Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
fire_fox
Beiträge: 4
Registriert: 02.12.2019 19:35

Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von fire_fox » 02.12.2019 19:42

Ihr Lieben,
IMG_2059.JPG
IMG_2059.JPG (519.3 KiB) 589 mal betrachtet
kann mir jemand eventuell weiterhelfen? Ich habe einen Pelikan Füller (Modell 400NN) geerbt mit einer Feder BBB aus 585er Gold.
Kann es sein, dass eine solche Feder recht selten ist? Finde sie nirgens, weder bei Ebay noch sonstwo im Netz.
Kennt sich hier vielleicht jemand von euch aus?

Beste Grüße
Martin

Benutzeravatar
dnic
Beiträge: 517
Registriert: 03.09.2014 20:59
Kontaktdaten:

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von dnic » 02.12.2019 20:24

Hallo Martin,

selten ja, aber Standard: https://www.pelikan-collectibles.de/de/ ... index.html

Interessant wäre es, wenn das Korn (die Federspitze) auf dem Foto zu sehen wäre.

Gruß
Dominic

fire_fox
Beiträge: 4
Registriert: 02.12.2019 19:35

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von fire_fox » 02.12.2019 20:35

Hi Dominic,
anbei ein Bild von der Unterseite der Feder.
Hat eine solche Feder einen höheren Sammlerwert da selten oder eher nicht?

LG, Martin
Dateianhänge
IMG_3443.JPG
IMG_3443.JPG (106.95 KiB) 550 mal betrachtet

agathon
Beiträge: 2339
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von agathon » 02.12.2019 20:38

Das ist schon was ziemlich Rares. Würde ich daher behalten an deiner Stelle.

Grüße

agathon

buchfan
Beiträge: 2038
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von buchfan » 02.12.2019 20:41

Ich würde die Feder auch behalten.
lg
mecki

Benutzeravatar
dnic
Beiträge: 517
Registriert: 03.09.2014 20:59
Kontaktdaten:

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von dnic » 02.12.2019 20:45

Ja, sicher wird mehr für besondere Federn gezahlt, aber es wird sich im überschaubaren Bereich bewegen... keine Chance auf eine früheren Ruhestand oder eine Reise. ;-)

fire_fox
Beiträge: 4
Registriert: 02.12.2019 19:35

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von fire_fox » 02.12.2019 20:49

Ich habe das Stück geerbt und kann ehrlich gesagt damit nicht viel anfangen.
Ist so eine rare Feder denn nicht am besten in Sammlerhänden aufgehoben, also bei jemandem der so eine Feder wirklich schätzt?
Könnt ihr mir denn sagen was der Füller mit der Feder in etwa Wert ist?

LG

Nitschewo
Beiträge: 372
Registriert: 24.08.2008 15:05

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von Nitschewo » 02.12.2019 20:50

fire_fox hat geschrieben:
02.12.2019 20:35
Hat eine solche Feder einen höheren Sammlerwert da selten oder eher nicht?
Hallo Martin,

das kommt auf den Sammler an. Wer gerne mit breiten Federn schreibt, kauft eher solche Füller als welche mit F-Federn. Oder wenn das Sammelthema lautet: Der Pelikan 400NN in allen Federbreiten, ist das ein interessantes Stück. Ein Sammler wird aber immer auch den Gesamtzustand im Blick haben.

Pauschal ist "selten" nicht automatisch gleichbedeutend mit "wertvoll". Heute wie vor sechzig Jahren werden Füller überwiegend im Spektrum alltagstauglicher Federbreiten von F über M bis B verkauft. Alle anderen Federbreiten sind entsprechend seltener.

Viele Grüße,
Bianka

fire_fox
Beiträge: 4
Registriert: 02.12.2019 19:35

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von fire_fox » 02.12.2019 20:53

Ok super, schon mal vielen lieben Dank für eure schnelle Hilfe!

Benutzeravatar
Eliza Winterborn
Beiträge: 463
Registriert: 16.11.2016 16:16
Wohnort: Niedersachsen

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von Eliza Winterborn » 03.12.2019 6:11

fire_fox hat geschrieben:
02.12.2019 20:35
Hat eine solche Feder einen höheren Sammlerwert da selten oder eher nicht?
Hallo Martin, das können wir hier schlecht sagen. Wir sind zum großen Teil zwar Sammler, aber wir wissen eben auch, dass die bei Ebay und anderswo aufgerufenen "Sammlerpreise" oft Wunschvorstellungen sind. Also falls du die Feder an ernsthafte Sammler weitergeben möchtest, weil sie dir zu schade ist, dann nur zu – aber rechne nicht damit, auf einen Goldschatz gestoßen zu sein (es befindet sich übrigens recht wenig Gold in so einer Feder ;) ).

Und falls du den Füller dann verkaufen möchtest, empfehle ich dir gute und detaillierte Bilder vom ganzen Schreibgerät. Aber direkt zu sagen, dass du nichts damit anfangen kannst … naja, probiere es doch am Besten erst mal aus. Anleitungen (Füller behutsam reinigen) findest du zuhauf und die bekömmliche Pelikan-4001-Tinte gibt es im Schreibwarenladen sehr günstig im Fässchen.
Viele Grüße
Eliza

Benutzeravatar
duckrider
Beiträge: 640
Registriert: 21.02.2014 11:51
Wohnort: nahe Wiesbaden

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von duckrider » 03.12.2019 10:53

unter dem Suchbegriff "Pelikan BBB" findest Du eine laufende Auktion im großen elektronischen Kaufhaus des baugleichen, etwas älteren Modells.
Zur Wertbestimmung einfach Auktionsende abwarten und drüber nachdenken, den Füller

- zu behalten :)
- hier in der Börse zum gleichen Preis anzubieten und ggf. Gebühren sparen ;)
- oder halt auch in der Bucht versenken. :x

viel Erfolg
Thomas
Scribere qui nescit, nullum putat esse laborem.

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 798
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Pelikan Feder BBB für Füller 400NN

Beitrag von 70er-Fan » 03.12.2019 19:02

Hallo fire_fox, ich habe Dir eine PN geschrieben
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Antworten

Zurück zu „Pelikan“