10 blau-schwarze Tinten im Kreis

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

14all41
Beiträge: 475
Registriert: 26.12.2011 23:52
Wohnort: Bad Gleichenberg

10 blau-schwarze Tinten im Kreis

Beitrag von 14all41 » 25.12.2016 20:21

Hallo in die Runde!

Für einen Tintenkreis liegt seit Monaten eine Liste mit blauschwarzen (oder schwarzblauen?) Tinten am Tisch, doch bisher hat Zeit und Muse für diese Tätigkeit gefehlt. Nun hat sich auch ein Thread (http://www.penexchange.de/forum_neu/vie ... au+schwarz) zu dieser Tintenfarbe aufgetan und daher wollte ich es genau wissen, also mussten alle meine blauschwarzen Tinten aus der Lade heraus.
Tintentest_Z91b.jpg
Tintentest_Z91b.jpg (134.99 KiB) 6061 mal betrachtet
Manche Tinten wurden mir ohne Verpackung geschenkt, bei anderen hat sich die Verpackung über die Jahre aufgelöst und so kann ich nicht immer die exakte Tintenbezeichnung wiedergeben.

1 Mont Blanc / bauschwarz
2 Lamy / blauschwarz
3 Sheaffer / Nachtblau
4 Rohrer und Klinger / Salix
5 Schultinte von Leon (war eine Tintenpulver)
6 Pelikan Edelstein / Tanzanite
7 Parker Quink / Blue Black
8 Pelikan 4001 / Blau-Schwarz
9 P.W.Akkerman / Ijzer-Galnoten
10 Pilot Mixable Colour / Blue Black

Wenn ich mir die Tinten so ansehe, dann schlägt mein Herz für die Parker Quink Blau-Schwarz, mal sehen ob sich dies bei der Verwendung in den Füllern dann auch so zeigt.

Schöne Weihnachtsfeiertage!

Herzliche Grüße
Peter

Thread-Thema angepasst. Blau-schwarz trifft es wohl genauer als grau. Sollte es so nicht passen, bitte kurze Info. Danke und Gruß Thorsten

GinTonic
Beiträge: 977
Registriert: 18.07.2016 21:02

Re: 10 graue Tinten im Kreis

Beitrag von GinTonic » 26.12.2016 9:13

Cool, danke!
Die Montblanc ist ja ganz schön blass. Weisst du, von wann in etwa die ist?
Die 4001 kommt schön satt, was auch meiner letzten Erfahrung im Stift entspricht. Also nix da blassgrau,
Die Akkermann gefällt mir!

14all41
Beiträge: 475
Registriert: 26.12.2011 23:52
Wohnort: Bad Gleichenberg

Re: 10 graue Tinten im Kreis

Beitrag von 14all41 » 26.12.2016 9:33

Die MB Blauschwarz habe ich vor der Jahrtausendwende erhalten und soweit ich mich zurückerinnere war die Farbe schon immer so. Sonne kommt zu meinen Tinten keine, es werden alle in einer Schublade gelagert .. und Verunreinigungen sind bei mir (fast) ausgeschlossen.

Die MB Blauschwarz verwende ich ausschließlich bei sehr nass schreibenden Füllern und dann ist auch die Farbe ausreichend, mit ihr gibt es kein Durchbluten auf Clairefontaine Veloute 90g/m².

Für mich war interessant, dass die Pelikan 4001 und die Akkerman farblich recht nahe beieinander liegen.

Herzliche Grüße
Peter

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4481
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: 10 graue Tinten im Kreis

Beitrag von Killerturnschuh » 26.12.2016 11:23

Ganz lieben Dank, Peter

Solche Farbgegenüberstellungen sind stets ein Vergnügen. Das Blau-Schwarz von Shaeffer könnte glatt in meine Eau de Nil Kollektion Einzug halten. :) Einmal mehr komme ich bei der Betrachtung deines Kreises zu dem Schluß dass man sich bei Tinten besser auf sein Auge, als auf Etiketten verlassen sollte.
Allerdings möchte ich einen Kritikpunkt anbringen, Peter. Ich verstehe zwar warum du diesen Kreis unter der "Überschrift" Grau ins Feld schickst, aber für Suchende wahrscheinlich ziemlich irreführend, glaube ich.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

14all41
Beiträge: 475
Registriert: 26.12.2011 23:52
Wohnort: Bad Gleichenberg

Re: 10 graue Tinten im Kreis

Beitrag von 14all41 » 26.12.2016 12:45

Liebe Angi,
keine Ahnung was mich da geritten hat, zur Entschuldigung finde ich derzeit nichts .. vielleicht die Uhrzeit.
Es sollte nicht "grau" sondern "blauschwarz" heißen, wäre besser und vielleicht erbarmt sich ein Master of Penexchange-Forum.

Was die Tintenfarben betrifft, so sind Papier und Füller maßgeblich an der Farbwirkung beteiligt und eine generelle Aussage ist schwer zu treffen. Die Sheaffer-Tinten rinnen recht gut, sind also für naß schreibende Füller nicht so gut geeignet.

Frohe "grau", "blauschwarze" oder "wie-auch-immer-gefärbte" Weihnachten!

Tintige Grüße
Peter

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4481
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: 10 graue Tinten im Kreis

Beitrag von Killerturnschuh » 26.12.2016 14:43

Ach Peter,
Sex, Drugs and Rock ’n’ Roll sind immer eine gute Entschuldigung
Alternativ schlage ich vor dass dich einfach aus der Verantwortung stiehlst, in dem du behauptest die Goldhamster deines Nachbarn hätten sich deiner Tastatur bemächtigt. :mrgreen:
Ich glaube aber unsere lieben Mods werden sich sicher erbarmen - vorausgesetzt natürlich das Bestechungsgeld,.. ( ähm,ich wollte natürlich sagen die Höhe der Aufwandsentschädigung) ...ist hoch genug. 8)
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

14all41
Beiträge: 475
Registriert: 26.12.2011 23:52
Wohnort: Bad Gleichenberg

Re: 10 graue Tinten im Kreis

Beitrag von 14all41 » 26.12.2016 18:27

Bei Mods denke ich zeitgleich immer an Popper :-)))

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 2189
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: 10 graue Tinten im Kreis

Beitrag von Pelle13 » 26.12.2016 18:44

Hallo Peter,

Dein Tintenkreis gefällt mir sehr gut! - Meine Lieblingstinte daraus ist die Pelikan Tanzanite, aber auch die Lamy Blauschwarz und die R&K Salix finde ich sehr schön, wobei ich die Salix bisher eher als Blaue Tinte eingestuft habe.

Liebe Grüße,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3808
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 10 graue Tinten im Kreis

Beitrag von JulieParadise » 26.12.2016 23:01

Ein schöner Tintenkreis, vor allem die Art des Auftrages ist prima, weil man sehr schön die Schattierungen und Bandbreiten der einzelnen Farben erkennen kann. Danke!
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Tintenklex

Re: 10 graue Tinten im Kreis

Beitrag von Tintenklex » 30.12.2016 0:28

Ich frage mich allerdings, warum in der Überschrift was von "grauen" Tinten steht, wenn es um "blau-schwarz" geht...

EDIT: Ah, es löst sich auf, wenn man zum Startpost zurückscrollt...

Wolu
Beiträge: 21
Registriert: 05.12.2016 9:18

Re: 10 blau-schwarze Tinten im Kreis

Beitrag von Wolu » 01.01.2017 7:00

Hallo zusammen,

habe mir aktuell die Tinte Nachtblau von Manufactum gekauft. Dies ist eine gute Wahl gewesen, denn sie hält, was die Ankündigung verspricht. Sie läuft sehr gleichmäßig und gut. Auch die Farbe entspricht genau meinen Vorstellungen. Herstellung in Deutschland durch echte Wertarbeit.
Hat jemand damit Erfahrungen?

Wolu

Wolu
Beiträge: 21
Registriert: 05.12.2016 9:18

Re: 10 blau-schwarze Tinten im Kreis

Beitrag von Wolu » 01.01.2017 7:04

Hallo zusammen,

habe mir aktuell die Tinte Nachtblau von Manufactum gekauft. Dies ist eine gute Wahl gewesen, denn sie hält, was die Ankündigung verspricht. Sie läuft sehr gleichmäßig und gut. Auch die Farbe entspricht genau meinen Vorstellungen. Herstellung in Deutschland durch echte Wertarbeit.
Hat jemand damit Erfahrungen?

Wolu

Nitschewo
Beiträge: 520
Registriert: 24.08.2008 15:05
Wohnort: Münsterland

Re: 10 blau-schwarze Tinten im Kreis

Beitrag von Nitschewo » 01.01.2017 10:04

Hallo Wolu,

in den Tintenbetrachtungen gibt es ein angepinntes Inhaltsverzeichnis:
http://www.penexchange.de/forum_neu/vie ... =48&t=4495

... und dort findest du auch eine Vorstellung des Manufactum-Nachtblau.
http://www.penexchange.de/forum_neu/vie ... =48&t=4852

Viele Grüße,
Bianka
Viele Grüße

Bianka

Wolu
Beiträge: 21
Registriert: 05.12.2016 9:18

Re: 10 blau-schwarze Tinten im Kreis

Beitrag von Wolu » 01.01.2017 10:47

Nitschewo hat geschrieben:Hallo Wolu,

in den Tintenbetrachtungen gibt es ein angepinntes Inhaltsverzeichnis:
http://www.penexchange.de/forum_neu/vie ... =48&t=4495

... und dort findest du auch eine Vorstellung des Manufactum-Nachtblau.
http://www.penexchange.de/forum_neu/vie ... =48&t=4852

Viele Grüße,
Bianka
Hallo Bianka,

Vielen Dank für die Hinweiswe.
Wolu

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4481
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: 10 blau-schwarze Tinten im Kreis

Beitrag von Killerturnschuh » 01.01.2017 11:08

Wolu hat geschrieben:Hallo zusammen,

.Herstellung in Deutschland durch echte Wertarbeit.
Hat jemand damit Erfahrungen?

Wolu
Ähm, in anderen Ländern wird nicht weniger "echte Wertarbeit" abgeliefert, denke ich jetzt mal.

Woran machst du diese echte Wertarbeit fest, dass würde mich schon interessieren?

Ich habe gerade dieser Tage etliche Manufactum/De Atramentis/Jansen durchgetestet....dabei ist mir ehrlich gesagt nichts aufgefallen was auf eine besondere echte deutsche Wertarbeit hindeuten würde, daher meine Frage.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“