Pelikan Sonderbestellung

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
Narundil
Beiträge: 213
Registriert: 06.03.2017 22:17
Wohnort: Bochum

Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von Narundil » 04.03.2018 17:46

Hallo zusammen,

im Thread "Welchen FFH ich immer schon mal haben wollte" (Link 1 unten) kam die Idee auf sich bei Pelikan FFH anfertigen zu lassen. Dies soll ab einer gewissen Stückzahl (ca. 150) machbar sein. Es haben sich verschiedene Vorschläge heraus kristallisiert. Unter anderem ein M1000/1005 in Blau oder ein M405 in Dunkel-Violett.
Um möglichst viele Forumsmitglieder (und die Stückzahl) zu erreichen, möchte ich hier gerne noch einmal darauf aufmerksam machen.

Wenn Du noch weitere umsetzbare Ideen hast, schreib mir bitte eine PN und ich ergänze die Doodle-Umfrage (Link 2 unten) gern.

Link 1: viewtopic.php?f=61&t=20676&start=30
Link 2: https://doodle.com/poll/9qe86ibu9pye44cf

Alles weitere steht im anderen Thread oder in der Beschreibung der Umfrage.

LG,

Steffen

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2488
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von Strombomboli » 04.03.2018 18:52

Ich frage mich, ob man diese Umfrage auch in anderen Foren, ich denke dabei ans FPN, bekanntmachen sollte, um mehr Teilnehmer zu bekommen.

Außerdem wüßte ich gerne, ob die Teilnehmer der Werksbesichtigung gefragt haben, wie viele Füller man für eine Sonderfertigung abnehmen müßte und welcher Preis zu erwarten wäre.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2373
Registriert: 17.07.2015 8:45

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von MarkIV » 04.03.2018 19:31

Das haben wir, aber ohne konkrete Antwort. Was ich auch nachvollziehen kann, denn krankheitsbedingt war niemand aus dem Marketing anwesend.
Imsgesamt wurde Fritz Schimpf etwähnt, der ja eine eigene Edition hat fertigen lassen, und dass man in Zukunft, der komplizierten Fertigung wegen, wohl von solchen Projekten absehen wird.

Aber grundsätzlich gab es keine konkrete Information. Zumindest nach meiner Kenntnis nicht.

Mark
Fortis Fortuna Adiuvat

In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)

Leguan
Beiträge: 34
Registriert: 15.07.2017 11:48

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von Leguan » 04.03.2018 20:53

Bis jetzt war ich davon ausgegangen, dass Pelikan nur WDW Federn anbietet. Und nun ein WDW Füller? Das wäre was feines. Da wäre ich der erste, der den blauen M1005 bestellt. Die Chancen, dass es soweit kommt, halte ich zwar für recht übersichtlich. Aber die Initiative finde ich toll. Danke!

Antisss91
Beiträge: 221
Registriert: 08.11.2013 19:31
Wohnort:

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von Antisss91 » 04.03.2018 20:56

Die Initiative ist jedenfalls zu begrüßen, zumal so ein richtiger "Forumsfüller" entstehen könnte. Mein Wunsch eines M1000 Schildpatt wäre aber wohl nicht mehrheitsfähig...

Benutzeravatar
Narundil
Beiträge: 213
Registriert: 06.03.2017 22:17
Wohnort: Bochum

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von Narundil » 04.03.2018 20:57

MarkIV hat geschrieben:Das haben wir, aber ohne konkrete Antwort. Was ich auch nachvollziehen kann, denn krankheitsbedingt war niemand aus dem Marketing anwesend.
Imsgesamt wurde Fritz Schimpf etwähnt, der ja eine eigene Edition hat fertigen lassen, und dass man in Zukunft, der komplizierten Fertigung wegen, wohl von solchen Projekten absehen wird.

Aber grundsätzlich gab es keine konkrete Information. Zumindest nach meiner Kenntnis nicht.

Mark

Schade, aber diese Aussage war leider zu erwarten. Umso mehr setze ich gerade meine Hoffnungen auf die Sonderanfertigung eines blauen M1000/1005. Warum?

Weil...

... die Maschinen bereits vorhanden sind -> Reduzierung des prozesstechnischen Aufwandes im Verhältnis zu neuen Mustern.
... das Material vorhanden ist -> Keine massive Umstellung nötig. Weder im Einkauf noch in der Produktion. Die Maschine muss nur mit einem anderen Material bestückt werden.
... die Produktion damit nicht signifikant teurer ist als bisherige M1000/1005 und damit auch die größtmögliche Kundenbereitschaft gewährleistet ist diesen FFH zu kaufen.

Daher, so populär auch gerade der violette M405 in der Umfrage ist, rechne ich mir bei der 1000er Serie die besten Erfolgschancen aus.

LG,

Steffen


P.S.:
Es gab ein kleines Update in der Doodle-Umfrage. Einfach noch mal rein gucken ;)

Benutzeravatar
Narundil
Beiträge: 213
Registriert: 06.03.2017 22:17
Wohnort: Bochum

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von Narundil » 04.03.2018 21:25

Strombomboli hat geschrieben:Ich frage mich, ob man diese Umfrage auch in anderen Foren, ich denke dabei ans FPN, bekanntmachen sollte, um mehr Teilnehmer zu bekommen.

Das wäre mal eine interessante Frage die wir alle besprechen sollten:
Habt ihr lieber einen Forums-Pelikan oder ist das egal solange das Projekt umgesetzt wird?

Vor- und Nachteile eines internen "Forums-Pelikan":
+ Sehr exklusiv
+ Besprechung von Umsetzung, Problemen und Änderungen sehr schnell möglich -> Geringer Verwaltungsaufwand
+ Das Gefühl von: >> Hier Gollum einfügen: "Mein Schaaatzzzzz" << ;)

- Teilnehmerzahl gering -> Umsetzung in Gefahr
- Organisatorischer Aufwand steigt stark
- Zahl der Wünsche erhöht sich -> Zu viele Sonderwünsche für Umsetzung oder keine eindeutige Mehrheit für ein oder zwei Projekte

Wie seht ihr das denn?
Mit wäre es wichtiger das Projekt überhaupt umzusetzen und ich würde daher vorschlagen, das Projekt erst öffentlich zu machen, sobald abzusehen ist, dass wir hier nicht genug Interessenten finden.
Beispielsweise könnte man das Projekt noch bis Ende März intern behandel und dann FPN und andere Stellen anprechen. Youtuber wie SRBE Brown, Matt Armstrong (PenHabit) oder David Parker (Figboot on pens) hätten sicherlich auch Interesse an einer solchen Aktion und mit ihrer medialen Reichweite auch genug Potential neue Interessenten zu finden. Besonders David Parker hat sein Interesse an einem blauen M1000 öffentlich bekundet und wäre sicherlich nicht abgeneigt.

LG,

Steffen

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2373
Registriert: 17.07.2015 8:45

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von MarkIV » 04.03.2018 21:51

Überlegt mal was mit dem Grand Palace passiert ist oder dem Burnt Orange, auch darüber haben wir gesprochen.
Pelikan hat regionale Modelle und wird das auch so beibehalten. Aber das weckt Begehrlichkeiten, wrr weiß ob Pelikan das will.

Aber ein forumspezifidches Modell, dass dann auch noch „unique“ sein soll. Allein durch die Stückzahlen bedingt, da würde ein M300/400 oder 1005 signifikant teurer, wenn nicht gar doppelt so teuer werden. Sehr viel teurer als ein Listenstift, nicht die Amazon Preise.
Ich vermute wir haben mit weiser Voraussicht keine Preise oder Voraussetzungen genannt bekommen, wir als Forum würden sicher kaum über 150 Stifte kommen (und selbst das, ist schon hart an der Phantasieschwelle). Da kostet ein „Custom“ M1000 wohl leicht um die 1.000€. Wie viele Leite werden sich eohl dafür finden?

Selbst bei einem M200, mit einem speziellen Design, wird sich der Preis leicht verdoppeln....

Mark
Fortis Fortuna Adiuvat

In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)

agathon
Beiträge: 2289
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von agathon » 04.03.2018 22:39

Eine Sammelbestellung vernünftiger Federn empfände ich z.B. als zielführendere Idee (z.B. eine schmale Stub, eine eef, O-Federn), da könnte sich Pelikan doch mal von seiner barmherzigen Seite uns Enthusiasten gegenüber zeigen. Oder mal ein moderner Ebonit-Leiter, nur mal so als Idee...

Grüße

agathon

SimDreams
Beiträge: 1916
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von SimDreams » 04.03.2018 23:08

MarkIV hat geschrieben:Da kostet ein „Custom“ M1000 wohl leicht um die 1.000€. Wie viele Leite werden sich eohl dafür finden?
Das ist auch mein Argument gegen einen "normalen" Custom Füller. Einen blau-gestreiften 1000/1005 zur UVP würde ich definitiv nicht kaufen, es sei denn, er hätte eine Wdw Feder. Für mehr als die UVP sowieso nicht. Da ist mir der Unterschied zwischen grün und blau nicht groß genug. Allerdings neige ich von Zeit zu Zeit zur Maßlosigkeit, so dass die beiden von mir vorgeschlagenen Varianten mit großer Wahrscheinlichkeit vierstellig werden würden mit nicht unbedingt einer eins an erster Stelle. Und dann kann man eigentlich besser einen Raden kaufen...

Grüße, Uwe
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

MCA
Beiträge: 579
Registriert: 22.10.2014 13:24
Wohnort: Tübingen

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von MCA » 04.03.2018 23:55

Aber meint ihr denn echt, dass es für Pelikan ein so großer Act wäre, statt grün das blaue Material zu nehmen und gut ist?

Von mir aus muss es nicht mal eine komplett rhodinierte Feder sein, nicht mal in einem M1005. Tendenziell finde ich blau-gestreift mit silbernen Zierteilen zwar schicker, aber letzten Endes ist auch Gold hier voll okay.

Was wir dann aber hätten, wäre ein Stift mit Teilen aus der Serienproduktion, mit Material aus der Serienproduktion (zwar keine 1000er aber immerhin 800er, sollte für das Material ja egal sein) und Federn aus Serie...
Alles Serie, nur eine andere Kombination die exklusiv für die Penex'ler wäre. Ist für mich jetzt nicht so abwegig und sehe auch keinen Grund das horrend teuer zu machen.
Grüße,
Manuel

Benutzeravatar
snookerfreund
Beiträge: 254
Registriert: 06.07.2015 21:48
Wohnort: Karlsruhe

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von snookerfreund » 05.03.2018 0:10

Antisss91 hat geschrieben:Die Initiative ist jedenfalls zu begrüßen, zumal so ein richtiger "Forumsfüller" entstehen könnte. Mein Wunsch eines M1000 Schildpatt wäre aber wohl nicht mehrheitsfähig...
Also bei einem M1000 Schildpatt mit der Binde des weißen M400/M600 Schildpatt und ansonsten Schwarz wäre ich sofort dabei - wäre für mich ein Traumfüller...

Schöne Grüße,
Hubert
"Before you play two notes,
learn how to play one note -
and don't play one note
unless you've got a reason to play it."
Mark Hollis (1955-2019)

Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 433
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von sommer » 05.03.2018 8:13

MarkIV hat geschrieben:Überlegt mal was mit dem Grand Palace passiert ist oder dem Burnt Orange, auch darüber haben wir gesprochen.
Diesen Hinweis verstehe ich nicht, was ist mit den beiden Modellen passiert?
Axel

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2373
Registriert: 17.07.2015 8:45

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von MarkIV » 05.03.2018 8:28

agathon hat geschrieben:Eine Sammelbestellung vernünftiger Federn empfände ich z.B. als zielführendere Idee (z.B. eine schmale Stub, eine eef, O-Federn), da könnte sich Pelikan doch mal von seiner barmherzigen Seite uns Enthusiasten gegenüber zeigen. Oder mal ein moderner Ebonit-Leiter, nur mal so als Idee...

Grüße

agathon
Mmmh, also zum Ebonit Tintenleiter, Pelikan hat uns während der Führung die Werkzeuge gezeigt mit denen die Tintenleiter gefertigt werden und ich meine damit die Werkzeuge für eine Druckspritzgussmaschine (da krieg ich immer noch feuchte Augen). Ebonit lässt sich nach meinem Wissen so nicht verarbeiten. Insgesamt, Pelikan hat ziemlich enge Fesseln was Materialien angeht. Ebonit oder Zelluloid, im Werk in Vöhrum wohl eher nicht.
Und, ist ein Ebonit Titenleiter wirklich modern?

Zu den Federn, natürlich haben wir nachdem warum gefragt zur Abschaffung der O Federn. Diese Gespräche liefen am Ende immer auf die WdW Feder hinaus. Da der Markt für die ganzen Spezialfedern wohl nicht mehr da ist.

So ein „special“ Füller ist in meinen Augen nur realistisch, wenn er die existierenden Verfahren weitgehend beibehält. Jedes rosa Pony scheitert schon am enormen Aufwand, der sich für unsere Ministückzahl für Pelikan sicher nicht lohnt und allen sollte klar sein, Pelikan packt nichts an was auch Marge erzeugt.

Mark
Fortis Fortuna Adiuvat

In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)

Linkspfötchen
Beiträge: 225
Registriert: 23.06.2016 20:44
Wohnort: NRW/Niederrhein

Re: Pelikan Sonderbestellung

Beitrag von Linkspfötchen » 05.03.2018 9:15

Ich fände einen Forumsfüller auch toll, wäre aber bei einem M1000 oder M800 automatisch raus, da zu teuer.

Ein kleinerer wäre doch auch gut und würde (schätze ich) mehr Abnehmer finden, da erschwinglicher. Das sich 150 Leute hier im Forum für einen M1000 finden würden, wage ich zu bezweifeln. Selbst bei einem kleineren wird das wohl schwierig.

LG
Sonja

Antworten

Zurück zu „Pelikan“