Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

fountainbel
Beiträge: 378
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von fountainbel » 26.11.2020 20:00

Bester Fuller freunde !
Vielen dank fur Ihre bemüßigender Kommentare, es macht mir froh !
Unten meine Reaktionen auf Ihre Bemerkungen und Suggestionen
Herzlicher grus aus Flandern !

Francis


@24x30
Persönlich hätte mir ein klares oder graues Sichtfenster und ein etwas schmaleres besser gefallen.
[i]Dass grüne tinten Fenster habe ich übergenommen van meiner Pel 100, aber Ich konnte dass Alternativ auch im “amber” oder “natural” acryl anfertigen. [/i]
Vielleicht eine komplett rhodinierte Feder besser dazu.
[Ein guter Vorschlag, danke !
[/i]
@ Frishling .
Kann sein, dass das Zelluloid das selbe wie beim Delta Fantasia ist?
[i]Nein, dieses celluloid ist von Omas
[/i]
#TomSch :
Die Größe und Masse der 1000er-Feder scheint gegenüber dem eher kurz gehaltenen Griffstück "erdrückend" und überdimensioniert.
[i]Dass concave Griffstuck ist 20mm lang, aber der Feder ist nun 2mm tiefer montiert [/i]
Das Sterling-Silber wirkt zwar zusammen mit dem braun-marmorierten Material edel, auch mit dem schwarzen Ebonit ist es eine wundervolle Harmonie. Allerdings wirken auf mich die Kombination eben dieses Ebonits und die Braun-Marmorierung nicht stimmig.
[i]Ich verstehe, aber dass ist natürlich ein rein persönlicher Geschmack [/i]
Desgleichen stören nach meinem Empfinden die Rändelung beim Clipfuß und der Kolbenschraube die Glätte und Weichheit des gesamten Füllers. Sie wirken "grob" und "maschinell" innerhalb der weichen und gediegenen Bestandteile.
Ich verstehe, die Rändelungen sind viellicht etwas zu tief , danke fur Ihre aufmerkung !
Ich könnte mir diesen Füller ganz aus glänzend-schwarzem Ebonit oder dem braun-marmorierten Material vorstellen, und generell ohne die Rändelungen. Das Tintensichtfenster passt zu beidem, dem Zelluloid wie dem Ebonit, und die Sterling-Beschläge ebenfalls. Vom Gesamteindruck her wirkt der Füller im jetzigen Zustand "unrund”.
[i]Ich habe vor Kurz schwarzer celluloid kaufen können -sehr teuer - aber Ich werde kurzlich ein kompletter Pel 100 “oversize” anfertigen, nicht mit kreuz Rändlung aber nur mit “geriffelten” ringen [/i]

@Vanni 52 :
Die Feder ragt etwas weiter aus dem Mundstück heraus im Vergleich zum M1000, wo es fast keinen Abstand zwischen der Gravur der Federstärke und dem Abschluss des Mundstücks gibt.
[i]Der Feder ist nun 2mm tiefer montiert, seht viel besser aus ![/i]
Und bei der recht kräftig-grünen Farbe des Tintensichtfensters könnte man vielleicht über einen gedeckteren, weniger dominanten Farbton nachdenken, evtl. sogar ein farbloses Acrylmaterial.
Dass grüne tinten Fenster habe ich übergenommen van meiner Pel 100, aber Ich konnte dass Fenster Alternativ auch im “amber” oder “natural” acryl anfertigen.

@Zoidberg :
Der Füller ist perfekt (wenn die Feder einen Tick mehr im Griffstück verschwände).
[i]Der Feder ist nun 2mm tiefer montiert, seht viel besser aus !
[/i]

@ Will :
Nur der Zierring zwischen Tintensichtfenster und Korpus irritiert mich. Dieser stört für mich das klare Design, im geschlossenen wie im offenen Zustand.
Ich verstehe, aber dass ist ein rein persönlicher Geschmack, anderen lieben der extra ring !
Ein gedeckteres Grün oder auch ein braunes Tintensichtfenster wären sicher möglich gewesen, aber das grüne ist für mich völlig in Ordnung,
Ich konnte dass Fenster Alternativ auch im “amber” oder “natural” acryl anfertigen.

@ChronoCop
Welchen Weg nehmen denn Deine Einzelstücke nach Fertigstellung? Eigengebrauch? Veräußerung?
[i]Persönlicher Sammlung…...
[/i]
@duckrider
Selten empfinde ich Neid ---- auf Dein Können neidisch zu sein - das gestehe ich hiermit öffentlich ein!
[i]Seien Sie nicht eifersüchtig, ich habe diese Gabe, aber Sie haben sicherlich Gaben auf die ich eifersüchtig sein könnte ! [/i]

24x30
Beiträge: 358
Registriert: 17.09.2019 18:30

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von 24x30 » 27.11.2020 8:20

fountainbel hat geschrieben:
26.11.2020 20:00
ChronoCop
Welchen Weg nehmen denn Deine Einzelstücke nach Fertigstellung? Eigengebrauch? Veräußerung?

Persönlicher Sammlung….
Das ist auf jeden Fall eine, im wörtlichen Sinne, einzigartige Sammlung. :)

Ich finde deine technischen Zeichnungen auch immer sehr schön. Irgendwie sieht man ihnen die konventionelle Erstellung an - erinnert mich an die Berufsausbildung.

Viele Grüße

fountainbel
Beiträge: 378
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von fountainbel » 27.11.2020 9:57

mbf hat geschrieben:
25.11.2020 6:56
Da habe ich zu diesem Füller aber eine Frage: der Kolben, da ist laut Zeichnung als Dichtung ein O-Ring mit recht viel Spiel (d.h. Totvolumen) in seiner Halterung verbaut. Ist diese Stelle durch diese Konstruktion nicht sehr schwer zu reinigen?
Der O ring hatt nur 0.25 mm axial spiel in der Kolben.
Der radiale vor-spannung des O ring ist 0,2/ 0,25mm wodurch der Ring etwas axial ausdehnt
Ein kleines axialer spiel ist immer notwending mit O ringe.
Beim reinigen und die Kolben nach unten schrauben wird der O Ring etwas nach hinten gleiten und der Tinte in der O Ring rille durch Turbulenzen entfernt werden


mbf
Beiträge: 273
Registriert: 22.02.2020 20:43
Wohnort: Tübingen

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von mbf » 27.11.2020 10:12

Danke für die Erläuterung!
Grüße, Matthias

--
Man kann durchaus zu viele Füller, Papiere und Tinten haben - aber niemals genug.

Krümel
Beiträge: 85
Registriert: 12.02.2020 9:12

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von Krümel » 27.11.2020 18:50

Wunderschön! Spontan hätte ich mir vielleicht auch ein braunes oder graues Tintenfenster „gewünscht“, aber vielleicht bleibt das Schmuckstück gerade durch diesen optischen „Bruch“ auf lange Sicht noch interessanter... ich finde ihn ganz wunderbar. Besonders angetan hat es mir die Kappe mit dem Kugelclip und der braunmarmorierte Korpus - die silbernen Beschläge machen den Gesamteindruck unaufdringlich edel. Toll!!

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 997
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von Knorzenbach » 27.11.2020 22:00

i]Der Feder ist nun 2mm tiefer montiert, seht viel besser aus ![/i]
Lieber Francis,

Deine Nachempfindung des 100er Pelikan finde ich einfach großartig!

Eine Bitte: zeigst Du uns noch ein Foto mit der tiefer eingesteckten Feder? Das wäre prima!

Danke im Voraus,

Tomm

fountainbel
Beiträge: 378
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von fountainbel » 28.11.2020 16:04

Hallo Füller Freunde !
Ich habe diesen morgen ein neuer Versionen fertig gemacht.
Auf dieser ist der Korpus und die kappe aus Omas "blau/schwarz/perl" marmorierten celluloid gemacht.
Das Tinten Fenster ist aus blauer gegossen Acryl gemacht, hoffentlich gefallt das Ihnen !
Der Feder ist nun 2mm tiefer montiert.
Freundlicher Gruss aus Flandern !
Francis
BildBild

VolkerB
Beiträge: 419
Registriert: 17.10.2016 22:32

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von VolkerB » 28.11.2020 16:53

Hallo Francis,

großartige Füller!

Viele Grüße nach Flandern,
Volker

mbf
Beiträge: 273
Registriert: 22.02.2020 20:43
Wohnort: Tübingen

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von mbf » 28.11.2020 17:07

Toll, der Blaue hat ein stimmiges optisches Gesamtkonzept.

Da weiß ich nicht, ob ich mich freuen soll aufgrund der Ästhetik des Füllers oder mich ärgern soll: Warum baut Pelikan sowas nicht...? :roll:
Grüße, Matthias

--
Man kann durchaus zu viele Füller, Papiere und Tinten haben - aber niemals genug.

Frischling
Beiträge: 1335
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von Frischling » 28.11.2020 17:17

Ein ausgesprochen hübsches Pärchen, wobei mir der blaue eine Winzigkeit besser gefällt.
Danke noch, dass du meine Frage nach dem braunen Zelluloid beantwortet hast - ewig schad' um Omas und ich ärgere mich, dass ich zuspät begonnen habe mich für Füllfedern zu interessieren, neben Omas habe ich auch Delta verpasst :(

Liebe Grüße
Christa
Es gibt kein Fundbüro für verpasste Gelegenheiten

24x30
Beiträge: 358
Registriert: 17.09.2019 18:30

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von 24x30 » 28.11.2020 18:56

Der blaue ist sehr schön und passt auch FArblich super mit dem Silber. Denk an uns falls du je einen zuviel in deiner Sammlung hast ;-)

Viele Grüße

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1750
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von Edelweissine » 28.11.2020 19:08

Oh, zwei Brüderfüller!
Der blaue gewinnt enorm, die Farbe leuchtet und gibt dem schönen Riesen das gewisse Etwas. Gefährlich...!
Gruß,
Heike

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 2479
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von vanni52 » 28.11.2020 19:31

fountainbel hat geschrieben:
28.11.2020 16:04

Auf dieser ist der Korpus und die kappe aus Omas "blau/schwarz/perl" marmorierten celluloid gemacht.
Das Tinten Fenster ist aus blauer gegossen Acryl gemacht, hoffentlich gefallt das Ihnen !
Der Feder ist nun 2mm tiefer montiert.
Ein Traumfüller!!!
LG
Heinrich

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2512
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von Strombomboli » 28.11.2020 19:41

Der blaue ist perfekt!
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

VolkerB
Beiträge: 419
Registriert: 17.10.2016 22:32

Re: Pelikan 100 style oversized GF Kolben Fuller

Beitrag von VolkerB » 28.11.2020 20:18

mbf hat geschrieben:
28.11.2020 17:07
...Warum baut Pelikan sowas nicht...? :roll:
Einen wirkklichen Grund kann ich jedenfalls nicht erkennen.

V.

Antworten

Zurück zu „Pelikan“