GvFC - Gulf Blue

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Antworten
Pumukeline
Beiträge: 499
Registriert: 21.01.2016 18:13
Wohnort:

GvFC - Gulf Blue

Beitrag von Pumukeline » 08.04.2018 19:20

Vor einer Woche waren der Auslage eines örtlichen Schreibwarenhändlers Füller, Tinten und Accessoires in den drei neuen Farben von GvFC aufgebaut. Ich habe von allen drei Farben ein Päckchen Patronen mitgenommen, wobei mir eigentlich spontan nur die Tinte, die ich jetzt vorstelle, gefiel.

Gulf Blue (Golfblau) ist ein schönes Hellblau, welches ich unkompliziert in mehreren Füllern getestet habe. Dabei entstanden diese Bilder:
GvFC -Gulf Blue.jpg
GvFC -Gulf Blue.jpg (95.63 KiB) 2047 mal betrachtet
gulf-blue2.jpg
gulf-blue2.jpg (106.6 KiB) 2047 mal betrachtet
gulf-blue3.jpg
gulf-blue3.jpg (74.3 KiB) 2047 mal betrachtet
Liebe Grüße
Manuela

DaDude
Beiträge: 223
Registriert: 14.09.2013 18:17

Re: GvFC - Gulf Blue

Beitrag von DaDude » 08.04.2018 19:28

Die Farbe gefällt! Muss mir unbedingt mal ein Päckchen für den Boheme organisieren. Scheint eine gute Alternative zum geliebten Kon-Peki oder der KWZ Azure zu sein.

Danke für die Fotos. :)

Viele Grüße
Florian

Pumukeline
Beiträge: 499
Registriert: 21.01.2016 18:13
Wohnort:

Re: GvFC - Gulf Blue

Beitrag von Pumukeline » 08.04.2018 19:41

DaDude hat geschrieben:
08.04.2018 19:28
Scheint eine gute Alternative zum geliebten Kon-Peki oder der KWZ Azure zu sein. :)
Von Kon-Peki müsste ich noch irgendwo eine Probe haben. Für mich ist die Blue Mare von R+K fast ident.
Liebe Grüße
Manuela

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 3029
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Tranquilitatis
Kontaktdaten:

Re: GvFC - Gulf Blue

Beitrag von NicolausPiscator » 08.04.2018 21:13

Interessant und danke für diese Tintenvorstellung! Interessant finde ich vor allem den Vergleich mit den anderen Tinten, vor allem der RUK und dann das Verhalten der Tinte auf den verschiedenen Papieren. Nach dem Tropfen auf dem Küchenkrepp zu urteilen sehen sich die Farben ähnlich aber nicht identisch, hingegen im Füller sie sie schwer auseinander zu halten. Das finde ich immer faszinierend.

Ex Libris
Beiträge: 2081
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: GvFC - Gulf Blue

Beitrag von Ex Libris » 10.04.2018 20:31

Hallo Manuela,

vielen herzlichen Dank für die Vorstellung der neuen Tinte. Sie scheint wirklich recht hell zu sein. Da ich jedoch die hellblauen Tinten sehr schätze, und demgemäß eine ganze Menge davon, worunter auch die Blue Mare von Rohrer & Klingner fällt, fehlt mir ein bisschen das Alleinstellungsmerkmal dieser Tinte.
Dennoch ein schöner Farbton.

Viele Grüße,
Florian

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3466
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Graf von Faber-Castell Gulf Blue

Beitrag von JulieParadise » 30.08.2020 13:35

Zur Gulf Blue habe ich auch noch ein Foto gefunden:

2020 07 23 Graf von Faber-Castell Gulf Blue PX.jpg
2020 07 23 Graf von Faber-Castell Gulf Blue PX.jpg (657.35 KiB) 669 mal betrachtet

Hier kommt die Tinte recht blass raus, ich meine mich aber zu erinnern, dass die Tinte noch etwas im Füller nachdunkelte, so nach ein bis zwei Wochen.
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2337
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: GvFC - Gulf Blue

Beitrag von hoppenstedt » 31.08.2020 14:37

Hat jemand mal die Gulf Blue mit der Edelstein "Topaz" von Pelikan verglichen :?:
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Namx3
Beiträge: 486
Registriert: 18.07.2020 20:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: GvFC - Gulf Blue

Beitrag von Namx3 » 31.08.2020 15:37

vielleicht die tinte hier noch hab heute den gekauft ist Graf von farbecastell turquoise. Vielleicht pass das ja zu den blau tönen Bild
Grüße nam

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“