Pelikan M200 Pastellgrün

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Sabine
Beiträge: 610
Registriert: 11.12.2013 19:05

Re: Pelikan M200 Pastellgrün

Beitrag von Sabine » 02.02.2021 15:33

Liebe Gesa,
ein bekanntes Problem mit dem Modell scheint es schon deshalb nicht zu sein, weil der pastellgrüne Füller offenbar nicht sehr verbreitet ist. Hier in diesem Thread gibt es bis jetzt einen Sammler und gerade mal uns zwei Benutzerinnen. Meinen habe ich erst seit einigen Wochen in Gebrauch und konnte bisher nichts in Richtung Riß feststellen. Wie alt ist denn Deiner? auf jeden Fall kann ich Nams gute Erfahrungen mit dem Pelikan-Service bestätigen, das ist immer noch eine Möglichkeit.
Viel Glück, und herzliche Grüße!
Sabine

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 2859
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Pelikan M200 Pastellgrün

Beitrag von vanni52 » 02.02.2021 15:54

Sabine hat geschrieben:
02.02.2021 15:33
Hier in diesem Thread gibt es bis jetzt einen Sammler und gerade mal uns zwei Benutzerinnen.
Wobei der Sammler, wenn er denn gemeint ist, als einziger eine Schreibprobe eingestellt hat.🙂
LG
Heinrich

Henri03
Beiträge: 112
Registriert: 28.09.2018 11:11

Re: Pelikan M200 Pastellgrün

Beitrag von Henri03 » 02.02.2021 16:59

Die helleren Pelikane habe ich erst vor ein paar Monaten für mich entdeckt. Mein M200 Pastellgrün erfreut sich auch bester Gesundheit (die Fotos mögen dies dokumentieren ;) ). Keine Risse o.ä., auf dem Foto ist profaner Dreck zu sehen (vermutlich hatte ich zuvor noch Tintenreste an den Fingern - bei den hellen Füllern ist dies ja immer gleich zu sehen). Ich schreibe ganz gerne mit ihm. Die Stahlfeder habe ich durch eine oldstyle Goldfeder ersetzt, weil ich dies recht passend für ihn fand. Wobei die Stahlfedern von Pelikan sehr gut schreiben.

Liebe Gesa,
das schaut nach einem Riss aus. Der Arme muss behandelt werden. Sicherlich ist es ratsam zunächst die Rückmeldung des Händlers abzuwarten. Sollte seine Antwort indes nicht zufriedenstellend sein … empfehle auch ich den Pelikan Service; sie sind dort freundlich, arbeiten rasch und sorgfältig. Zudem, das ist meine Erfahrung mit ihnen, sind sie kulant.

m200 pastellgrün leer.jpg
M200 Pastellgrün leer
m200 pastellgrün leer.jpg (639.4 KiB) 481 mal betrachtet
m200 pastellgrün kipling.jpg
M200 Pastellgrün befüllt
m200 pastellgrün kipling.jpg (617.95 KiB) 481 mal betrachtet
Gruß
Alessa

pokpok
Beiträge: 400
Registriert: 23.07.2020 12:43

Re: Pelikan M200 Pastellgrün

Beitrag von pokpok » 02.02.2021 17:05

Schöner Füller. Auch mir gefällt die Feder. Congraz!
Liebe Grüße von
Matthias

Sabine
Beiträge: 610
Registriert: 11.12.2013 19:05

Re: Pelikan M200 Pastellgrün

Beitrag von Sabine » 02.02.2021 18:46

@vanni52: Bingo!

Gesa
Beiträge: 136
Registriert: 07.03.2016 15:44
Wohnort: NRW

Re: Pelikan M200 Pastellgrün

Beitrag von Gesa » 09.02.2021 13:22

Da ist er wieder. Der Pelikan-Service hat den Füller sehr schnell repariert und zurückgeschickt. Gut, dass es den Service gibt!
Dateianhänge
tempImage5ztnG6.gif
tempImage5ztnG6.gif (466.99 KiB) 345 mal betrachtet

Henri03
Beiträge: 112
Registriert: 28.09.2018 11:11

Re: Pelikan M200 Pastellgrün

Beitrag von Henri03 » 11.02.2021 11:05

Wow, das ging ja fix. :)
Gruß
Alessa

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 2859
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Pelikan M200 Pastellgrün

Beitrag von vanni52 » 11.02.2021 11:49

Liebe Gesa,

ich freue mich mit Dir.
Und nicht nur als ein ebenfalls Pastellgrünschreiber/sammler.🙂
LG
Heinrich

Anarchy
Beiträge: 193
Registriert: 24.08.2014 21:42
Wohnort: Köln

Re: Pelikan M200 Pastellgrün

Beitrag von Anarchy » 23.02.2021 20:19

Meiner ist jetzt auch da :)

Inzwischen ist die B-Feder mit einer alten Stahl (vergoldet) OBB ersetzt worden & betankt mit Alt-Goldgrün
DSC01575a.JPG
DSC01575a.JPG (250.52 KiB) 126 mal betrachtet
DSC01579a.JPG
DSC01579a.JPG (398.62 KiB) 126 mal betrachtet
DSC01584a.JPG
DSC01584a.JPG (357.56 KiB) 126 mal betrachtet
DSC01585a.JPG
DSC01585a.JPG (310.7 KiB) 126 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Pelikan“