Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Pilot, Sailor, TWSBI, Jinhao, Platinum

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

PhiSch
Beiträge: 73
Registriert: 19.09.2017 16:09

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von PhiSch » 19.09.2017 21:13

thewritingsonthewall hat geschrieben:Die Aussicht auf kompatible Lamy Federn eröffnet ja ungeahnte Möglichkeiten... :lol:
Hast du das selber probiert oder gelesen?
So ungefähr dachte ich es mir auch und hab vorausschauend sechs Safaris geschossen :mrgreen:
Den Disclaimer habe ich vergessen, ich habe nur darüber gelesen.
Aber du wirst sicher aus erster Hand darüber berichten

PhiSch
Beiträge: 73
Registriert: 19.09.2017 16:09

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von PhiSch » 21.09.2017 12:18

thewritingsonthewall hat geschrieben: Hast du das selber probiert oder gelesen?
Damit haben wir die Bestätigung.
Tenryu hat geschrieben: Die Feder und der Tintenleiter erinnerten mich spontan an Lamy - Und tatsächlich läßt sich die Feder gegen eine Lamy-Feder austauschen. So steht einer Aufrüstung etwa mit einer Stub-Feder oder (falls man so etwas tatsächlich wollte) einer Goldfeder nichts entgegen.
Danke @Tenryu

Benutzeravatar
thewritingsonthewall
Beiträge: 333
Registriert: 19.11.2016 12:19
Wohnort: Lüneburg

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von thewritingsonthewall » 21.09.2017 12:36

Na das ist ja Prima.
Vor allem weil die Lamy Federn günstig sind und gut zu bekommen.
Wenn mein 3008 da ist werde ich mal eine kurze Rezension schreiben.
Möge der Saft mit dir sein :mrgreen:

Benutzeravatar
asd0815
Beiträge: 53
Registriert: 20.03.2017 10:29

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von asd0815 » 21.09.2017 13:05

Hallo Zusammen,

habe eine Link zu den Hero H718 gefunden:

https://de.aliexpress.com/item/Hero-H71 ... 0.0.lwrCk1

Ist aber doch Recht teuer um das mal zu probieren ...

Grüße, Martin
Genieße den Tag ...

Benutzeravatar
blackboro
Beiträge: 582
Registriert: 11.02.2016 10:28
Wohnort: NRW

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von blackboro » 25.09.2017 21:44

Ja, der ist echt teuer für einen Chinafüller! Aber gefallen tut er mir durchaus, in grau hat er auch bis zum gewissen Grad etwas Eigenständiges.
Der Feder ist aber bestimmt nur mit Gold bedampft...
~Stefan

PhiSch
Beiträge: 73
Registriert: 19.09.2017 16:09

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von PhiSch » 26.09.2017 21:20

blackboro hat geschrieben:Der Feder ist aber bestimmt nur mit Gold bedampft...
Da hätte ich bei anderen mehr Sorgen

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5106
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von Tenryu » 26.09.2017 22:12

10 karat ist aber ein ungewöhnlicher Wert. Die kann schon massiv sein. Aber wenn eine 18 K. Goldfeder schon kaum 10 € Materialwert darstellt, dann ist es eigentlich unverständlich, so etwas minderwertiges anzubieten. Wenn man bedenkt, daß die Japaner für ~70€ Füller mit 14 K. Federn verkaufen.

Aber die Feder hinein zu drehen ergibt für mich überhaupt keinen Sinn. Das war schon damals bei den echten Safeties ein Unsinn. Denn im eingedrehten Zustand war der Füller vorn offen und die Tinte konnte herausfließen, wenn man ihn beim Abschrauben der Kappe nicht senkrecht hielt. Von Sicherheit keine Spur.

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3457
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von JulieParadise » 27.09.2017 10:23

"Sicher" ist daran zu der Zeit gewesen, dass es nicht noch einen Bereich in der Kappe gibt, in den die Tinte unkontrolliert und nutzlos hineinlaufen oder -spritzen kann, der Tintenbehälter ist also schon sicher abgeschlossen, solange die Kappe selbst dicht schließt. Wir sprechen bei den alten Safeties ja von den Anfangszeiten der Füller, als man noch herumprobiert hat mit Füllmechanismen und den Feinheiten der Tintenleiter. Dass die Feder in der Tinte liegt, hat außerdem den nicht zu unterschätzenden Vorteil, dass sie einerseits immer sicher anschreibt und andererseits sogar Zeichentusche verwendet werden kann, wie es viele Zeichner tun, Ich hatte das dunkel im Hinterkopf (und habe mich selbst angezweifelt, weil ich nicht mehr wusste, wo ich das her habe) und habe mich daher gefreut, dass Nathan Tardiff genau das dann auch in seinem Video zum Noodler's Safety gesagt hat.

Außerdem: Das Herausschrauben der Feder in einem alten Safety ist schon auch ein kleines Ritual für mich, auch wenn diese Füller sicher nicht für schnelle Notizen taugen, bei denen man immer und immer wieder den Füller kurz schließen möchte.
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Rainer
Beiträge: 229
Registriert: 20.03.2016 11:24

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von Rainer » 10.10.2017 17:30

...im Sinne des Titels:

Sailor Procolor - Monteverde Monza - Jinhao 992.

Gruß
Rainer

Benutzeravatar
blackboro
Beiträge: 582
Registriert: 11.02.2016 10:28
Wohnort: NRW

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von blackboro » 28.11.2017 19:50

~Stefan

kite_smurf
Beiträge: 72
Registriert: 23.09.2017 0:43
Wohnort: rhein-main
Kontaktdaten:

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von kite_smurf » 08.04.2018 14:04

Auf den Wing Sung 698 passen Pilot Federn, zum Beispiel die Stub-Federn der Pilot Plumix (gibts von EF-BB :)
ciao
Ralf
"Nothing left to lose" j.j. and k.k.

Benutzeravatar
Krazy Kat
Beiträge: 436
Registriert: 02.09.2014 20:49
Wohnort: Schlummerland

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von Krazy Kat » 08.04.2018 19:44

Rainer hat geschrieben:
31.08.2017 20:00
Der Jinhao 599 sieht sehr ähnlich aus wie der Lamy Safari, der Jinhao 159 sehr ähnlich wie der MontBlanc 149, Wing Sung 618 ist ähnlich dem Parker 51, usw.
Gibt es irgendwo schon eine Liste von solchen "Entsprechungen"?
Wäre doch manchmal interessant, oder würde das Missbrauchsfördernd wirken und gehörte auf den Index?

Beste Grüße
Rainer
Das Thema Plagiate kommt ja immer wieder mal auf. Da heisst es dann, Sailor würde den MB146 kopieren, wobei MB in seinem Design offenbar von Omas & Stylomine u.a. inspiriert wurde und die Zuletztgenannten sich auf den Sheaffer Balance berufen.
In den ersten 40 - 50 Jahren der Füllhalterproduktion haben sich die Firmen wie bekloppt gegenseitig kopiert, so dass es millionenfach Hebel, Pipetten und Sicherheitsfüller unterschiedlicher Marken gab, die sich nur unterschieden durch den Markenaufdruck. In den 30ern wurde der Parker Duofold von den Italienern und den Japanern kopiert. etc pp.

Um es kurz zu machen: Die Plagiatierung (hoffe das wort stimmt) von Füllhaltermodellen ist so alt wie die Füllhalterproduktion selbst und so gesehen hat sich da bis heute nichts geändert. Die Japaner gingen so weit, den Firmennamen Swan für sich zu beanspruchen und der Name Waterman wurde von unbekannten Firmen in Wattman oder Water Moon paraphrasiert.

Das Thema ist also ein alter Hut und die oben gemachte Aussage gilt wahrscheinlich generell für Produktgestaltung.
Thou art so like a fountain penne my love; Mine eyes gaze rapt upon thy flexy tines. Thy nibbe is smoother far than silk'n glove. And naught may match the boldeness of thy lynes.
W.S.

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2515
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von Strombomboli » 08.04.2018 20:15

Krazy Kat hat geschrieben:
08.04.2018 19:44
Die Plagiatierung (hoffe das wort stimmt)
Das könnte man "Plagiierung" nennen oder, schöner, "Plagiieren".
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
Krazy Kat
Beiträge: 436
Registriert: 02.09.2014 20:49
Wohnort: Schlummerland

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von Krazy Kat » 08.04.2018 20:40

Ja, das klingt besser!
Thou art so like a fountain penne my love; Mine eyes gaze rapt upon thy flexy tines. Thy nibbe is smoother far than silk'n glove. And naught may match the boldeness of thy lynes.
W.S.

Benutzeravatar
duckrider
Beiträge: 751
Registriert: 21.02.2014 11:51
Wohnort: nahe Wiesbaden

Re: Aut simile - Plagiate - Nachempfindungen

Beitrag von duckrider » 09.04.2018 4:08

Für meinen Geschmack etwas ZU ähnlich:
https://www.ebay.de/itm/Lamy-Safari-Fou ... 1438.l2649

Ich verstehe nicht, warum da keiner von Behördenseite was gegen unternimmt...
Thomas
Scribere qui nescit, nullum putat esse laborem.

Antworten

Zurück zu „Asiatische Marken“