Lamy Feder Z53

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2800
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Lamy Feder Z53

Beitrag von NicolausPiscator » 08.04.2018 11:19

Danke für die Video-Hinweise, total spannend.

Benutzeravatar
Parsley
Beiträge: 168
Registriert: 29.07.2019 7:41

Re: Lamy Feder Z53

Beitrag von Parsley » 10.08.2019 14:17

Hallo,

was ist denn der Unterschied dieser Feder zur Z50?

Sie scheint sich minimal in der Form zu unterscheiden und in der Beschreibung steht poliert, was nicht bei der Z50 steht.

Grüße!
Sebastian
Viele Grüße, Sebastian

bildr

Benutzeravatar
ASNiederberger
Beiträge: 423
Registriert: 12.01.2017 13:51
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

Re: Lamy Feder Z53

Beitrag von ASNiederberger » 10.08.2019 15:41

Ja, im Grunde ist die aion-Z53-Feder auch "nur" aus Blech, wie die Z50 auch.
Nur eben etwas breiter.

Sie passt durch den Standard-Tintenleiter auf alle Füller, die auch die anderen Federn aufnehmen können.

Mein Gefühl sagt mir, daß sie durch die breitere Form ein wenig härter ist, als die Z50-Federn.
Aber das kann ein rein subjektives Gefühl sein.

Benutzeravatar
Parsley
Beiträge: 168
Registriert: 29.07.2019 7:41

Re: Lamy Feder Z53

Beitrag von Parsley » 10.08.2019 20:31

Danke Dir!

Härter ist nicht besser, richtig? Dann bleibt es bei der Z50.
Viele Grüße, Sebastian

bildr

Benutzeravatar
Astro
Beiträge: 194
Registriert: 06.01.2017 13:40

Re: Lamy Feder Z53

Beitrag von Astro » 11.08.2019 21:41

Kommt drauf an. Mancher schreibt gern mit einem "Nagel". Wie gesagt wurde, ist es nur ein kleiner Designunterschied. Die Z53 vollendet mit ihrer Form den Schwund der Aion-Hülle. Das sieht man, wenn man das Profil mit dem Kugelschreiber vergleicht.

Antworten

Zurück zu „Lamy“