Modellfrage

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Nicole G.
Beiträge: 8
Registriert: 28.10.2019 9:24

Modellfrage

Beitrag von Nicole G. » 07.11.2019 12:51

Hallo,
ich bin noch ganz neu hier im Forum und bisher habe ich eigentlich nur still mitgelesen. Ich habe nun aber eine Frage und zwar habe ich meinen äleren Pelikankolbenfüller wiedergefunden. Ich hatte ihn ca. 1990 oder 1991 geschenkt bekommen. Wie finde ich heraus, um welches Modell es sich handelt?
Danke für eure Hilfe!

Thom
Beiträge: 909
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Modellfrage

Beitrag von Thom » 07.11.2019 13:04

Hallo Nicole,

Du könntest zum Beispiel mal 1-2 Fotos Deines Füllers hier zeigen.

V.G.
Thomas

Nicole G.
Beiträge: 8
Registriert: 28.10.2019 9:24

Re: Modellfrage

Beitrag von Nicole G. » 07.11.2019 13:08

20191107_130059.jpg
20191107_130059.jpg (791.76 KiB) 611 mal betrachtet

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1448
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Modellfrage

Beitrag von Edelweissine » 07.11.2019 13:18

Das ist ein M200 old style graumarmoriert.
Gruß,
Heike

kaktus
Beiträge: 574
Registriert: 02.10.2010 22:16
Wohnort: Waiblingen

Re: Modellfrage

Beitrag von kaktus » 07.11.2019 15:49

+1
:)
Perfekt eingeordnet.

Viel Spaß damit!

Andi

Nicole G.
Beiträge: 8
Registriert: 28.10.2019 9:24

Re: Modellfrage

Beitrag von Nicole G. » 07.11.2019 16:01

Hallo und Danke! Ich habe ihn damals in der Oberstufe geschenkt bekommen und ihn sehr gern benutzt. Nach dem Abi lag er lange einfach nur in der Schublade und nun habe ich ihn wiedergefunden, gereinigt und neu betankt. Es macht mir große Freude, mit ihm oder auch meinem Kaweco Steel Sport zu schreiben.

buchfan
Beiträge: 2038
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Modellfrage

Beitrag von buchfan » 07.11.2019 17:54

Es freut mich sehr, dass du deine Füller wiedergefunden hast und dir das Schreiben damit wieder so viel Freude bereitet.
lg
mecki

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1707
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Modellfrage

Beitrag von Pelle13 » 07.11.2019 19:27

Moin Nicole,

zuerst einmal herzlich willkommen bei Penexchange und viel Spaß mit dem tollen, etwas älteren Pelikan - da hängen für Dich bestimmt auch schöne Erinnerungen dran.
Ich bin ziemlich sicher, dass Andi und Heike den Pelikan richtig bestimmt haben, trotzdem solltest Du noch einen Blick auf die Feder werfen, denn es gab neben der M200 Old Style Serie (mit Edelstahlfedern) auch noch die M250 Old Style Serie mit Goldfedern (Federpunzierung "14C - 585"), die beide bis auf die Goldfeder identisch sind.
Genaue Informationen zu allen Pelikanen findest Du übrigens auch auf der tollen Website von Dominic Rothemel: https://www.pelikan-collectibles.de/de/ ... index.html

Liebe Grüße,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 1013
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Modellfrage

Beitrag von hoppenstedt » 13.11.2019 0:48

Nicole G. hat geschrieben:
07.11.2019 16:01
Hallo und Danke! Ich habe ihn damals in der Oberstufe geschenkt bekommen und ihn sehr gern benutzt. Nach dem Abi lag er lange einfach nur in der Schublade und nun habe ich ihn wiedergefunden, gereinigt und neu betankt. Es macht mir große Freude, mit ihm oder auch meinem Kaweco Steel Sport zu schreiben.
Tolles Revival und ein sehr angemessener Anlass, hier einzusteigen! Willkommen auch! :D
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Antworten

Zurück zu „Pelikan“