Endlich zieht ein Gentleman ein

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Antworten
Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 369
Registriert: 17.06.2017 14:33

Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von parker_pen » 03.11.2020 14:21

Heute ist, obwohl nach meiner großen Bereinigung meine 4 verbliebenen alleine bleiben sollten, ein neuer Füller angekommen. Einen Waterman Gentleman, welchen ich schon lange gesucht, aber letztlich nicht mehr auf dem Schirm hatte.

Unser Volker hatte diese tollen Füller ja hier viewtopic.php?f=4&t=6114 schon ausgiebig vorgestellt ;) .

Bisher hat es immer am Preis und am Allgemeinzustand der angebotenen Füller gelegen, weshalb ich noch nicht zugegriffen hatte. Jetzt ist mir zum WE dieser in einem absolut neuwertigen Zustand (ohne die von Volker beschriebenen Mängel) zu einem echt sündhaft billigen Preis vor die Füße gelaufen. Da konnte ich nicht mehr widerstehen, damit mein Waterman Man 100 endlich Gesellschaft eines seiner Vorgänger erhält.

Er kam in OVP mit Garantiekarte und sogar der alten Rechnung von 1995 und allem was dazu gehört hat. Zudem freut mich noch das er auch noch eine OB Feder inne hat. Man beachte auch, die Tintenpatronen haben nur noch die halbe Füllung ;)
Dateianhänge
IMG_7589.jpg
IMG_7589.jpg (558.29 KiB) 1132 mal betrachtet
IMG_7591.jpg
IMG_7591.jpg (279.99 KiB) 1132 mal betrachtet
IMG_7592.jpg
IMG_7592.jpg (425.31 KiB) 1132 mal betrachtet
IMG_7593.jpg
IMG_7593.jpg (435.85 KiB) 1132 mal betrachtet
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

Benutzeravatar
Robbes
Beiträge: 572
Registriert: 07.09.2018 23:17

Re: Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von Robbes » 03.11.2020 19:31

parker_pen hat geschrieben:
03.11.2020 14:21
Heute ist, obwohl nach meiner großen Bereinigung meine 4 verbliebenen alleine bleiben sollten, ein neuer Füller angekommen. Einen Waterman Gentleman, welchen ich schon lange gesucht, aber letztlich nicht mehr auf dem Schirm hatte.g ;)
Die Größe des Man 200 scheint ziemlich genau dem Gentleman zu entsprechen.
Der Man 200 liegt mir zwar gut in der Hand, ist mir aber doch bei längerem Schreiben nicht so angenehm wie der größere Man 100.
Deshalb verkaufe ich auch gerade meinen Man 200. :|
Berichte doch irgendwann über Deine Erfahrung, wenn Du magst.
Beste Grüße

Robbes

Avatar aus Calvin and Hobbes: "Nothing to do?! You could read a book! Or write a letter! Or take a walk!"

Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 369
Registriert: 17.06.2017 14:33

Re: Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von parker_pen » 03.11.2020 20:40

Robbes hat geschrieben:
03.11.2020 19:31
Die Größe des Man 200 scheint ziemlich genau dem Gentleman zu entsprechen.
Es ist jetzt schon ne ganze Weile her wo ich meinen Man 200, auch ein Allianzmodell wie deiner, hier im Forum weitergegeben hab. Auch aus dem Grund weil mir der Man 100 doch lieber war. Allerdings ist der Gentlemen noch ein Stück schlanker als ein Man 200, wenn mich meine Erinnerung an den Man 200 nicht trübt. Ich mag eigentlich lieber schlankere Modelle, und unbedingt aus Metall. Nach erstem halten und Schreibgefühl liegt mir der Gentleman da schon recht gut, ähnliche wie meine heißgeliebten Parker Sterling.
Er ist sehr schön ausbalanciert, wobei ich dazu sagen muss, das ich alle meine Füller (außer dem Kaweco Liliput) ohne aufgesteckte Kappe nutze.
Da ich ja leider nicht mehr viel schreiben kann, kann ich dir auch keine Ergebnisse zu langem schreiben mit diesem Füller übermitteln. Bei mir wird er, wie alle anderen, nur noch für kleine Notizen und Unterschriften zum Einsatz kommen.
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

Benutzeravatar
Robbes
Beiträge: 572
Registriert: 07.09.2018 23:17

Re: Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von Robbes » 04.11.2020 16:42

parker_pen hat geschrieben:
03.11.2020 20:40
Da ich ja leider nicht mehr viel schreiben kann, kann ich dir auch keine Ergebnisse zu langem schreiben mit diesem Füller übermitteln. Bei mir wird er, wie alle anderen, nur noch für kleine Notizen und Unterschriften zum Einsatz kommen.
Hallo Torsten,
es muß ja nicht immer Langstrecke sein. Kurzstrecke kann auch schön sein. :)
Beide Füller sind jedenfalls Prachtstücke. Also: einfach genießen!

An meinem Waterman 100 Harlequin mit 18K Medium erfreue ich mich sehr.
Womit ich gar nicht klarkomme: ich habe noch ein zweites Griffstück mit einer B-Feder, die mir einfach zu breit ist. :|
Ich favorisiere inzwischen eindeutig Fein und Extrafein.
Beste Grüße

Robbes

Avatar aus Calvin and Hobbes: "Nothing to do?! You could read a book! Or write a letter! Or take a walk!"

Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 369
Registriert: 17.06.2017 14:33

Re: Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von parker_pen » 04.11.2020 17:19

Robbes hat geschrieben:
04.11.2020 16:42
An meinem Waterman 100 Harlequin mit 18K Medium erfreue ich mich sehr.
In meinem Mann 100 ist auch die M Feder, welche mit Waterman typischen sehr satten Fluss daherkommt. Jetzt habe ich heute Nachmittag mal etwas mit dem Gentleman herum gekritzelt, Wellen, Rauten, Adresse, Unterschrift und auch Strichmännchen ;) und muss feststellen, diese Ob Feder ist etwas sehr geizig mit dem Tintenfluss. Muss ich mal im Auge behalten, evtl. muss an der Feder etwas nachgearbeitet werden.
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 369
Registriert: 17.06.2017 14:33

Re: Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von parker_pen » 05.11.2020 10:01

parker_pen hat geschrieben:
04.11.2020 17:19
diese Ob Feder ist etwas sehr geizig mit dem Tintenfluss
noch ein kleiner Nachtrag zu gestern, es hat mir keine Ruhe gelassen :( .
Ich muss dazu sagen, das ich den noblen Herrn Gentleman mit einer "no-name" Patrone aus einem 100er Pack (welche meine Töchter mal von einer Tante bekamen) bestückt, die eh nur ganz blass aus egal welchem Füller rauskommt. Da war er wohl in seinem Stolz gekränkt und hat es mir mit kratzen und abreisendem, geizigen Tintenfluss quittiert.

Ich habe ihn dann mal schön gespült und auch noch über Nacht in einem Glas Wasser gebadet. Gerade eben wurde er dann liebevoll abgetrocknet und mit einer gänzlich unproblematischen Pelikan 4001 "Markenpatrone" bestückt.
Und siehe da, sein Stolz war zurück und ich wurde mit dem Waterman üblichen, satten Tintenfluss und herrlich weichen Schreibverhalten belohnt, wunderbar :D :D .

Ps: evtl. hat auch die schon bereitgelegt Cuttermesserklinge für eine evtl. Op an der Feder dazu geführt wieder auf die richtige Spur zu kommen. Ich sollte dies Klinge einfach mal in der Vitrine liegen lassen, ihre reine Präsenz scheint ja schon Wunder zu bewirken :o ;)
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2157
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von hoppenstedt » 21.11.2020 12:11

:o Erst jetzt richtig wahrgenommen, dieses Thema :!:
Glückwunsch zum Gentleman!

(Zu Waterman habe ich so überhaupt keinen Bezug, was sich nach solchen Beiträgen womöglich ändern könnte... ;) )
:D
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 369
Registriert: 17.06.2017 14:33

Re: Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von parker_pen » 21.11.2020 20:33

hoppenstedt hat geschrieben:
21.11.2020 12:11
(Zu Waterman habe ich so überhaupt keinen Bezug, was sich nach solchen Beiträgen womöglich ändern könnte... ;) )
:D
Watermänner sind, wenn man es gerne sehr gewichtig haben möchte, und auf einen richtig satten Tintenfluss aus ist, immer eine Reise wert.
wobei ich nur von meinen Favorisierten Modellen, den Man 100/200 und dem Vorgänger Gentleman reden kann. Andere Waterman haben sich, obgleich sie alle toll und auch recht schwer waren bei mir nicht durchgesetzt.
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 369
Registriert: 17.06.2017 14:33

Re: Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von parker_pen » 25.11.2020 11:43

Und dann hat er gerade Besuch von einem Gleichnamigen Gentleman, sogar in massiv Sterling bekommen.

Ein Kugelschreiber Gentleman, der meinen geliebten Sterling-Bestand wieder ein Stück weit erweitert ;) :D
Dateianhänge
IMG_7691.jpg
IMG_7691.jpg (478.74 KiB) 234 mal betrachtet
IMG_7692.jpg
IMG_7692.jpg (437.65 KiB) 234 mal betrachtet
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2157
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von hoppenstedt » 02.12.2020 13:27

parker_pen hat geschrieben:
25.11.2020 11:43
Und dann (...) Ein Kugelschreiber Gentleman, der meinen geliebten Sterling-Bestand wieder ein Stück weit erweitert ;) :D
Da gratuliere ich sehr herzlich :D
Schönes Stück!
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
parker_pen
Beiträge: 369
Registriert: 17.06.2017 14:33

Re: Endlich zieht ein Gentleman ein

Beitrag von parker_pen » 02.12.2020 13:41

vielen lieben Dank
Liebe Grüße
Torsten

Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit. "Mark Twain"

Antworten

Zurück zu „Waterman“