Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

heso
Beiträge: 234
Registriert: 09.12.2015 18:20

Re: Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Beitrag von heso » 05.06.2016 19:35

Ein verständlicher Standpunkt, Tintenfinger. Für die Edelstein Aquamarin suche ich auch bei Pilot und Sailor Alternativen.
Die Darc Lilac hat ein schönes Shading, aber in diesem Teil des Farbspektrums bin ich nur selten tintentechnisch unterwegs und habe schon die 4001 violett und die R&K Cassia.
VG
Hermann

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4535
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Beitrag von Killerturnschuh » 12.06.2016 14:08

Ich habe mir in den letzten Tagen das Dark Lilac von Lamy einmal näher angesehen.
Da ich diese Tinte nicht zum schreiben, sondern zeichnen benutze, weil dort besonderns schön ihr Goldschimmer sichtbar wird. Wenn man mit Dark Lilac schreibt, dann ist da nur ein leichter Glanz zu bemerken, beim zeichnen aber kommen sehr deutlich die goldenen Pigmente durch.

IMG-20160612-WA0000.jpg
IMG-20160612-WA0000.jpg (68.2 KiB) 1830 mal betrachtet
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 2032
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Beitrag von Pelle13 » 15.07.2016 16:44

Hallo Angi,

der goldene Sheen der Dark Lilac war mir zunächst gar nicht aufgefallen, mich hatte anfangs allein schon ihre intensive Farbe und ihr schönes Shading fasziniert. Aber nachdem Du den Goldschimmer hier so deutlich gezeigt hast, habe ich bemerkt, dass er sogar beim normalen Schreiben mit einer M Feder entstehen kann, wenn das passende Briefpapier dazukommt.
Ich bleibe dabei: eine ganz tolle Tinte! :D Nur schade, dass sie so knapp ist. :(

Liebe Grüße,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

stingray
Beiträge: 475
Registriert: 21.02.2014 9:29
Wohnort: Hamburg

Re: Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Beitrag von stingray » 15.07.2016 17:01

Pelle13 hat geschrieben:...Nur schade, dass sie so knapp ist. :(
knapp??? eher nirgendwo mehr erhältlich. ausser in den USA, australien, im kongo, oder sonstwo...

diese woche habe ich mit lamy in heidelberg telefoniert, da ich einige safaris und am liebsten noch die dark lilac im glas ordern wollte.

einzige aussage: wir führen weder das eine, noch das andere. rufen sie den lamy (online)shop an. wenn die keine haben, können wir ihnen nicht helfen.
ich versuchte der dame zu vermitteln, dass LAMY sich einiges an umsatz entgehen lassen würde und diverse möglichkeiten hätte die kundschaft im eigenen land zufriedenzustellen.
langes gespräch, kurze zusammenfassung: das war ihr völlig egal. alle sondereditionen werden ins ausland gekarrt und der deutsche kunde hat das nachsehen. friss oder stirb.

daraufhin habe ich die händlersuchfunktion der homepage zu rate gezogen und bin tags darauf zu thalia in der innenstadt, um einige safaris abzuholen. die verkäuferin schaute mich mit grossen augen an und meinte nur, dass sie noch nie einen dark lilac gesehen hat. erst recht nicht die tinten dazu.
dafür hat sie regelmässig scharenweise kunden aus japan und sonstigen fernen ländern, die sabbernd vor der vitrine mit ca. 20 füllern hängen und meist mehrere safaris mitnehmen, da diese in ihren ländern ebenfalls schwer zu bekommen sind - und wenn doch, dann angeblich zu recht teuren kursen.

von lamy hab ich erst mal die nase voll :evil: :evil: :evil:

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1589
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Beitrag von vanni52 » 15.07.2016 17:54

Falls jemand Dark Lilac in Patronenform sucht: Müller-Drogerie-Kette. Z.Z. sind darüber hinaus Coral-Patronen auf 0,99 € reduziert.
.
LG
Heinrich

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 2032
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Beitrag von Pelle13 » 15.07.2016 22:27

... also Dark Lilac Patronen und Füller sind auch in Hamburg noch erhältlich. Z.B. im Alsterhaus und der Schreibwarenabteilung der Buchhandlung Heymann. Tintenfässer (gab und) gibt es hier allerdings keine :( ... und wenn mir die Tinte nicht so gut gefallen würde und ich hier im Forum nicht angefixt worden wäre, wäre die Unternehmenspolitik (alles geht ins Ausland, der deutsche Markt ist unwichtig) alleine schon Grund genug dafür, solche Tinte nicht zu kaufen! :evil:

Gruß,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Tintenfinger
Beiträge: 644
Registriert: 11.02.2016 18:39
Wohnort: Bayern

Re: Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Beitrag von Tintenfinger » 24.03.2018 12:39

Achtung: Drogerie Müller verramscht die Patronen jetzt für einen Euro pro Packung!
Ich hab mir nochmal 10 Packungen mitgenommen. :oops:

Susi

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 1210
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Beitrag von HeKe2 » 29.03.2018 12:27

Tintenfinger hat geschrieben:
24.03.2018 12:39
Achtung: Drogerie Müller verramscht die Patronen jetzt für einen Euro pro Packung!
Ich hab mir nochmal 10 Packungen mitgenommen. :oops:

Susi
Ich habe es gleich mal probiert. Stimmt tatsächlich! Da liegen sie einträchtig nebeneinander "Dark lilac" und "Vibrant pink".

Schöne Ostern
Hermann
Beste Grüße
Hermann

Rotschreiber

Re: Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Beitrag von Rotschreiber » 29.03.2018 16:31

...und ich habe keinen Müller hier :cry:

Frischling
Beiträge: 1247
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Lamy Dark Lilac Tintenbetrachtung

Beitrag von Frischling » 29.03.2018 18:30

Und ich frag mich, ob es die in Ö auch gibt und zu welchem Müller ich besser fahre, SCS oder EKZ11, beide wird knapp :?
Es gibt kein Fundbüro für verpasste Gelegenheiten

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“