Lamy Lx vs. Al-Star

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
ralph
Beiträge: 425
Registriert: 26.01.2008 20:22
Wohnort: Köln

Lamy Lx vs. Al-Star

Beitrag von ralph » 24.03.2019 16:26

Hallo,

wo liegt der Unterschied zw. dem Lx und den Al-Star mal abgesehen von der Gehäusefarbe und der Farbe der Feder?

Freue mich auf Antworten

Danke und Gruss
Ralph

Benutzeravatar
reduziert
Beiträge: 3084
Registriert: 19.10.2012 16:17
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Lamy Lx vs. Al-Star

Beitrag von reduziert » 24.03.2019 16:34

Hallo Ralph,

aus der Produktbeschreibung (Lamy-Webseite):
Aus federleichtem Aluminium, edel eloxiert. Details mit Edelmetall veredelt. Mit markantem, selbstfederndem und veredeltem Metallclip und transparentem Griffstück. Schwarz glänzende Feder.
Aluminium gold eloxiert / Metallclip vergoldet / Details vergoldet / ergonomisches Griffstück aus Kunststoff / Stahlfeder, schwarz, glänzend.
Wusste nicht, dass das LX für Live Deluxe steht. Wieder ein Lernzuwachs durch zufällige Recherche.

Schöne Grüße
Thorsten

Benutzeravatar
Isaac
Beiträge: 319
Registriert: 08.07.2016 23:03
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Lamy Lx vs. Al-Star

Beitrag von Isaac » 24.03.2019 16:58

Dazu gibt es einen schönen Artikel in der neusten Lamy-Specs-Zeitung. Kann ich nur empfehlen. :)
„Dreh Magiezettel um, Amulette zeig am Herd.“ - Spaß mit Palindromen

Instagram: https://www.instagram.com/Oktivator

Benutzeravatar
Astro
Beiträge: 192
Registriert: 06.01.2017 13:40

Re: Lamy Lx vs. Al-Star

Beitrag von Astro » 24.03.2019 19:05

Metall-Teile statt Kunststoff (z.B. Kappenende), metallfarblich abgestimmter Clip, Logo durch Eloxierauftrag statt Prägung, zum Stift passendes Futteral, optisch aufgepimpte Z50-Feder (Z52).

SpurAufPapier
Beiträge: 973
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Lamy Lx vs. Al-Star

Beitrag von SpurAufPapier » 25.03.2019 23:33

Astro hat geschrieben:
24.03.2019 19:05
optisch aufgepimpte Z50-Feder (Z52).
Die ist nicht nur optisch aufgepimpt. Sie ist härter, schreibt feiner, aber mit stärkerem Tintenfluss. Aussage der Fachhändlerin, durch meine eigene Erfahrung bestätigt.

P.S. Ich habe keinen Lx, sondern nur die Federn an normalen Al-stars, Safaris und cp1 getestet.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
Astro
Beiträge: 192
Registriert: 06.01.2017 13:40

Re: Lamy Lx vs. Al-Star

Beitrag von Astro » 04.04.2019 21:22

SpurAufPapier hat geschrieben:
25.03.2019 23:33
Astro hat geschrieben:
24.03.2019 19:05
optisch aufgepimpte Z50-Feder (Z52).
Die ist nicht nur optisch aufgepimpt. Sie ist härter, schreibt feiner, aber mit stärkerem Tintenfluss. Aussage der Fachhändlerin, durch meine eigene Erfahrung bestätigt.

P.S. Ich habe keinen Lx, sondern nur die Federn an normalen Al-stars, Safaris und cp1 getestet.
Diese Erfahrung kann ich nicht bestätigen.

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 735
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Lamy Lx vs. Al-Star

Beitrag von 70er-Fan » 04.04.2019 21:51

Härter ja, stärkerer Tintenfluss nein. Jedenfalls bei mir.
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Antworten

Zurück zu „Lamy“