Weihnachtsbastelei: Bunte Binden für alte Pelikane

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Osmium
Beiträge: 23
Registriert: 24.06.2004 10:28
Wohnort: Wien

Weihnachtsbastelei: Bunte Binden für alte Pelikane

Beitrag von Osmium » 24.12.2010 11:42

Einen besinnlichen Heiligen Abend an alle!

Die weihnachtliche Ruhe hat mir heute Gelegenheit gegeben, eine kleine Bastelei fertigzustellen: Eine blaue Zelluloid-Binde für einen Pelikan 100.
Angefangen hat die Sache vor ein paar Wochen, als meine Liebe zu altem Schreibgerät nach Jahren der Ruhe neu entflammte. Auslöser war dann ein Pelikan 100N ohne Feder und mit gerissener grüner Binde. Schon vor vielen Jahren konnte ich aus einem alten Lagerbestand einige dünne Platten aus färbigem Zelluloid erwerben, ohne zunächst eine Verwendung dafür zu haben. So war der Schritt nicht weit zur Idee, selbst eine Binde anzufertigen. Gesagt, getan. Es klappte alles wunderbar und nach ein paar Stunden hatte ich eine Binde aus orangem Zelluloid. Nun noch eine Feder aus einem Pelikan 140 eingebaut und fertig war das Ding.

Weil´s so gut geklappt hat, wollte ich auch einen Pelikan 100 mit neuer Binde versehen. Normalerweise versuche ich, alte Dinge möglichst original zu belassen, die Pelikane haben aber einen wunderbaren Vorteil: da die Binde nur aufgesteckt ist, kann man die Veränderung jederzeit rückgängig machen.

Der blaue 100er ist jedenfalls bis auf weiteres mein Lieblingsstück. Ich bekam ihn mit einer Edelstahlfeder, die zwar nicht von Pelikan, aber so wunderbar flexibel ist, dass ich sie nicht missen möchte (Stärke OM).

Hier noch ein paar Bilder, die die Arbeitsschritte dokumentieren:
Pelikan_Binde_01.jpg
Pelikan_Binde_02.jpg
Pelikan_Binde_03.jpg
Zuletzt geändert von Osmium am 24.12.2010 13:29, insgesamt 2-mal geändert.
Schöne Grüße,

Jörg.

Osmium
Beiträge: 23
Registriert: 24.06.2004 10:28
Wohnort: Wien

Re: Weihnachtsbastelei: Bunte Binden für alte Pelikan

Beitrag von Osmium » 24.12.2010 11:46

Hier Teil zwei der Bilder:
Pelikan_Binde_05.jpg
Hier der fertige Füller.
Pelikan_Binde_05.jpg (77.11 KiB) 2969 mal betrachtet
Pelikan_Binde_06.jpg
Der blaue 100er und der orange 100N
Pelikan_Binde_06.jpg (85.49 KiB) 2923 mal betrachtet
Pelikan_Binde_07.jpg
Zum Schluss noch das wunderschöne Rohmaterial. Ein paar Füller gehen sich noch aus ;-)
Pelikan_Binde_07.jpg (124.14 KiB) 2924 mal betrachtet
Schöne Grüße,

Jörg.

aviator
Beiträge: 64
Registriert: 29.06.2004 23:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Weihnachtsbastelei: Bunte Binden für alte Pelikane

Beitrag von aviator » 24.12.2010 16:09

Wow, saubere Arbeit die du da gemacht hast :o und danke für die schöne Bilddokumentation.
Ich wollte einen alten Kaweco Elite zerlegen und neue Kolbendichtung einsetzen aber der Kolbenmechanismus wehrt sich dagegen, geht jetzt wohl zu Hr. Fiebig bevor er von mir irreparable zerstört wurde.

Und es zeigt sich wieder; irgendwann kann man alles mal brauchen auch wenn meine Lebensgefährtin manchmal meint, ob ich nicht einige alte Sachen entsorgen will... :roll:

LG
Andreas
Unheilbar dem flüssigen Schreiberwahnsinn verfallen...

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5013
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Weihnachtsbastelei: Bunte Binden für alte Pelikane

Beitrag von Tenryu » 24.12.2010 19:30

Eine schöne saubere Arbeit! Die beiden Füller sehen wirklich klasse aus. Fast noch schöner als im Originalzustand. :o

Blaufinger
Beiträge: 137
Registriert: 24.04.2011 7:39

Re: Weihnachtsbastelei: Bunte Binden für alte Pelikane

Beitrag von Blaufinger » 18.06.2011 22:45

Absolut super gemacht. Das hat mich sehr beeindruckt.

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, mit Deinen Beständen eine Kleinserie von Binden zu erstellen und hier zum Kauf anzubieten?

Ich habe 2 Pelikan 100N und bei einem ist die Binde nicht mehr so ansehnlich. Mit einer neuen Binde wäre er gleich wieder viel schöner und eine andersfarbige Binde würde ihn auch einmalig machen.
So hätte ich durchaus Interesse, so eine Binde zu kaufen, falls das möglich wäre.

Bei meinen beiden 100Ns sitzen die Binden aber sehr fest. Wie kann man sie denn vom Schaft lösen?

Viele Grüße
Thomas

penboard
Beiträge: 12
Registriert: 04.02.2004 12:45
Wohnort: Hamburg und Italien
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsbastelei: Bunte Binden für alte Pelikane

Beitrag von penboard » 19.09.2013 9:26

Hallo Jörg,

kompliment,
ein paar Folien hab ich auch liegen, aber mich nie rangetraut.
schaumermal, vielleicht wirds ja was.

tolle Farben,

Grüsse
Tom
Tom Westerich
Hamburg, Germany und Abruzzo, Italy
http://www.penboard.de
PENBOARD.DE - 1000 und mehr Füllhalter im Shop und 2500 in der Datenbank.

newlife
Beiträge: 853
Registriert: 05.05.2010 22:19
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Weihnachtsbastelei: Bunte Binden für alte Pelikane

Beitrag von newlife » 19.09.2013 9:39

Hallo Jörg!

Ganz toll, ich bin beeindruckt! Was man nicht alles mit einer Drehbank anstellen kann, die hier ja wohl unerlässlich ist, wenn man so eine Schablone herstellen möchte. Aber das liegt außerhalb meiner Möglichkeiten, schade . . . :(
Grüße von Klaus!

Antworten

Zurück zu „Pelikan“