Wieder aufgetaucht..Parker 75

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
thott
Beiträge: 449
Registriert: 04.11.2012 1:25
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Wieder aufgetaucht..Parker 75

Beitrag von thott » 22.06.2013 16:15

Hallo,

vor etwa 25 Jahren gekauft und dann verschwunden, unser Parker 75 Premier Cisele Sterling Silver (19981-1990).
Aber dann tauchte er vor ein paar Tagen in einer Kiste voller Kabel wieder auf. Wir dachten schon, dass er vor Jahren verloren ging.

Das gute Stück stammt aus Jakarta, wo wir 4 Jahre lebten.

Er sah gräßlich aus. Das Silber war komplett angelaufen und schwarz.

Aber jetzt ist er nach der Reinigung wieder fast wie neu. Die B-Feder schreibt einfach klasse.

Das Griffstück hat Griffmulden. Damit die Feder durch die Griffmulden nicht in der falschen
Stellung steht, kann man die Feder drehen und so genau auf die Schreibhaltung einstellen.
Hergestellt wurde er in Frankreich.


Stemper 925er Silber. Auf Kappe und Schaft sind noch weitere andere Stempel.
1.jpg
1.jpg (100.19 KiB) 2291 mal betrachtet
B-Feder
7.jpg
7.jpg (83.77 KiB) 2282 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (118.01 KiB) 2278 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (104.47 KiB) 2265 mal betrachtet
8.jpg
8.jpg (104.95 KiB) 2258 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (104.92 KiB) 2254 mal betrachtet
Gruß
Thomas
---
Kleines Haus aber große Ohren für die Welt
http://www.dg8fbv.de

newlife
Beiträge: 904
Registriert: 05.05.2010 22:19
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Wieder aufgetaucht..Parker 75

Beitrag von newlife » 22.06.2013 17:52

Es freut mich für dich, dass du dieses schöne Stück wiedergefunden hast! Ich bin auch ein Freund des Parker 75, ein Parker 75 Godron in Sterlingsilber war mein erstes gutes Stück, mit sehr angenehmer OM Feder, noch heute in meinem Besitz. Mittlerweile hat er einen Gefährten, und zwar genau dein Modell, das ich mir damals in den 70ern nicht habe leisten können. Zwei sehr schöne Stücke, obwohl sie meinem Faible für Korkenfüller nicht ganz entsprechen; aber es gibt ja Konverter!
Grüße von Klaus!

Benutzeravatar
thott
Beiträge: 449
Registriert: 04.11.2012 1:25
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wieder aufgetaucht..Parker 75

Beitrag von thott » 23.06.2013 8:35

Hallo,

Ja es ist wirklich ein schöner Füller.....aber nicht ganz pflegeleicht.
Das Silber läuft recht schnell an....und dann muss wieder das Silberputzmittel
ran. Es sind eben immer Spuren von Schwefelwasserstoff in unsere Umgebung und
mit Luft kommt es dann zur Oxidation.

Man müsste es irgendwie konservieren können.
Gruß
Thomas
---
Kleines Haus aber große Ohren für die Welt
http://www.dg8fbv.de

n.scribo
Beiträge: 17
Registriert: 28.10.2009 19:30
Wohnort: Dortmund

Re: Wieder aufgetaucht..Parker 75

Beitrag von n.scribo » 23.06.2013 10:28

Hallo Thomas,

da ich selbst auch Besitzer dieses wunderbaren Füllhalters bin, kann ich Deine Freude nachempfinden, daß Du ihn wiedergefunden hast.

Es ist übrigens kein 75er. Das Modell ist ein Premier - damals das Spitzenmodell.

Was das Anlaufen angeht hatte ich mal einen Tip gelesen und kann ihn mit eigenen Erfahrungen bestätigen. Da hilft regelmäßige Benutzung. Der Kontakt mit der Haut verleiht Silber zu einem zwar nicht so strahlenden Glanz wie ein Silberputztuch, aber sorgt für einen seidigen Schimmer.

Viel Freude mit dem wiedergefunden Prachtstück.

Norbert

anbei der Link zur Parkerwissenseite Nr.1
http://www.parkercollector.com/premier.html
n.scribo

Benutzeravatar
thott
Beiträge: 449
Registriert: 04.11.2012 1:25
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wieder aufgetaucht..Parker 75

Beitrag von thott » 23.06.2013 10:55

n.scribo hat geschrieben:Hallo Thomas,

[......]
Es ist übrigens kein 75er. Das Modell ist ein Premier - damals das Spitzenmodell.
[.....]
Norbert
anbei der Link zur Parkerwissenseite Nr.1
http://www.parkercollector.com/premier.html
Hallo Norbert,

vielen Dank für die Hinweise!

Inzwischen habe ich im Internet auch gefunden, dass ich die falsche
Bezeichnung gewählt habe :-(

Auch noch eine schöne Seite:

http://www.parker75.addr.com/Reference/Parker75_Ref.htm

Im Fact Book ist auch der Premier beschrieben.

Und zur Benutzung: man hat inzwischen so viele Füller, die kann man
aller garnicht regelmäßig benutzen :-)

Gruß
Thomas
---
Kleines Haus aber große Ohren für die Welt
http://www.dg8fbv.de

Antworten

Zurück zu „Parker“