LIY Live in you

Pilot, Sailor, TWSBI, Jinhao, Platinum

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Antworten
buchfan
Beiträge: 2030
Registriert: 10.01.2016 22:12

LIY Live in you

Beitrag von buchfan » 13.04.2019 23:29

Ich hatte vor einiger Zeit erwähnt, dass ich mal die Marke LIY ausprobieren wollte. Der Füller ist schon vor einiger Zeit eingetroffen, aber ich habe jetzt erst ein wenig Zeit für Fotos usw. Ich möchte ihn nicht nur kurz unter Neuzugänge zeigen, sondern auch einige Sätze dazu sagen. Also direkt vorweg: Die Feder war kratzig und schrieb schlecht. Für fast 70 Euro, die der Füller kostet, ärgert mich das sehr. Ich erwarte bei diesem Preis eine Feder, die sehr gut schreibt. Das hat die Freude über den Füller sehr getrübt. Ich habe die Feder über ein Micromesh gezogen und jetzt geht es mit dem Schreiben. Davon abgesehen gefällt mir der Füller sehr gut. Er ist etwas größer, fast so lang wie ein Twisbi AL 580 Diamond, und etwas breiter als dieser Füller. Das Muster ist toll. Ich hoffe, die Fotos mit der kleinen Kamera konnten das etwas einfangen. Das Material ist ganz leicht transparent. Der Füller kommt mit einem Konverter. 2 Umdrehungen, dann ist die Kappe ab. Mir liegt er gut in der Hand. Das Kappenband ist sehr schön verziert. Was mir auch sehr gut gefällt, ist, dass der gesamte Füller aus dem Material besteht. Oben auf der Kappe ist ein Logo eingraviert.
Ich denke noch darüber nach, ob mir das Preis-Leistungs-Verhältnis zusagt. Eher nicht, wegen der Feder. Sie ist von Schmidt, so steht es jedenfalls drauf. Ob ich mir einen weiteren Füller von LIY kaufe, weiß ich nicht. Das Risiko einer misslungenen Feder ist mir für den Preis zu hoch. LIY steht übrigens für Live in you. Mir gefallen die anderen Muster, die es gibt. Aber wie gesagt, die Feder ...
lg
mecki
Dateianhänge
_DSC1615.JPG
_DSC1615.JPG (89.86 KiB) 1983 mal betrachtet
_DSC1613.JPG
_DSC1613.JPG (86.98 KiB) 1983 mal betrachtet
_DSC1612.JPG
_DSC1612.JPG (89.02 KiB) 1983 mal betrachtet
_DSC1611.JPG
_DSC1611.JPG (96.66 KiB) 1983 mal betrachtet

buchfan
Beiträge: 2030
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: LIY Live in you

Beitrag von buchfan » 13.04.2019 23:29

Hier noch weitere Fotos ...
Dateianhänge
_DSC1623.JPG
_DSC1623.JPG (88.81 KiB) 1982 mal betrachtet
_DSC1622.JPG
_DSC1622.JPG (69.6 KiB) 1982 mal betrachtet
_DSC1619.JPG
_DSC1619.JPG (77.7 KiB) 1982 mal betrachtet

buchfan
Beiträge: 2030
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: LIY Live in you

Beitrag von buchfan » 18.05.2019 22:50

Ich muss hier noch mal nachfragen: Hat außer mir noch niemand diese Füller ausprobiert?
lg
mecki

PPB
Beiträge: 449
Registriert: 19.10.2018 1:44

Re: LIY Live in you

Beitrag von PPB » 18.05.2019 22:57

Nach deinem Bericht, Mecki, habe ich mich nicht getraut, sind ja doch knapp 70.-
Ich habe mir danach zwei PenBBS bestellt, die meine Lust auf Farbenvielfalt auch befriedigen konnten.
Liebe Grüße, Tina

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5050
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: LIY Live in you

Beitrag von Tenryu » 19.05.2019 11:22

Ich habe von der Marke schon gehört, aber mir waren sie zu teuer. Ich habe mir stattdessen zwei Penbbs und einen Moonman geleistet. Letzterer auch mit einer Schmidt-Feder, die aber sehr angenehm und glatt schreibt.

Die Feder sollte sich durch eine N°5 tauschen lassen. Da gibt es einige Anbieter, die passende haben. Zur Not tut es auch die von Jinhao. (Für welche man am günstigsten einen billigen 992 ausschlachtet.)

buchfan
Beiträge: 2030
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: LIY Live in you

Beitrag von buchfan » 19.05.2019 16:20

Mir gefällt, dass ihr euch Penbbs und Moonmans gekauft habt wegen der Farbenvielfalt. Schade, dass diese schlechte Feder mir die LIY-Füller 'versaut' hat, denn die Muster gefallen mir sehr. Mich hätte bei anderen LIY-Besitzern halt interessiert, welche Erfahrungen sie mit den Federn gemacht haben ... Abschrecken wollte ich niemanden, aber drumherum reden hülft ja nüscht.
lg
mecki

buchfan
Beiträge: 2030
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: LIY Live in you

Beitrag von buchfan » 19.05.2019 19:12

So, ich habe vorhin mal geguckt, was mein Fundus an Federn und Triples so hergibt. Und siehe da, ein Twisbi-Triple von einem AL mit B-Feder passt in den LIY. Ich werde den Füller jetzt im Alltag mal testen, ob das gute und flüssige Schreiben so bleibt.
lg
mecki

Südwind
Beiträge: 162
Registriert: 02.03.2016 14:47
Wohnort: Am Wald

Re: LIY Live in you

Beitrag von Südwind » 27.09.2019 13:04

Ich hole den Thread mal wieder raus. Frank Underwater hat letztes Jahr ein Interview mit Eason Ji (dem Gründer von LIY) gemacht, das ich ganz interessant finde und Euch nicht vorenthalten wollte: https://frankunderwater.com/2018/03/08/ ... ve_in_you/

Das Problem mit den Federn kennt er, da wurde er wohl über den Tisch gezogen. Er sagt, dass er deshalb auf Schmidt-Federn umgestiegen ist. War das bei dem Stift eine Schmidt-Feder oder noch eine alte chinesische "IPG" (Iridium Point Germany)? Wenn ich das auf dem Foto richtig lese, dann ist das schon eine Schmidt-Feder? Die sind normalerweise eigentlich recht gut.
Grüße
Robert

buchfan
Beiträge: 2030
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: LIY Live in you

Beitrag von buchfan » 27.09.2019 16:15

Hallo Robert, ja, das ist eine Schmidt-Feder. Sie kratzte und der Tintenfluss war sehr mäßig. Wahrscheinlich habe ich einen Füller mit einer schlechten Feder erwischt, kann ja immer mal wieder passieren. Aber bei dem Preis erwarte ich, dass die Feder tadellos schreibt.
Ich habe mir seither keinen LIY mehr gekauft.
lg
mecki

kite_smurf
Beiträge: 66
Registriert: 23.09.2017 0:43
Wohnort: rhein-main
Kontaktdaten:

Re: LIY Live in you

Beitrag von kite_smurf » 28.09.2019 13:19

Ich habe in meinem LIY Future White Cloud eine Online Stub 0.8, ich finde das eine sehr geniale Kombination :)
Und die Stifte sehen klasse aus, das System beim Future um das Federtriple zu halten ist auch ziemlich klasse, sie haben von der Patronenseite eine Hülse in die das Tripple geschraubt wird und der Griffbereich wird damit eingeklemmt, damit kann die Feder relativ zum Körper gedreht werden. Da auf dem Stift ein Rollstop/Verzierung ist ist das ziemlich praktisch, so kann man die Feder so ausrichten dass der Rollstop beim Halten nicht stört.
Die Originalfeder hab ich noch nicht ausprobiert, mache ich bei der nächsten Tintenfüllung.
Falls Bilder gewünscht werden, liefere ich die gerne nach :)
ciao
Ralf
"Nothing left to lose" j.j. and k.k.

buchfan
Beiträge: 2030
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: LIY Live in you

Beitrag von buchfan » 28.09.2019 14:36

Lieber Ralf,
ja, bitte Fotos :-))
lg
mecki

Benutzeravatar
Nettermann
Beiträge: 85
Registriert: 16.10.2018 17:23
Wohnort: Rheinland

Re: LIY Live in you

Beitrag von Nettermann » 29.09.2019 0:39

HI Ralf,

bin neugierig, würde mich über Fotos sehr freuen.

Grüßle

Michael
"Grauschleier bedeutet keine Qualitätsminderung"

Südwind
Beiträge: 162
Registriert: 02.03.2016 14:47
Wohnort: Am Wald

Re: LIY Live in you

Beitrag von Südwind » 29.09.2019 13:57

Danke für den Input. Ich habe jetzt auch den Bestellknopf gedrückt. Mit dem Schmidt-Feed sollte der Füller ja mit allen möglichen Federn auszustatten sein. Jetzt heisst es erst mal warten ...
Grüße
Robert

kite_smurf
Beiträge: 66
Registriert: 23.09.2017 0:43
Wohnort: rhein-main
Kontaktdaten:

Re: LIY Live in you

Beitrag von kite_smurf » 01.10.2019 20:30

Hier wie gewünscht Bilder von meinem LIY :)
Future2.jpg
Future2.jpg (262.14 KiB) 1068 mal betrachtet
Die EInzelheiten und hier sieht man auch das Metallstück, welches den Griffbereich einklemmt
Future1.jpg
Future1.jpg (385.3 KiB) 1068 mal betrachtet
Aktuell befüllt mit Skull & Roses und einer Online 0.8 Stub bestückt. Ab und zu kommt die Feder an die Kappe, aber es gibt keine Probleme sonst.

Penrest ist PenBBS 484 :)
Das zweite Bild zeigt die Farbe besser, sie ist wirklich richtig weiss.

ciao
Ralf
"Nothing left to lose" j.j. and k.k.

Antworten

Zurück zu „Asiatische Marken“