge abhängt?
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Tintania
Beiträge: 368
Registriert: 30.06.2014 14:18
Wohnort: Dresden

Re: Bleistifthalter

Beitrag von Tintania » 27.10.2019 18:36

Ja, das hängt von der Bleistiftlänge ab, denn Du kannst den Bleistift maximal 8cm versenken. Ein halbwegs unbenutzer Bleistift ist damit nicht gut zu nutzen.

Viele Grüße,
Anja
Friendship is born at that moment when one person says to another:
What! You too? I thought I was the only one.
C.S. Lewis

SpurAufPapier
Beiträge: 1197
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Bleistifthalter

Beitrag von SpurAufPapier » 27.10.2019 18:49

Also müsste er für mich kürzer als ca. 9 cm sein, ich würde nicht am Bleistift halten wollen, sondern an geriffelten Griff (sonst macht der Halter keinen Sinn).
Danke für die info!
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

elgarak
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2020 13:59

Re: Bleistifthalter

Beitrag von elgarak » 14.01.2020 15:41

Die Staedtler-Verlängerung hab' ich auch. Ebenfalls per Amazon aus Japan geschickt. Das richtig perverse ist, dass die japanischen Schreibwarenhändler oft die Versandkosten in den Endpreis einrechnen und nicht gesondert ausweisen, aber doch häufig diese Endpreise lächerlich günstig sind, trotz Flug-Versand um die halbe Welt...(ausser sie sind es nicht, manchmal sind sie extrem hoch. Z.B. schicken sie einem ein Paket mit 40 Bleistiftminen für €3,50 – durchaus vergleichbar mit F-C Minen im 12er Pack aus dem Laden um die Ecke – aber dann gibt's da die eine Härtegrad/Durchmesser-Kombo wo das 12er-Paket €30..40 kostet.)

Ein Wort noch zum Radierer: Den schraubt man nicht raus, sondern die Aluhülse um den Radierer schraubt sich rein und legt dann den Radierer frei.

Antworten

Zurück zu „Andere Schreibgeräte“