Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Kugelschreiber, Tintenroller, Bleistifte etc.

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
ASNiederberger
Beiträge: 336
Registriert: 12.01.2017 13:51
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von ASNiederberger » 08.12.2018 16:12

Hallo zusammen,

ich frag einfach mal in die Runde....

Irgendwie habens mir grad diese "langen schlanken" Füller angetan wie z.B. der Lamy Joy, oder der Rotring ArtPen.

Ich find, die erinnern in ihrer Art her noch wunderbar an die Anfänge des Schreibens, als es noch der angespitzte Federkiel war.

Was gibts denn ausser den beiden genannten noch für Füller, die eine ähnliche Form haben ?
Gruß
Bild

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3673
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von bella » 08.12.2018 16:14

Platinum Carbon Desk Pen

Und hier hab ich noch nen chicen Pilot für Dich
http://penpenstore.com/product/pilot-de ... ain-pen-2/

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 2920
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von Linceo » 08.12.2018 16:20

Aus China, auch ganz apart, finde ich: https://www.ebay.de/itm/New-Penbbs-267- ... rk:33:pf:0

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

buchfan
Beiträge: 1963
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von buchfan » 08.12.2018 16:57

Von den PenBBS habe ich einen 'Langen', der passt nicht in die Vitrine, schreibt aber gut (keine Stub-Feder) und macht von den Farben echt was her.
lg
mecki

Zollinger
Beiträge: 1935
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von Zollinger » 08.12.2018 17:13

Ich mag die alten Schreibtischmodelle ebenfalls. Mit der Zeit habe ich ein paar zuammengetragen:

BildDeskpens von -C.M.Z-

Den Wahl in RMHR besitze ich allerdings nicht mehr. Dafür sind der Pelikan 400 und der Waterman's im täglichen Einsatz. Vor allem mag ich die gewindelosen Griffstücke, aber auch das sehr gut ausbalancierte Gewicht.

C.
Bild

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 2920
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von Linceo » 08.12.2018 18:02

Immer wieder toll, Deine Schätze zu betrachten!
Schmunzeln musste ich darüber, wo Montblanc den Stern beim Deskpen untergebracht hat!

Danke für's Zeigen!
Donate

Allerdings hat sich mir der Sinn des langen, sich verjüngenden Schafts nie so ganz erschlossen...
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
nobb
Beiträge: 117
Registriert: 27.02.2015 9:50
Kontaktdaten:

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von nobb » 08.12.2018 18:41

Langfüller und Langkugelschreiber von Shaeffer

Gruß
Norbert
Dateianhänge
Sheaffer1.jpg
Sheaffer1.jpg (654.91 KiB) 1712 mal betrachtet
Sheaffer2.jpg
Sheaffer2.jpg (659.18 KiB) 1712 mal betrachtet
Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang Goethe

Zollinger
Beiträge: 1935
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von Zollinger » 08.12.2018 19:11

Linceo hat geschrieben:
08.12.2018 18:02
Allerdings hat sich mir der Sinn des langen, sich verjüngenden Schafts nie so ganz erschlossen...
Ich glaube dass Du das mal ausprobieren solltest. Die liegen einfach gut in der Hand. Wie schon geschrieben, bei mir im Büro und Zuhause stehen je einer auf dem Schreibtisch.
Bild

Tintenklex

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von Tintenklex » 09.12.2018 16:15

ASNiederberger hat geschrieben:
08.12.2018 16:12
Was gibts denn ausser den beiden genannten noch für Füller, die eine ähnliche Form haben ?
Wo wir hier bei Pelikan zu Gast sind:
Pelikan Calligraphy MC110
Kolbenfüller, gab es seinerzeit mit diversen Federaggregaten von Sketch über Calligraphy (damals war noch die Bezeichnung Bandzugfeder geläufig) und auch mit normalem Rundkorn. Die normalen Aggregate von M1xx/M2xx/M4xx passen mW aber auch rein.

SpurAufPapier
Beiträge: 1400
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von SpurAufPapier » 11.12.2018 21:11

bella hat geschrieben:
08.12.2018 16:14
Platinum Carbon Desk Pen

Und hier hab ich noch nen chicen Pilot für Dich
http://penpenstore.com/product/pilot-de ... ain-pen-2/
Der Link hat mich etwas verwirrt: Es finden sich dort Fotos von Füllern, die so gar nicht zur Bezeichnung passen. Was ist da passiert?
Screenshot_2018-12-11-16-50-56.png
Screenshot_2018-12-11-16-50-56.png (284.08 KiB) 1459 mal betrachtet
Screenshot_2018-12-11-16-51-11.png
Screenshot_2018-12-11-16-51-11.png (248.13 KiB) 1459 mal betrachtet
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3673
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von bella » 11.12.2018 21:23

Komisch, ich erhalte beim Klick auf meinen geposteten Link genau diese Ansicht
EC23DD2B-E250-4528-BB06-EC277BF8FD24.png
EC23DD2B-E250-4528-BB06-EC277BF8FD24.png (483.79 KiB) 1445 mal betrachtet

Zollinger
Beiträge: 1935
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von Zollinger » 11.12.2018 21:25

Hier noch ein Bild eines Neuzugangs:

BildPelikan 400 Desk Set Milano by C.M.Z, auf Flickr

...meinen Dank an den OP. Einen Thread über Schreibtischmodelle hätte man schon lange starten sollen!

Z.
Bild

SpurAufPapier
Beiträge: 1400
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von SpurAufPapier » 11.12.2018 21:53

bella hat geschrieben:
11.12.2018 21:23
Komisch, ich erhalte beim Klick auf meinen geposteten Link genau diese Ansicht
Ich auch. Die anderen Bilder kommen, wenn man runterscrollt.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
ASNiederberger
Beiträge: 336
Registriert: 12.01.2017 13:51
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von ASNiederberger » 11.12.2018 22:05

Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die ihre "Desk-Pens" hier gezeigt haben.
Wunderschöne Teile !!

Und jetzt kenne ich auch den richtigen Namen für diese Stift-Gattung.

Neben dem Joy ist seit heute auch ein ArtPen (Rotring) hier eingezogen.
Allerdings bin ich da irgendwie leicht..... enttäuscht.
Zwar sind beide (Joy und ArtPen) aus Kunststoff, aber der Rotring fühlt sich irgendwie.... "billig" an.
Gruß
Bild

Zollinger
Beiträge: 1935
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Lang-Füller oder wie man sie nennt...

Beitrag von Zollinger » 11.12.2018 22:22

Dein Eindruck täuscht. Ich habe noch sehr alte Art Pens (aus der ersten Generation), die sind immer noch gut im Schuss.
...und nicht zu vergessen: Rotring waren die ersten die diesen Trend damals eingeläutet haben, der Art Pen ist also quasi das "Original".
Bild

Antworten

Zurück zu „Andere Schreibgeräte“