Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Antworten
drjokl
Beiträge: 221
Registriert: 11.02.2013 23:02

Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von drjokl » 03.06.2017 20:25

Scan_000918.jpg
Scan_000918.jpg (378.24 KiB) 3500 mal betrachtet

Ex Libris
Beiträge: 2038
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von Ex Libris » 27.06.2017 11:45

Hallo drjokl,

vielen Dank für die Besprechung einer der neuen Vermeer-Tinten. Ich finde, dass es ein sehr schöner Blauton ist, den ich gar nicht für Türkis halten möchte. Sondern ein Blau aus der schier unendlichen Bandbreite dessen, was unter dem Namen Blau möglich ist. Gefällt mir gut.

Viele Grüße,
Florian

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 3022
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Tranquilitatis
Kontaktdaten:

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von NicolausPiscator » 27.06.2017 21:01

Ex Libris hat geschrieben:Sondern ein Blau aus der schier unendlichen Bandbreite dessen, was unter dem Namen Blau möglich ist.
Das ist schön gesagt! ... Ich frage mich auch, was das denn für eine Farbe ist...

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3267
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von JulieParadise » 28.06.2017 10:05

Von dem, was ich am Bildschirm sehen kann, scheint das eine Art Mittelblau zu sein. Die Blau Permanent von Rohrer und Klingner fiele mir als Tinte mit vergleichbarem Ton ein.

Könnte das passen, drjokl?
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

miel
Beiträge: 1424
Registriert: 16.04.2015 11:43

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von miel » 28.06.2017 10:59

eher nicht.

Ich schau mal, ob ich die nächsten Tage einen Vergleich mache.

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3267
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von JulieParadise » 28.06.2017 12:15

miel hat geschrieben:eher nicht.

Ich schau mal, ob ich die nächsten Tage einen Vergleich mache.
Au ja! Danke!
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Lamynator
Beiträge: 1099
Registriert: 04.06.2014 10:42

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von Lamynator » 02.07.2020 11:56

Moin,
ich habe ihm Rahmen von 50 Shades of Blue noch einige Tinten in meinem Buch, welche nicht auf der "offiziellen" Liste stehen.
Die Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer ist hiervon eine, ich erhielt diese Tinte als Bestandteil einer großen Probensammlung von Sina. Da ich selbst keine Pelikan 4001 Königsblau habe, machte diese Tinte bei mir den Anfang. Anbei meine Eindrücke von dieser gutfließenden Tinte.

Viele Grüße
Marc
50SOB-01-1.jpg
50SOB-01-1.jpg (128.78 KiB) 1532 mal betrachtet
50SOB-01-2.jpg
50SOB-01-2.jpg (155.76 KiB) 1532 mal betrachtet
50SOB-01-3.jpg
50SOB-01-3.jpg (96.42 KiB) 1532 mal betrachtet
50SOB-01-4.jpg
50SOB-01-4.jpg (96.43 KiB) 1532 mal betrachtet
50SOB-01-5.jpg
50SOB-01-5.jpg (179.15 KiB) 1532 mal betrachtet
50SOB-01-6.jpg
50SOB-01-6.jpg (134.07 KiB) 1532 mal betrachtet
50SOB-01-7.jpg
50SOB-01-7.jpg (144.29 KiB) 1532 mal betrachtet
Beitrag in schwarz: Lamynator als Füllerfreund - Beitrag in grün: Lamynator als Moderator

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3267
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Akkerman Diamine Ceruleum Misty Blauw van Vermeer?

Beitrag von JulieParadise » 19.07.2020 14:22

Wie der für diesen Post geänderte Betreff verrät, sind sich die Akkerman Dutch Masters Ceruleum Blauw van Vermeer und die Diamine Misty Blue seeeehr ähnlich. Darauf hatte mich Claudia/miel vor einiger Zeit hingewiesen, wofür ich sehr dankbar bin. Denn an die Akkerman-Tinten heranzukommen ist doch meist etwas umständlich, wogegen Diamine-Tinten weiter verbreitet und auch preislich etwas günstiger sind.

Zum Vergleich:

2020 07 19 50sob Akkerman DM CerulBlauw bottle comp PX.jpg
2020 07 19 50sob Akkerman DM CerulBlauw bottle comp PX.jpg (654.26 KiB) 1239 mal betrachtet

Da für mich die wunderschönen Akkerman-Gläser recht unpraktisch sind und ich viele Patronen-/Konverter-Füller verwende, habe ich einige Tinten in solche 10 ml- oder 30 ml-Pastikflaschen abgefüllt, die oben einen stumpfen Kanülenaufsatz haben. Sehr praktisch, denn so lassen sich die Patronen direkt ohne Rumklecksen nachfüllen.

2020 07 19 50sob Akkerman DM CerulBlauw sm.jpg
2020 07 19 50sob Akkerman DM CerulBlauw sm.jpg (632.06 KiB) 1239 mal betrachtet

Die Akkerman DM Ceruleum Blau hatte ich in einem Pilot Custom Heritage 912 mit etwas abgeflachter FA-Feder, wo sie sehr schön fließt und schattiert, hier noch ein Bild vom Gesamteindruck:

2020 07 19 50sob Akkerman DM Ceruleum Blauw 01 JP 19 PX.jpg
2020 07 19 50sob Akkerman DM Ceruleum Blauw 01 JP 19 PX.jpg (745.24 KiB) 1239 mal betrachtet
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1950
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von vanni52 » 19.07.2020 18:33

Auf meinem Display sind die beiden Tinten identisch. Was mich zu der Frage führt, ob Akkerman eigentlich selber
Tinten anrührt?
Wie auch immer, die Präsentation auch schön wie immer.
LG
Heinrich

V-Li
Beiträge: 724
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von V-Li » 19.07.2020 18:47

vanni52 hat geschrieben:
19.07.2020 18:33
Auf meinem Display sind die beiden Tinten identisch. Was mich zu der Frage führt, ob Akkerman eigentlich selber
Tinten anrührt
Nein, tun sie nicht. Ist wohl Diamine.

Benutzeravatar
Blue Fox
Beiträge: 398
Registriert: 05.06.2020 17:47
Wohnort: Niedersachsen

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von Blue Fox » 19.07.2020 18:50

Auf meinem Display auch.
Deine Präsentationen sind immer ein Augenschmaus, Sina!
Liebe Grüße
Susanne
minskij auf Instagram

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3267
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von JulieParadise » 19.07.2020 21:33

Danke, ihr Lieben!

Und: Ja, auch "in echt" und direkt vor meiner Nase kann ich kaum einen Unterschied erkennen, beim Schreibverhalten auch nicht. Dass Diamine die Tinten für u.a. Akkerman produziert, ist ja außerdem ein offenes Geheimnis.
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Henri03
Beiträge: 111
Registriert: 28.09.2018 11:11

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von Henri03 » 19.07.2020 21:50

Eine tolle Präsentation, Sina, vielen Dank! Die Ähnlichkeit der beiden Tinten ist verblüffend. :)
Gruß
Alessa

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1950
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von vanni52 » 19.07.2020 21:55

Immerhin haben sie erkannt, dass Vermeer diesen Blauton oft benutzt hat, z.B. beim Ölgemälde "Briefträgerin in Blau".
LG
Heinrich

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3267
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Akkerman Ceruleum Blauw van Vermeer

Beitrag von JulieParadise » 22.07.2020 11:42

Noch mehr Fotos:

2020 07 21 50sob Diamine Misty Blue kl sm.jpg
2020 07 21 50sob Diamine Misty Blue kl sm.jpg (571.87 KiB) 893 mal betrachtet
2020 07 21 50sob Diamine Misty Blue Akk DM Cerul com sm PX.jpg
2020 07 21 50sob Diamine Misty Blue Akk DM Cerul com sm PX.jpg (701.74 KiB) 893 mal betrachtet
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“