Neuer Lamy Dialog 3

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
antigone
Beiträge: 192
Registriert: 03.10.2005 18:03

Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von antigone » 03.06.2009 12:37

Hallo Forianer,

auf FPN wird gerade der neue Lamy heiß diskutiert, hier der Link : http://www.fountainpennetwork.com/forum ... pic=109781

Dialog 3 mit einziehbarer Feder. Ich kann mich wirklich noch nicht zu einer Meinung durchringen... bei dieser Optik :?

Was haltet ihr von dem Füllhalter? Weiß jemand von euch genaueres darüber?


Viele Grüße,
Nina.

Petrus
Beiträge: 300
Registriert: 19.11.2008 15:58

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von Petrus » 03.06.2009 16:26

Hallo, Nina,

von einem Freund, der bei Lamy arbeitet, hatte ich schon im März mal von diesem neuen Füller gehört, der im Sommer auf den Markt kommen soll. Lamy hat offenbar sehr große Erwartungen und hält diesen Füller für einen quasi revolutinären neuen Schritt in der Entwicklung von Füllern. Das wird man abwarten müssen. Wenn ich mir die Form ansehe, habe ich etwas Bedenken. Die Bemerkung im FTPN, dass er aussehe wie eine Taschenlampe, fand ich treffend. Es kommt aber auch vieles auf das Material, die Größe und das Gewicht an und darauf, wie er sich anfühlt und natürlich wie er schreibt (!!). Das kann man von solchen Fotos ja nicht erkennen. Ich habe mich ein bisschen an den Pelikan Epoch erinnert, der - bei natürlich ganz anderer Technik - etwas ähnlich zylindrisch und metallisch daherkommt. Es stört mich an ihm, dass er sich immer so kalt anfühlt, wenn man ihn wieder neu aufnimmt. Aber das ist keineswegs bei allen Füllern aus Metall so.
Vielleicht sollte man auch bei einem so neuen und ungewöhnlichen Design die Eindrücke erstmal eine Zeit lang einwirken lassen. Man muss ja nicht gleich ein Urteil fällen. Bislang kann ich nur feststellen, dass ich nicht aus dem Häuschen gerate, wenn ich die Bilder betrachte und sich zunächst noch nicht das berühmt berüchtigte Gefühl einstellt "den muss ich aber haben!" Trotzdem werde ich ihn mir gerne mal in natura ansehen. Lamy hat so viele gute Füller gemacht, dass es immer interessant ist, wenn sie etwas Neues herausbringen, finde ich.

Viele Grüße

Peter

yoda
Beiträge: 329
Registriert: 19.07.2004 20:04
Wohnort: Heidelberg

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von yoda » 04.06.2009 10:08

Schade, die Bilder sieht man nur, wenn man sich beim FPN anmeldet. :evil:
Nun ja, dann eben nicht.

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 2920
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von Linceo » 04.06.2009 14:15

Hallo zusammen, hier gibt's ein Bild für alle: http://www.atlantic-times.com/archive_d ... ordID=1648 .... leider etwas klein geraten.

Linceo
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

G_Paesold
Beiträge: 122
Registriert: 03.01.2009 2:24
Wohnort: Schweiz

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von G_Paesold » 04.06.2009 14:19

Hallo

Hier noch ein grösseres Bild, zwar auch FPN aber sichtbar ohne Anmeldung:

http://www.fountainpennetwork.com/forum ... 4&t=109781

Beste Grüsse
Günther

werner
Beiträge: 2942
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von werner » 04.06.2009 18:34

Hallo zusammen,

ich bin ja bekannterweise nicht der große Lamyexperte, aber zum neuen Lamy Dialog 3 will ich mich trotzdem einmal äußern. Taschenlampe wie Peter (Petrus, nachdem wir ja mehrere Peter haben) und auch im FPN zitiert schreibt, trifft das Design nach meinem Geschmack ziemlich genau. Nachdem ich selbst dem konservativen Fanclub - was Design betrifft - angehöre, kann ich mich für den Dialog 3 nicht so ganz erwärmen. Natürlich sollte man das Schreibgerät erst einmal ausprobiert und in den Händen gehalten haben, bevor man ein endgültiges Urteil fällt. Wenn ich mir aber den im FPN genannten Preis von $300 (entspricht derzeit ungefähr Euro 212,50) ansehe muß ich sagen, dafür gibt es für mich "schönere" Schreibgeräte.

Viele Grüße
Werner
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

Thomas Baier
Beiträge: 1942
Registriert: 17.10.2003 19:27
Kontaktdaten:

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von Thomas Baier » 04.06.2009 21:11

... oh je, ich kann den Vorrednern nur zustimmen. Obwohl ich der Firma Lamy sehr wohlwollend gegenüberstehe, kann ich bei der Firma leider für mich keine neuen Produkte entdecken, die mir so richtig zusagen.
Es ist schade, daß Lamy kein neuer guter Wurf zu gelingen scheint. Bezeichnenderweise ist man in Heidelberg besonders stolz auf den Lamy 2000. Die Persona-Idee hat man nicht weiterentwickelt und aus dem Unic hätte man auch mehr machen können.
Je mehr ich ihn ansehe, gefällt mir der Studio mit seinem altbackenen Design schon recht gut. Eigentlich sieht er nicht viel anders aus als die Lamy-Stifte in meiner Jugend.

Natürlich verdient Lamy sein Geld gerade auch mit preiswerten Haltern, die vom Markt ja sehr gut aufgenommen werden. Sonst würde mir angst und bange.

Dennoch wünsche ich Lamy viel Glück mit dem Halter. Vielleicht stürzen sich die Amerikaner darauf.

Viele Grüße
Thomas

St1
Beiträge: 186
Registriert: 27.03.2004 21:34
Wohnort: Windeck

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von St1 » 04.06.2009 22:43

Vielen Dank Günther für den Link mit den ersten Bildern.

Der Lamy Dialog 3:

Jedem möglichen Nicht-Können und Nicht-Wollen kühn und trotzig die Stirn zu bieten finde ich sympathisch. Lamy hat`s wieder getan !

Mit der Verwendung des Capless-Systems ist der Dialog 3 wohl auch im Schreib-/Büroarbeitsalltag praxisgerecht, denn ständiges Kappe-auf- und abstecken entfällt.

Der Pilot Capless ist in diesem Bereich als Vorreiter nun auch schon ein Jahrzehnte alter Klassiker mit interessanter Evolution.

Obwohl gerade in amerikanischen Foren der Wunsch nach der Federeinheit des Lamy 2000 für den Dialog 3 groß ist, hat die auf dem Foto gezeigte Feder demgegenüber jedoch auch den Vorteil, daß sie sehr zuverlässig ist und eine große Varianz an Federbreiten zur Verfügung steht.

Von Lamy bin ich bei verschiedenen Füllfederhaltern eine sehr gute Qualität gewohnt, so daß ich auch von einer zuverlässigen Umsetzung des Capless-Mechanismus ausgehe.

Laut der verschiedenen Informationen aus vorgenannten Links ist Herr Franco Clivio für den Entwurf des Dialog 3 verantwortlich. Vorher war er schon für die Gestaltung des kleinen Kugelschreibers pico verantwortlich (siehe Lamy Homepage unternehmen/markenwerte/design/designer).

Man kann am Erscheinungsbild von Dialog 3 und pico eine deutliche Verwandtschaft feststellen.

Das Äußere ist bei beiden -für mich- wohltuend unaufdringlich und schlicht, wie man es von Lamy ja auch gewohnt ist, ohne aber das gewisse Etwas zu missen.

Aber das ist letztlich Geschmackssache.

(Man möge ja mal die Geschmacksfrage in dem Land stellen, das (leider anders als Deutschland :( ) das eigentliche Füllfederhalter El-Dorado ist.).

Wieder mal ein Lichtblick aus Heidelberg und ein bißchen mehr Vielfalt für Füllfederhalterfreunde.

Viele Grüße,
Stefan

PS: Aus den 80er Jahren kenne ich eine kleine Taschenlampe, die aussah wie ein geschlossener Füllfederhalter, aber wie welche Taschenlampe soll denn der Dialog 3 aussehen ? Vielleicht genau wie die Taschenlampe, die wie ein Füllfederhalter aussieht ? :lol:

Doc Bob
Beiträge: 10
Registriert: 30.11.2008 17:18

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von Doc Bob » 04.06.2009 23:11

Liebe Forianer,

es freut mich immer von neuen Schreibgeräten aus dem Hause Lamy zu hören. Ich finde ein modernes (postmodernes?!) Design einfach erfrischend. Wenn man sich den Markt der angebotenen Füller einmal unvoreingenommen anschaut, machen doch erstaunlich viele Füller mehr oder weniger Anleien an die Vergangenheit. Ich mag meine Pelikane, aber ob nun M600 oder M1000: Das Design kann man nicht gerade als Gegenwartsdesign bezeichnen. Bei vielen anderen Herstellern sieht es ähnlich aus.
Auf den ersten Blick wirkt der Dialog 3 in der Tat etwas sehr schlicht, aber nach dem zweiten Blick habe ich schon beschlossen, ihn (sobald es möglich ist) anzuschreiben. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass er in natura wirklich ein großer Wurf ist. Ich freue mich schon darauf ihn in Händen zu halten! :wink:

Martin

Genova
Beiträge: 162
Registriert: 06.02.2008 21:24
Wohnort: Heidelberg

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von Genova » 06.06.2009 20:41

Ach schade. Der Füller gefällt mir vom Design her wirklich sehr gut. Aber dieser "Balken" da im Schaft sagt mir ja so gar nicht zu. Und anders als der Pilot Capless fährt die Feder meiner Meinung nach auch viel zu weit raus ... :(

absia
Beiträge: 1020
Registriert: 19.12.2003 16:15
Wohnort: Augsburg

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von absia » 06.06.2009 21:44

Nun ja, nomen est omen,

wie der Augustavindeliker schon sprach. Ein "Dialog" ist ja nun gut in Schwung gekommen, und es sind sogar schon mehr als "3" Beiträge zusammengekommen. Ich halte die Lamy-Idee für prima, einen eigenen Capless auf den Markt zu bringen und fühle mich auch vom Design nicht völlig abgestoßen. Das Ding hat was! Aaaaaberrr: Ich frage mich allen Ernstes, wie d e r in der Hand liegt bzw. über längere Zeit bei umfangreicheren Texten verkrampfungsfrei geführt werden soll bei dieser unergonomischen durchgängigen Walzenform?! Warum weicht Lamy gerade hier von seinen eigenen Grundsätzen ab, dass Design auch gut schreiben muss? Schade um das gute Stück, - als Designentwurf und Idee hochinteressant, aber kaum alltagstauglich. Ein La(h)my wohl eher.

Grüßle
Peter
"Du bist, wie du schreibst!" (Alfons Lüke)

M. Richter
Beiträge: 520
Registriert: 21.09.2003 11:35

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von M. Richter » 07.06.2009 10:57

Bild


Mir gefällt der Füller auf den Bildern gut; endlich mal wieder ein besonderer Lamy Füller.

Allerdings bin ich auch gespannt, wie gut sich der Füller halten läßt. Der Griffbereicht wirkt schon etwas breiter als das Griffstück bei den Lamy Studio Füllern.

Sehr wahrscheinlich werde ich mir den Füller früher oder später kaufen.

Michael

PS: geplanter Listenpreis ist wohl 190€
Zuletzt geändert von M. Richter am 07.06.2009 11:22, insgesamt 2-mal geändert.

absia
Beiträge: 1020
Registriert: 19.12.2003 16:15
Wohnort: Augsburg

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von absia » 07.06.2009 11:06

Grüß dich, Michael,

das Bild wird bei mir nicht angezeigt. Woran kann das liegen?

Sonntagsgrüßle
Peter
"Du bist, wie du schreibst!" (Alfons Lüke)

M. Richter
Beiträge: 520
Registriert: 21.09.2003 11:35

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von M. Richter » 07.06.2009 11:26

Hallo Peter,

mit einem kleinen Umweg sollte das Bild jetzt auch sichtbar sein, wenn man sich nicht bei FPN angemeldet hat.

Liebe Grüße

Michael

absia
Beiträge: 1020
Registriert: 19.12.2003 16:15
Wohnort: Augsburg

Re: Neuer Lamy Dialog 3

Beitrag von absia » 07.06.2009 12:36

Danke!
"Du bist, wie du schreibst!" (Alfons Lüke)

Antworten

Zurück zu „Lamy“