Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
ovahead
Beiträge: 31
Registriert: 30.08.2018 12:32

Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von ovahead » 30.08.2018 12:58

Hallo Freunde der Schreibkultur,

kann mir jemand sagen was für ein Kugelschreiber das auf dem Foto ist?
Kam seiner Zeit, 1985, in einem Hardcase Kunststoff Etui zusammen mit einem Jotter Stainless Steel. Also ich hatte schon an einen Vector gedacht, aber das paßt der Clip nicht zu. Ein Jotter scheint es auch nicht zu sein, die haben doch oben, abgesetzt, den Minenauschub.

Auf Parkerpens.net war ich schon, konnte den aber nicht ausfindig machen.
Parker-Ballpen2.jpg
Parker-Ballpen2.jpg (276.46 KiB) 1192 mal betrachtet
Parker-Ballpen.jpg
Parker-Ballpen.jpg (53.96 KiB) 1192 mal betrachtet
Vielleicht weiß ja hier jemand was genaueres...
Ist zur Zeit noch eine original Parker Gelmine drin, aber wegen der Kosten und der Strichbreite (0,7), werden die nächsten wohl Schneider Gelminen (0,4).

newlife
Beiträge: 904
Registriert: 05.05.2010 22:19
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von newlife » 30.08.2018 13:23

Ist doch immer wieder nett mitanzusehen, wie völlig Unbekannte sich hier Zugang verschaffen und glauben, wir seien hier ein Wiki, bei dem man sich bedienen kann. Der eine oder andere stellt sich wenigstens mal vor und signalisiert, dass er generelles Interesse an einer Mitgliedschaft hat. Aber so wie du hier reinplatzt, missfällt mir das, und ich bin eher geneigt, dir deine Recherche selbst zu überlassen.
Grüße von Klaus!

ovahead
Beiträge: 31
Registriert: 30.08.2018 12:32

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von ovahead » 30.08.2018 13:55

[off-topic on}
Tut mir leid mein Feund, ich stelle mich grundsätzlich nie vor. Kann auch nicht erkennen das dies Pflicht ist. Und was heißt hier eigentlich Zugang verschaffen? Ich denke die Anmeldung steht hier jeden offen. Wußte nicht das dies hier ein elitäres Forum ist. Im übrigen ist Dein Beitrag absolut Off-Topic.
Außerdem verstößt Du gegen die Netiquette Punkt 3 der Terms of Use dieses Forums [off-topic off]

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2527
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von TomSch » 30.08.2018 14:46

Moinsen zusammen.

[OT]Oha! :o Touché, würde ich sagen. ;)
Wobei eine Einhaltung der Netikette in beiden Richtungen zu sehen ist. Wenn ich mich einem existierenden Kreis beigeselle ist es durchaus Gebot der Höflichkeit, sich vorzustellen. Das hat nicht unbedingt etwas mit Elitärem oder Dünkel zu tun, sondern mit Anstand und Benehmen.[\OT]
Viele werfen den Parker Jotter und 15 durcheinander. Schau einmal hier.
Ist ein Parker 15 ct (chrome trim) bzw. flighter.

Das war nun ein etwas holpriger Beginn hier im Forum, aber vielleicht wird's ja noch was?!
Cheerio, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

ovahead
Beiträge: 31
Registriert: 30.08.2018 12:32

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von ovahead » 30.08.2018 20:10

TomSch hat geschrieben:
30.08.2018 14:46
Moinsen zusammen.

[OT]
Wobei eine Einhaltung der Netikette in beiden Richtungen zu sehen ist.[\OT]
[OT]Wohl war. Aber wie man in den Wald ruft, so schallt es wieder raus: Und wer mich kennt, wird sagen, das war noch harmlos.
newlife ist jetzt auf jeden Fall ge Plonk! t.[/OT]
TomSch hat geschrieben:
30.08.2018 14:46
Viele werfen den Parker Jotter und 15 durcheinander.
Vielen Dank! Ich denke das wird er sein, käme auch mit der Duo Veröffentlichung hin. Nur die Clips der drei oberen Abbildungen kommen gar nicht hin. Unten sind die Clips so wie bei meinem Füller und Kugelschreiber. Ich war mir ziemlich sicher das zumindest der Füller ein Jotter sein müßte...

Bekommt man den vorderen Plastikteil mit Feder des 15 CT Füllers eigentlich nachgekauft? Bzw bekommt man den vorderen Teil des Jotter Füllers einzeln? Meiner ist genau kurz nach dem Gewinde gebrochen. Eigentlich hab ich mit dem Füller ganz gern geschrieben, wenn er auch nichts besonderes oder wertiges ist.
Na, ich werd auf jeden Fall auch im Fachgeschäft nachfragen..

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2527
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von TomSch » 30.08.2018 20:40

Hallo.

Bei einem Neupreis des gesamten Füllers zwischen 15 und 20€ wird man kaum eine Griffsektion als Ersatz ordern können. Probieren geht dennoch über Studieren. Ich würde einfach einmal bei Newell/Rubbermaid anfragen, den Besitzern von Parker, oder bei einem Händler deines Vertrauens um die Ecke, oder ...
Da viele der hier versammelten Foristen auch Ersatzteilkisten mit diesem oder jenem haben, lohnt sich unter Umständen auch eine freundliche Anfrage im privaten "Gesucht"-Bereich der Tauschbörse. Theoretisch könnte man eine solche Anfrage auch mit einer Vorstellung kombinieren, da sich die meisten Foristen gern beim Vornamen anschreiben, wenn man ihn denn kennt. "Hallo" ist zwar nett, aber "Hallo Timotheus" klingt doch gleich viel symbadischer. ;)

Tüss, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

karlk
Beiträge: 118
Registriert: 07.03.2018 18:19
Wohnort: Südbahngegend

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von karlk » 30.08.2018 21:15

Kompliment!
Das war hier nun sehr freundlich.

Gruß,
Karl

ovahead
Beiträge: 31
Registriert: 30.08.2018 12:32

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von ovahead » 31.08.2018 22:59

Danke, TomSch!

Ich war heute im Fachgeschaft. Die können überhaupt keine Einzelteile ordern, auch bei den wertigeren Modellen nicht. Was bleibt ist Einschicken, mit Reparatur oder eben mit entsprechendee Ersatzteillieferung. Da der kleine (alte) Jotter 24 Euro kostet lohnt sich das wohl nicht wirklich und wäre möglicherweise annähernd genauso teuer oder sogar teurer, wenn man auch noch das Porto tragen muß.

Kann man beim Jotter (nach Neukauf) eigentlich auch auf eine andere Feder innnerhalb 6 Wochen wechseln? Hatte da sowas auf Parker gelesen.

Was das andere angeht, werde ich wohl nicht über meinen Schatten springen. Wir sind hier im WWW und da kann die ganze Welt mitlesen und ich werde es weiterhin so halten, öffentlich so wenig wie möglich von mir bekannt zu geben, Das war schon vor 20 Jahren in anderen Netzen so, auch wenn da Realname angesagt war. Sollte man eben einfach mal hinnehmen und respektieren.

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2527
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von TomSch » 31.08.2018 23:17

Tachchen.

Nein, das mit dem Federwechsel hast du Firmentechnisch verwechselt. ;) Du meinst Pelikan, nicht Parker.
Den 15 ("Jotter") gibt es meines Wissens nur mit den Standardfedergrößen "F, M und B". Wie ich schon schrieb, wäre vielleicht eine Anfrage in der Tauschbörse unter Gesuche sinnvoll, bevor du einen komplett neuen kaufst. In der Regel bekommt man dann, wenn einer ein solches "Ersatzteil" übrig hat und verticken möchte, eine PN. Auf dieser sicheren, da privaten Ebene tauscht man dann die Formalitäten wie Preis, Kontodaten, Namen und Lieferadresse aus. Da dies jedoch ein gesicherter Bereich ist, bleiben die Details unter denjenigen, die PNs austauschen. :lol:
In DEM Fall müsstest du dann allerdings über deinen Schatten springen. :mrgreen:

Selbstverständlich respektiere ich den meiner Ansicht nach zu eng formulierten und empfundenen Datenschutz. Vielleicht habe ich auch nur das Glück, Thomas Schmidt ( ---> TomSch) zu heißen. 8-)

Viel Glück bei der Lösung deines Problems,
Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

ovahead
Beiträge: 31
Registriert: 30.08.2018 12:32

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von ovahead » 01.09.2018 14:43

TomSch hat geschrieben:
31.08.2018 23:17
Tachchen.

Nein, das mit dem Federwechsel hast du Firmentechnisch verwechselt. ;) Du meinst Pelikan, nicht Parker.
Hm, bist Du sicher?
Geh mal auf die Parker Seite dann unter Care. Weiter unten steht dann Nib Exchange Programme. Klickt man darauf kann man etwas weiter unten den Füller auswählen. Für Jotter steht M und F zur Auswahl.
Oder nimm direkt meinen Link.

Danke, für Deine Tips! Ich werde auch mal nach dem Griffstück im entsprechenden Thread nachfragen.

Benutzeravatar
Sumgai
Beiträge: 566
Registriert: 08.08.2010 11:14

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von Sumgai » 02.09.2018 10:57

Parker bietet über die BRD keinen Service mehr.
Das läuft recht umständlich über Frankreich.
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen macht, wird für die pflügen, die das nicht getan haben.

ovahead
Beiträge: 31
Registriert: 30.08.2018 12:32

Re: Was für ein Kugelschreiber ist dies?

Beitrag von ovahead » 02.09.2018 18:16

Aha, Danke!
War irgendwo auch klar, daß es wieder für bestimmte Länder einen Haken geben müßte ;)

Antworten

Zurück zu „Parker“