Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Antworten
Kadran1
Beiträge: 357
Registriert: 18.05.2014 13:46

Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Beitrag von Kadran1 » 17.08.2020 17:36

Wie üblich bei Montblanc gibt es zu einer neuen Serie von Schreibgeräten auch gleich eine neuen Tintenfarbe zur Serie.

Für die diesjährige Writers Edition, die den Schriftsteller Victor Hugo ehrt, wurde ein neuer Braunton gewählt: Sepia Brown. Die Tinte gibt’s im 50ml Gläschen für um die 35€ (je nach Höhe der MwSt).

Mir gefällt diese Tinte ausgesprochen gut. Neben ihren hervorragenden Fließeigenschaften hat sie mich mit ihrem großartigen Shading überzeugt, welches vom schönen Hellbraun sehr dunkel werden kann (Achtung, vager Versuch es einzuordnen: farbenmäßig von Kirschholz bis hin zu Wallnussholz). Die Fotos werden der Farbe leider nicht komplett gerecht. In Echt sieht sie deutlich lebhafter aus. Das Scannen funktionierte leider auch nicht, da wirkte sie viel zu rot.

Ich hoffe, dass die Vorstellung dennoch der ein oder anderen Person einen guten Eindruck vermitteln kann.

Die Tinte wird auf jeden Fall bei mir bleiben und ich bin schon am Grübeln, ob ich mir nicht einen Vorrat davon anlegen sollte.
Dateianhänge
75AF6706-7918-41F6-BB62-CD78784C4C2E.jpeg
75AF6706-7918-41F6-BB62-CD78784C4C2E.jpeg (414.94 KiB) 1149 mal betrachtet
9EC3A338-9422-4EDB-9AAA-F349FEE3A94A.jpeg
9EC3A338-9422-4EDB-9AAA-F349FEE3A94A.jpeg (355.59 KiB) 1149 mal betrachtet
5872724F-8AEF-44C0-B987-E5683093FFBE.jpeg
5872724F-8AEF-44C0-B987-E5683093FFBE.jpeg (394.7 KiB) 1149 mal betrachtet
6A40A67B-DD14-4946-887D-879A95587C48.jpeg
6A40A67B-DD14-4946-887D-879A95587C48.jpeg (246.72 KiB) 1149 mal betrachtet
Liebe Grüße
Michael

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4543
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Beitrag von Killerturnschuh » 18.08.2020 11:53

@ Mr K,

Eine sehr schöne Tintenbesprechung mit stimmungsvollen Bildern.

Wie dir gefällt auch mir diese Tinte nicht nur wegen ihrer vorzüglichen Schreibeigenschaften sehr gut.
Der diskrete helle Sepia Ton kommt lebhaft und facettenreich aufs Papier. Es ist eine vornehme, elegante Tinte die einfach durch sich selbst wirkt.

Danke für deine Mühe
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 3022
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Tranquilitatis
Kontaktdaten:

Re: Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Beitrag von NicolausPiscator » 19.08.2020 16:25

Sehr schön! Danke! Eine freundliche Tintenfarbe und als Farbe eine gelungene Verbindung zum Füller und zu Hugo, das gefällt mir.

ostfüller
Beiträge: 655
Registriert: 02.07.2012 19:00
Wohnort: Magdeburg

Re: Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Beitrag von ostfüller » 19.08.2020 16:37

Hallo Michael,

vielen Dank für die gelungene Vorstellung dieser sehr interessanten Tinte.
Kannst Du etwas mitteilen, wie die Tinte im Vergleich zur Pelikan Brilliant Braun ist?

Viele Grüße in die Runde
Marco

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2130
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Beitrag von hoppenstedt » 19.08.2020 23:04

Herzlichen Dank, @Michael, für diese Mühe und deren Ergebnis, nämlich eine sehr fundierte Besprechung einer Tinte, die schon außergewöhnlich ist.

Ich schwanke noch zwischen ihr und dem etwas "günstigeren" Klassiker Toffee Brown...
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Kadran1
Beiträge: 357
Registriert: 18.05.2014 13:46

Re: Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Beitrag von Kadran1 » 20.08.2020 17:08

Vielen Dank für die lieben Kommentare!

@Marco: Die Pelikan Brilliant Braun habe ich noch nicht selber gesehen, geschweige denn geschrieben. Auf den vielen Fotos im Netz sieht die aber deutlich rötlicher aus, als die Sepia Braun, die eher sonniger und mit einem höheren Orangeanteil daherkommt.

@Alfred: Das ist natürlich Geschmacksache. Die Toffee Brown ist bei mir immer deutlich dunkler aus den feinen Federn geflossen, was ich schon fast als fad wahrnahm, das mag aber bei breiteren Federn etwas anders sein. Die Sepia Brown dagegen sprüht auch bei feinen Federn vor Lebendigkeit und Freundlichkeit, was mich immer wieder viel lieber zu ihr greifen lassen würde.
Liebe Grüße
Michael

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2130
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Beitrag von hoppenstedt » 20.08.2020 20:53

Hallo Michael, ich habe bislang "live" eine Schreibprobe bei Schimpf gesehen, die für meine Augen schon sehr orange war. Mir zuviel Orange...

Sepia geht für mich, bzw. was ich gelernt habe, mehr ins Schwärzliche.
Aus meiner bescheidenen Sicht wäre im Grunde ein Tausch der Namen für die Tinten indiziert (gewesen), aber was soll's.
Handelsnamen sind wie so vieles andere auch Schall und Rauch... :)
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

bebox
Beiträge: 36
Registriert: 05.05.2019 21:42
Wohnort: Zürich

Re: Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Beitrag von bebox » 22.08.2020 16:36

Michael, vielen Dank für den schönen Test.
Gefällt mir so gut, dass ich mit jetzt auch eine habe kaufen müssen ;)

Ex Libris
Beiträge: 2038
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Beitrag von Ex Libris » 22.11.2020 12:35

Hallo Michael,

vielen herzlichen Dank für die Vorstellung dieser sehr interessanten Tinte.

Wie Alfred denke ich bei Sepia eher in andere Farbrichtungen, aber der Name einer Tinte ist ja, wie oben zu lesen, vor allen Dingen Marketing bzw. ›Schall und Rauch‹.

Gleichwohl schätze ich hellere Brauntöne sehr, die auch gerne einen kleinen Hang in Richtung Orange haben dürfen. Daher würde mich ein direkter Vergleich mit 4001 Brillant-Braun interessieren, das ich weniger rot- als vielmehr orangestichig empfinde.

Viele Grüße,
Florian

Sabine
Beiträge: 562
Registriert: 11.12.2013 19:05

Re: Montblanc Sepia Brown (Homage to V. Hugo)

Beitrag von Sabine » 22.11.2020 14:03

Auch die Sepia von Diamine geht ja eher in diese Richtung, also nicht das fahle Schwarzbraun, das oft mit Sepia assoziiert wird. (Gibt es am Ende unterschiedliche Tintenfischarten?)

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“