Syo-ro Iroshizuku

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Antworten
Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4636
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von Killerturnschuh » 13.10.2014 22:26

Hallo liebe Tintenfreunde,

ich möchte euch heute mit Syo-ro von Iroshizuku eine meiner Lieblingstinten vorstellen.

Syo-ro ( Tau auf der Kiefer) ist wie alle Iroshizuku Tinten ispiriert durch die Pflanzen- und Landschaft Japans.
Es ist ein eigenwilliges Grün mit einem Hauch von blau.
Dateianhänge
Iroshizuku syo-ro 1.jpg
Iroshizuku syo-ro 1.jpg (315.26 KiB) 5405 mal betrachtet
Iroshizuku syo-ro 2.jpg
Iroshizuku syo-ro 2.jpg (283.63 KiB) 5408 mal betrachtet
Iroshizuku syo-ro 3.jpg
Iroshizuku syo-ro 3.jpg (203.5 KiB) 5413 mal betrachtet
IMAG1521.jpg
IMAG1521.jpg (317.78 KiB) 5417 mal betrachtet
IMAG1523.jpg
IMAG1523.jpg (370.54 KiB) 5419 mal betrachtet
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Ex Libris
Beiträge: 2085
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von Ex Libris » 13.10.2014 23:54

Hallo Angi,

vielen Dank für diese Vorstellung. Beim letzten Würzburger Treffen am 24.9. konnte ich sie mal live sehen und muss sagen: für eine bläuliche Grün, die eher dunkel und kräftig ist, ist sie einfach schön und gefällt mir außerordentlich gut. (Aber ich gestehe auch gerne, dass ich bislang noch keine Iroshizuku gefunden habe, die mir nicht gefällt.)

Übrigens: Deine Assoziation mit der Blautanne kann ich absolut nachvollziehen.

Viele Grüße,
Florian

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4636
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von Killerturnschuh » 14.10.2014 0:21

Danke Florian,

mir geht es ganz genauso wie dir. Ich finde unter meinen 24 Iroshizuku Tinten auch nicht eine einzige die nicht sehr schön ist.
Ich finde auf dem zweiten Bild kommt syo-ro am besten rüber.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5133
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von Tenryu » 14.10.2014 11:50

Häßlich ist sie nicht. Aber ich glaube, die Ku-jaku gefällt mir noch etwas besser. :|

Hab ihr auch Tinten, bei denen ihr nicht so recht wißt, ob ihr sie mögt oder nicht?
Mir geht es mit der Pelikan Edelstein Sapphire so. Ich verwende die jetzt seit einiger Zeit und bin immer noch im Zwiespalt. Je nach Feder und Beleuchtung sieht sie mal blauer, mal violetter aus. Ich denke, die Syo-ro könnte den selben Effekt mit Blau und Grün haben.

Ich würde übrigens zu gerne einmal alle blauen Iroshizukus im direkten Vergleich sehen. :wink:

Ex Libris
Beiträge: 2085
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von Ex Libris » 15.10.2014 20:35

Hallo,

mir geht das manchmal auch so. Wenn ich auch sagen muss, dass es dann in die Richtung geht von: Na, ja, haut mich jetzt nicht so vom Hocker und würde ich mir wohl auch nicht nachkaufen - aber verwenden kann man sie schon.

Übrigens, auch wenn die Syo-Ro kräftige blaue Anteile hat, würde ich sie immer (jedenfalls, so weit ich sie bei den seinerzeit herrschenden Lichtverhältnissen betrachten konnte) als grün bezeichnen.

Viele Grüße,
Florian

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4636
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von Killerturnschuh » 15.10.2014 20:59

Hallo Florian,

Ich glaube, bei Tinten geht es wohl den meisten so. Ich stelle auch immer wieder fest dass mir Tinten bei anderen Leuten ausgesprochen gut gefallen, aber wenn ich dann damit schreibe sind sie nur noch "na ja". Wäre vielleicht mal ein interessantes Thema: Tinten und Schreibstil.

Da Iroshizuku syo-ro als Grün bezeichnet, werde ich mich dem auch nicht entgegenstellen....dann ist es eben ein blaustichiges Grün und fertig. Sehr schön finde ich es auf jeden Fall, und auch mit F Feder ist die Tinte sehr ausdrucksstark.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
stefan-w-
Beiträge: 3138
Registriert: 23.08.2012 19:24
Wohnort: Wien

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von stefan-w- » 14.11.2014 23:04

hallo ihr lieben,

so, heute hab ich es endlich geschafft, mal wieder fotos von einer tinte zu machen...

viel freude beim betrachten,

liebe grüße,

stefan.
Dateianhänge
syo-ro 1.jpg
syo-ro 1.jpg (135.59 KiB) 4578 mal betrachtet
syo-ro 2.jpg
syo-ro 2.jpg (170.57 KiB) 4579 mal betrachtet
syo-ro 3.jpg
syo-ro 3.jpg (171.96 KiB) 4577 mal betrachtet

Hansn
Beiträge: 411
Registriert: 16.10.2014 23:37
Wohnort: Asten, Österreich

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von Hansn » 15.11.2014 6:24

Hallo Zusammen
Ich war doch erst gestern einkaufen..... Ich sollte wirklich nicht soviel im Forum sein
Die vorgestellte Tinte
Also wirklich
@Angi
@Stefan
Sieht verdammt gut aus!!!!

Mein Willhaben Gefühl klettert gerade nach oben
:?
Gruß
HANS
PS.: Zum Glück weiß ich nicht wo man die her bekommt
Hehe
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst,
er gibt auch anderen eine Chance.
(Winston Churchill)

Benutzeravatar
audace
Beiträge: 877
Registriert: 24.01.2011 20:31

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von audace » 15.11.2014 7:43

Hallo Hans,
mit einer Iroshizuku würde der Waterman Charleston sicher auch gut laufen! :D
Ich gehe übrigens heute Einkaufen, mal nach etwas suchen, mein new-Filofax aufzuhübschen!

Ein schöner Start ins Wochenende!

Schöne Grüße, Audace

Il n'est jamais plus tard que minuit!

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5133
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von Tenryu » 15.11.2014 16:58

Hansn hat geschrieben: PS.: Zum Glück weiß ich nicht wo man die her bekommt
Hehe
Bei Amazon wird dir geholfen. :twisted: :mrgreen:

Benutzeravatar
stefan-w-
Beiträge: 3138
Registriert: 23.08.2012 19:24
Wohnort: Wien

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von stefan-w- » 15.11.2014 21:13

servus hans,

schau mal bei ebay, da hab ich unlängst eine gute erfahrung gemacht: eine iroshizuku kam direkt aus japan... und das für 20 $ all inclusive...

:D
liebe grüße,

stefan.

sollten die hier abwesenden versalien zu unwohlsein führen, empfehle ich, diesen beitrag zu überlesen.

Hansn
Beiträge: 411
Registriert: 16.10.2014 23:37
Wohnort: Asten, Österreich

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von Hansn » 16.11.2014 8:14

Na super!
Jetzt ist das Nichtwissen des ,wo gibts die"
Auch weg
Mal sehen wie lange ich widerstehen kann
:shock:
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst,
er gibt auch anderen eine Chance.
(Winston Churchill)

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 2859
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Syo-ro Iroshizuku

Beitrag von vanni52 » 29.12.2020 15:05

EA62799C-18F6-44E3-99BE-498B2E56C834.jpeg
EA62799C-18F6-44E3-99BE-498B2E56C834.jpeg (552.2 KiB) 418 mal betrachtet
Wo hier gerade die nächste blau-grüne Tintenwelle durchs Forum schwappt, die
Pilot Iroshizuku Syo-Ro, auch im Vergleich zu einer engen Verwandten, der Pilot Iroshizuku Ku-Jaku.

Während die Syo-Ro eher im petroligeren Bereich liegt, tendiert die Ku-Jaku schon ins Türkise.

Beide Tinten werden wohl ihr mehrjähriges Schubladenschicksal hinter sich haben und in die aktuelle
Rotation aufsteigen.

Ein Nachtrag noch zum Sheen-Klecks der Syo-Ro, der im oberen Foto noch nicht angemessen glänzt,
mit etwas Unterstützung des Tageslichtes (graues Münsterland) durch Kunstlicht:
6CC10F5A-26A2-48E0-9F61-E4D84702C837.jpeg
6CC10F5A-26A2-48E0-9F61-E4D84702C837.jpeg (433.31 KiB) 418 mal betrachtet
LG
Heinrich

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“