PenExchange Inkvent 2020

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2808
Registriert: 17.07.2015 8:45
Kontaktdaten:

PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von MarkIV » 30.11.2020 8:44

So werden wir also unseren ersten Inkvent Kalender gestalten. :D

Ich habe die Liste hier im Eröffnungspost noch einmal angelegt. Ich habe sie jetzt im Moment in Grau gestaltet und werde sie mit Links hinterlegen, sobald die Posts erscheinen und dann auch wieder farbig gestalten.
Zum Organisatorischen, anders als zur letzten Challenge glaube ich, dass die Kommentare hier besser separiert werden sollten, damit ein sehr schöner 24 Post Thread entstehen wird, eben 24 Türchen. Die entsprechenden Kommentare können dann im Kommentarthread gepostet werden. Auch da freue ich mich auf ein reges Interesse.

Von meiner Seite noch einmal herzlichen Dank an alle die sich beteiligen werden (oder beteiligt haben werden, je nachdem). Ich bin schon ziemlich gespannt, was da kommen wird.


Und los geht es.....

Mark
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)


www.tintanium.de/@tintan.ium

Benutzeravatar
Reformator
Beiträge: 376
Registriert: 31.03.2013 22:11

Re: PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von Reformator » 01.12.2020 0:05

Hallo,

hier also der Eintrag zum 1. Dezember.
1.jpg
1.jpg (227.01 KiB) 3303 mal betrachtet
Eine ziemlich konservative Tinte, daher ein Konservativer Füller: der "Nero".
2.jpg
2.jpg (528.46 KiB) 3303 mal betrachtet
Eine völlig normale schwarze Tinte.
3.jpg
3.jpg (212.63 KiB) 3303 mal betrachtet
Genau, das hat alles mit Weihnachten zu tun.
4.jpg
4.jpg (312.86 KiB) 3303 mal betrachtet
Bis demnächst...
Helge

mbf
Beiträge: 296
Registriert: 22.02.2020 20:43
Wohnort: Tübingen

Re: PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von mbf » 02.12.2020 6:15

So, heute ist die Golden Ivy, eine Diamine Shimmering Tinte dran.

Oder einfach: es glitzert weihnachtlich. Wie man am Scan erkennen kann, hat diese Tinte einen guten goldenen Glitzeranteil (gelungene Alliteration) und liefert als Dekoration noch einen violetten Sheen. Jaja, ich weiß, Ivy ist nicht Mistel, aber wenn die Tinte auf dem Papier ist, sieht man den Unterschied nicht mehr ;)

Viel muss man denke ich nicht mehr dazu sagen, es ist eine Tinte, die fröhlich rüberkommt - beim Schreiben und auch beim Lesen.
Dateianhänge
Diamine_GoldenIvy.jpg
Diamine_GoldenIvy.jpg (540.63 KiB) 3126 mal betrachtet
Grüße, Matthias

--
Man kann durchaus zu viele Füller, Papiere und Tinten haben - aber niemals genug.

Benutzeravatar
Lamynator
Beiträge: 1158
Registriert: 04.06.2014 10:42

Re: PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von Lamynator » 03.12.2020 12:44

Moin zum PenExchange Inkvent Tag 03.
Tintenherausforderungen gab es in der letzten Zeit ja schon häufiger und bei denen sind mir die Tinten von KWZ positiv aufgefallen. So fand im Laufe der Zeit die eine und andere Tinte aus Polen in mein Regal, darunter auch die Maroon #1 und Maroon #2. Welche ich hiervon zuerst gekauft habe kann ich rückblickend nicht mehr sagen, die Tinten haben auf der einen Seite eine gewisse Ähnlichkeit, aber dann auch wieder nicht. So kam mir die Idee -> stelle ich einfach mal beide im Inkvent vor :)
Im direkten Vergleich, zeigt sich die Maroon #1 mit etwas mehr Violett, dafür muss man aber richtig Tinte aufs Papier schmieren, ähm tropfen. In der reinen Schrift, selbst mit sehr nass schreibenden Füllern, fällt der Unterschied schon geringer aus.
Vielleicht hilft der Vergleich ja dem einen oder anderen hier eine der Tinten zu kaufen, oder doch beide, oder die jeweils andere zusätzlich, solltte man nur eine haben. 8-)

Nun aber Bilder, Bilder, Bilder!
inkvent_1.jpg
inkvent_1.jpg (181.03 KiB) 2952 mal betrachtet
inkvent_2.jpg
inkvent_2.jpg (224.06 KiB) 2952 mal betrachtet
inkvent_3.jpg
inkvent_3.jpg (168.67 KiB) 2952 mal betrachtet
inkvent_4.jpg
inkvent_4.jpg (243.13 KiB) 2952 mal betrachtet
inkvent_5.jpg
inkvent_5.jpg (208.28 KiB) 2952 mal betrachtet
inkvent_6.jpg
inkvent_6.jpg (205.38 KiB) 2952 mal betrachtet
inkvent_7.jpg
inkvent_7.jpg (210.62 KiB) 2952 mal betrachtet
Beitrag in schwarz: Lamynator als Füllerfreund - Beitrag in grün: Lamynator als Moderator

mbf
Beiträge: 296
Registriert: 22.02.2020 20:43
Wohnort: Tübingen

Re: PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von mbf » 04.12.2020 6:19

So, zum Grün vorgestern kommt jetzt die Kontrastfarbe, Diamine Pink Glitz aus der Shimmering-Serie.

Diese Tinte bietet so einiges, was man mit der Vorweihnachtszeit verbinden kann: zuerst der goldene Glitzer, der auch im Scan bereits gut herauskommt (extrem sichtbar in den Tropfen) und dann diese schöne Zuckerstangenfarbe. Es ist wahrscheinlich zu viel, um damit ganze Weihnachtskarten zu schreiben, aber als Kontrast zum Grün allemal eine Überlegung wert.
Dateianhänge
Diamine_PinkGlitz.jpg
Diamine_PinkGlitz.jpg (516.54 KiB) 2835 mal betrachtet
Grüße, Matthias

--
Man kann durchaus zu viele Füller, Papiere und Tinten haben - aber niemals genug.

penfilicity
Beiträge: 135
Registriert: 22.12.2019 22:00
Wohnort: Berlin

PenExchange Inkvent 2020 - Tag 5

Beitrag von penfilicity » 05.12.2020 8:40

Zum 2. Adventswochende zeige ich heute die Abraxas Smaragdgrün. Ein wunderschön leuchtendes Grün für die kurzen Tage.
B44665E4-99D1-4DD1-966E-097D653E7B86.jpeg
Abraxas Smaragdgrün
B44665E4-99D1-4DD1-966E-097D653E7B86.jpeg (425.5 KiB) 2711 mal betrachtet
C348D1A4-2B26-45A7-B941-7FBA10FA6772.jpeg
Abraxas Smaragdgrün
C348D1A4-2B26-45A7-B941-7FBA10FA6772.jpeg (305.19 KiB) 2711 mal betrachtet
28FB317B-4D5C-4EA0-86CD-E5D5E8FECE10.jpeg
Abraxas Smaragdgrün
28FB317B-4D5C-4EA0-86CD-E5D5E8FECE10.jpeg (314.45 KiB) 2711 mal betrachtet
Euch allen einen schönen 2. Advent.
Viele Grüße
Golo

Benutzeravatar
buecherkram
Beiträge: 395
Registriert: 17.02.2016 23:04
Kontaktdaten:

Montblanc William Shakespeare Velvet Red

Beitrag von buecherkram » 06.12.2020 0:07

Von drauß vom Walde komm' ich her;
Ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!


velvetred1.png
velvetred1.png (647.09 KiB) 2572 mal betrachtet

Allüberall auf den Tannenspitzen
Sah ich goldene Lichtlein sitzen;
Und droben aus dem Himmelstor
Sah mit großen Augen ein Schreiber hervor,
Und wie ich so strolcht' durch den finstern Tann,
rief er mich mit heller Stimme an ...


velvetred2.png
velvetred2.png (623.33 KiB) 2572 mal betrachtet

"Knecht Ruprecht", rief er, "alter Gesell,
Hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Füller fangen zu tropfen an,
das Tintenfass ist aufgetan,
Alt' und Junge sollen nun
Von der Jagd des Lebens ruhn;
Und morgen schreiben wir viele Karten,
während wir alle auf Weihnachten warten!"


velvetred3.png
velvetred3.png (571.67 KiB) 2572 mal betrachtet
papierundtinteundfüller <3

Ich blogge unter buecherkram.com über Zeugs, Klüngel & Gedöns und bin @kamerakram auf twitter | instagram.

Benutzeravatar
runenaljoss
Beiträge: 271
Registriert: 29.10.2019 19:07
Wohnort: MUC/VIE
Kontaktdaten:

Re: PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von runenaljoss » 07.12.2020 13:16

Einen schönen 7. Advent Allerseits.

Dazu gibt's Blaubeersuppe von Diamine. Keine praktische Tinte, wie ihr in meiner Kurzbeschreibung untenan lesen könnt, aber eines der herausstechenden dunklen Blaus dessen schöne dunkelblauviolette 'Unterwolle' bzw. Grundierung eine Tiefe gibt, die einerseits die Trockenheit im Tintenfluss, andererseits das langsame trocknen auf Papier (fast?) wett macht.

Schoen sieht man, wie sehr unterschiedlich hell die Tinte ist, je nach Auftragungsart. (Feder vs. Pinsel vs. Fueller)

Zum Schluss noch ein kleiner Vergleich von verschiedenen Blaus, der Einordnung willen.

Und weil hier schon ein Limerick erschien, habe ich schnell noch einen dazugebastelt... wenn auch mit einigen Freiheiten.

Herzliche Gruesse,

Jens
7-Advent_Diamine_Bilberry_3.jpg
7-Advent_Diamine_Bilberry_3.jpg (790.03 KiB) 2403 mal betrachtet
7-Advent_Diamine_Bilberry_Ink_Limerick_upload_2.jpg
7-Advent_Diamine_Bilberry_Ink_Limerick_upload_2.jpg (792.17 KiB) 2403 mal betrachtet
There once was a man from Peru
Obsessed with finding "his" Blue
___He looked at the skies
___And the oceans and seas...
___And he sighs
___(As he turns to his wife):
The only color I need --- is you!
7-Advent_Diamine_Bilberry_Ink_comparison_small.jpg
7-Advent_Diamine_Bilberry_Ink_comparison_small.jpg (789.34 KiB) 2403 mal betrachtet

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 1517
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von HeKe2 » 09.12.2020 9:46

So, heute ist Mittwoch der 9. Dezember und Zeit für meine Vorstellung der

Robert Oster
Velvet Crush

Scan_20201206_0001.jpg
Scan_20201206_0001.jpg (636.64 KiB) 2218 mal betrachtet
Nikolaus2.jpg
Nikolaus2.jpg (583.43 KiB) 2218 mal betrachtet
Sheen.jpg
Sheen.jpg (575.2 KiB) 2218 mal betrachtet
Erwartet hatte ich eine Sheentinte die mit ihrem goldenen Sheen schön zu dem Violett kontrastiert. Leider ist der Sheen wirklich nur mit Gewalt zu erzeugen, dennoch finde ich die Farbe wirklich schön und perfekt für die Weihnachtspost.

Wer mehr über die Tinte wissen will, kann das in der entsprechenden Tintenbetrachtung nachlesen.

Euch allen einen schönen Advent
Hermann
Beste Grüße
Hermann

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3782
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von meinauda » 10.12.2020 1:00

10. Dezember 2020
Diamine Shimmer Magical Forest
Lange schon habe ich eine Vorliebe für Schimmertinten. Die ersten hatte ich von J.Herbin, die aber bei mir nicht so gleichmäßig in einem Brief über das Papier liefen. Ich musste immer mal den Füller schütteln.
Dann kamen die erste Schimmertinten von Diamine, die bei mir fast alle einzogen. Da ich mehrere transparente Kaweco Sport habe, wurden die gleich mit den Schimmertinten als Eyedropper betankt. Bei den Schimmertinten von Diamine fließen die Glitzerpartikel gleichmäßiger über den ganzen Briefbogen, ohne dass ich den Füller immer wieder schütteln muss. Meine bevorzugten Schimmertinten waren die Blau und Türkistöne.
Aber Weihnachten waren dann doch Gold, Rot und Grün passender.
Bevorzugte Füllhalter sind meine Kawecos und meine Pelikan M 200, die ohne Aussetzer mit den Glitzern klarkommen. Selbst mit den F-Federn klappt das gleichmäßige Glitzern. Aber seht selber:
Tadaa:
Hier ist die Magical Forest, nicht nur zu Weihnachten schön!
535C315F-217F-42C4-9FB0-0404C11E0160.jpeg
535C315F-217F-42C4-9FB0-0404C11E0160.jpeg (334.6 KiB) 2107 mal betrachtet
F1555D7C-940A-459B-B69D-D7E681F3B71B.jpeg
F1555D7C-940A-459B-B69D-D7E681F3B71B.jpeg (95.77 KiB) 2107 mal betrachtet
21D8E5C7-3675-4F48-B6FD-DBF3744178B2.jpeg
21D8E5C7-3675-4F48-B6FD-DBF3744178B2.jpeg (98.55 KiB) 2107 mal betrachtet
64A95B97-0A14-4A1D-A616-17819488C981.jpeg
64A95B97-0A14-4A1D-A616-17819488C981.jpeg (122.29 KiB) 2107 mal betrachtet
38821838-294B-4350-AD3C-B02D43ACCA66.jpeg
38821838-294B-4350-AD3C-B02D43ACCA66.jpeg (100.28 KiB) 2107 mal betrachtet
4748D328-6D79-4481-A99A-F7E748CCAAA8.jpeg
4748D328-6D79-4481-A99A-F7E748CCAAA8.jpeg (301.55 KiB) 2107 mal betrachtet

Henri03
Beiträge: 111
Registriert: 28.09.2018 11:11

Re: PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von Henri03 » 11.12.2020 15:09

11. Dezember 2020
Stilo & Stile
Roman Centurion Red


RCR-inkvent-2020-fontane.gif
inkvent 2020 Fontane mit RCR
RCR-inkvent-2020-fontane.gif (798.09 KiB) 1925 mal betrachtet
Fontane und Centurionen mögen nicht recht zueinander passen (Storm wäre hier - Mommsen - die bessere Wahl gewesen ;) ).

Die RCR ist eine jener Tinten, die es innerhalb kürzester Zeit auf meine rote Top Ten Liste geschafft hat. Ein strahlend klares Rot sie zwar nicht, aber wer die dunkleren Rottöne mag, der sollte ihr eine Chance geben. Vergleichbar ist sie mit Montblancs ›Corn Poppy Red‹ und Diamines ›Classic Red‹.

Foto-1-RCR-fritz-schimpf-feinpost-inkvent-2020.gif
Foto 1: RCR Fritz Schimpf Feinpost
Foto-1-RCR-fritz-schimpf-feinpost-inkvent-2020.gif (626.42 KiB) 1925 mal betrachtet
Collage 1:
RCR auf Fritz Schimpf Feinpost 80g/m², das Papier ist glatt und crèmefarben -

Die Roman Centurion Red hatte ich über einen längeren Zeitraum in sieben Pelikanen mit unterschiedlichen Federn sowie Federbreiten. Am besten gefällt sie mir nach wie vor in meinem M250 Old Style mit breiter Goldfeder. Die Schattierung, die sich beim Schreiben ergibt, ist einfach schön, vor allem auf weißem Untergrund. Für ein feineres Schriftbild favorisiere ich meinen blaugestreiften M405 mit extrafeiner Feder.

Foto-2-RCR-clairefontaine-m250-OS-grau-marmoriert-B.gif
Foto 2: RCR Clairefontaine M250 OS B
Foto-2-RCR-clairefontaine-m250-OS-grau-marmoriert-B.gif (575.96 KiB) 1925 mal betrachtet
Collage 2:
RCR auf Clairefontaine Papier Velouté 90 g/m², das Papier ist samtig glatt und weiß -
RCR Tintenkleckse / Exacompta Karteikarten 205 g/m², glatt, weiß -


Die Roman Centurion Red gehört zu den fließfreudigen Tinten. Ihre Sättigung ist gut, je nach Federstärke benötigt sie zwischen 15-25 Sekunden um auf dem Papier vollkommen zu trocknen. Alle von mir verwendeten Füller ließen sich problemlos reinigen.

Foto-3-RCR-clairefontaine-m405-blau-gestreift-EF-tintenvergleich.gif
Foto 3: RCR Clairefontaine M405 EF
Foto-3-RCR-clairefontaine-m405-blau-gestreift-EF-tintenvergleich.gif (676.72 KiB) 1925 mal betrachtet
Collage 3:
RCR Tintenvergleich / Exacompta Karteikarten 205 g/m², glatt, weiß -
RCR auf Clairefontaine Papier velouté 90 g/m², das Papier ist samtig glatt und weiß -


Für diese Präsentation verwendete ich folgende Papiersorten: Clairefontaine Papier Velouté (90g/m²/weiß), Fritz Schimpf Feinpost (90g/m²/crème) sowie Exacompta Karteikarten (205 g/m²).

Ich wünsche allen frohe (und gesunde) Weihnachten.
Gruß
Alessa

Benutzeravatar
Blue Fox
Beiträge: 498
Registriert: 05.06.2020 17:47
Wohnort: Niedersachsen

Re: PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von Blue Fox » 12.12.2020 5:25

12. Dezember 2020

Graf Faber von Castell
Moss Green

Moss Green ist, wie ich finde, ein sehr schönes dunkles Grün, fließt hervorragend und hat ein ausgezeichnetes Shading mit einem roten Sheen. Sie ist für mich das perfekte Grün für die Weihnachtspost.
Ich habe Moss Green nur als Patronen und habe sie in verschiedenen Kaweco Sport Füllern ausprobiert, in denen sie mir zu hell erschien und wenig Shading zeigte.
Im Kaweco Perkeo hingegen fließt sie satt und dunkel mit viel Shading.
Ausführlich wurde Moss Green bereits bei der Oktober Challenge am Tag 17 von Sina, Lamynator und Mark vorgestellt.

Euch allen ein schönes drittes Adventswochenende 🎄🎄
Dateianhänge
CDED7FAC-C25D-420E-9621-3FE2E4F24A5B.jpeg
CDED7FAC-C25D-420E-9621-3FE2E4F24A5B.jpeg (321.4 KiB) 1807 mal betrachtet
F4EDD30A-0356-4CF8-8C47-CAFF3869CEDB.jpeg
F4EDD30A-0356-4CF8-8C47-CAFF3869CEDB.jpeg (719.35 KiB) 1807 mal betrachtet
Liebe Grüße
Susanne
minskij auf Instagram

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2808
Registriert: 17.07.2015 8:45
Kontaktdaten:

13.Dezember 2020, 3. Advent, Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Beitrag von MarkIV » 13.12.2020 11:19

Am 3.Advent ist es dann zeit für meinen Beitrag zu unserem kleinen Inkvent Kalender: Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Erstmal möchte ich einen kleinen Eindruck meines "farbigen" Morgens teilen. Ich habe mein Fensterchen vorbereitet und aufgeräumt. Ich habe meine Druckplatte sauber gemacht und die ganzen Lappen gewaschen und die Tücher, Q-Tipps und Zahnstocher entsorgt, die sich so über die letzten Monate angesammelt haben.
Dier Farb- und Tintenreste werde ich wohl nicht mehr wieder entfernen können, die Oberfläche wird also weiter schimmern....

Bild
mein bunter Morgen

Aber, es soll je eigentlich um eine Tinte gehen.....

Die Red Cliff stammt aus einem wirklich kleinen Laden in Nagoya, dem Penland Cafe. Zu meinem ersten Besuch habe ich wirklich eine Weile gesucht. Das Cafe liegt in einer Fußgängerpassage, die aus vielen sehr kleinen Restaurants und Cafés besteht. Wer das japanische Adresssystem kennt, da werden nicht direkt Türen benannt, sondern immer nur Karrees. Dieses war in dem Fall recht groß und mit so einigen Geschäften bestückt.
Der eigentliche Schreibwarenladen liegt dann im zweiten Stock, den man über eine schmale Stiege erreichen kann. Er ist sehr gut sortiert und hat mir die Tränen in die Augen getrieben ob der verfügbaren Tinten und seltenen kleinen Stücke die man dort finden kann....

Die Tinte selbst liefert eine hohe Varianz zwischen einem hellen pinken Ton und einen sehr tiefen Rotviolett. Ich schätze diesen Farbwechsel wirklich außerordentlich. Sie liefert ein interessantes Shading, das mir noch nicht zu wild ist und einen sehr ausgeprägten und gut sichtbaren goldgrünen Sheen.
Ich schreibe sehr gern damit, wäre sie nur einfacher zu bekommen....

Den Rest überlasse ich dann mal den Impressionen meiner kleinen Spielerei.

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Bild
Sailor Penland Cafe, Cliff Red

Ich wünsche euch alle eine geruhsamen und gesunden 3.Advent.

Mark
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)


www.tintanium.de/@tintan.ium

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3609
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

PenExchange Inkvent 2020: Türchen 8 Diamine Golden Sands

Beitrag von JulieParadise » 13.12.2020 18:32

Na, da hat uns der Dezember ja ganz schön durcheinandergewirbelt, nech!? ;) Nach der 7 kommt die 9, nach der 13 die 8, morgen dann die 14, hei-ei-ei, alles durcheinander dieses Jahr ...

Für den 8. Dezember war ja Diamine Shimmering Golden Sands geplant gewesen, leider muss wohl etwas dazwischengekommen sein und so präsentiere ich jetzt diese Glitzertinte. Da sich aber ein Vergleich mit der gelblich-goldigeren Schimmertinte aus dem letztjährigen Inkvent (jetzt Blue Edition) von Diamine anbietet, wenn die Firma nun schon zwei güldene Schimmertinten im Sortiment hat, habe ich sie auf den letzten beiden Fotos nebeneinander gestellt.

2020 12 13 PX IV 08 Diamine Golden Sands 1 PX.jpg
2020 12 13 PX IV 08 Diamine Golden Sands 1 PX.jpg (655.53 KiB) 1570 mal betrachtet

Diese Schimmertinte gehört zu den ersten, die Diamine vor einigen Jahren auf den Markt gebracht hat und sie ist auch bereits seit 2016 bei mir. Natürlich setzt sich der Glitzerkram irgendwann im Füller ab, und weniger fließfreudige Gesellen fangen dann auch das Murren an, aber bei mir war sie etwa schon über Monate in einem transparenten, klaren Pelikan M200 mit F, M, B und Italic-Federn, ohne dass ich ein völliges Versiegen oder Versagen berichten kann. Läuft also.

2020 12 13 PX IV 08 Diamine Golden Sands 2 PX.jpg
2020 12 13 PX IV 08 Diamine Golden Sands 2 PX.jpg (677.91 KiB) 1570 mal betrachtet

Hier zeige ich sie aus einem Sailor Pro Gear Slim Purple Cosmos mit satter Musikfeder.

Stellt man den goldenen Sand nun neben die neuere Gold Star aus der letztjährigen Adventskalender-Serie, so wird deutlich, dass beide nur entfernt miteinander konkurrieren:

2020 12 13 PX IV 08 Diamine Golden Sands 3 PX.jpg
2020 12 13 PX IV 08 Diamine Golden Sands 3 PX.jpg (658.23 KiB) 1570 mal betrachtet

Golden Sands ist viel dunkler, gedeckter, grünlich-bräunlicher, während die Gold Star tatsächlich eher ein Sonnengold ist, ein Gelbgold, das sich bis ins Orange zieht.

2020 12 13 PX IV 08 Diamine Golden Sands 4 PX.jpg
2020 12 13 PX IV 08 Diamine Golden Sands 4 PX.jpg (696.02 KiB) 1570 mal betrachtet

Was heißt das für uns Tintenmenschen? Man mag entweder die eine oder die andere, dann braucht man nur eine. Oder ... so geht es mir ... die beiden sind so unterschiedlich, dass sie ja gar nicht, nicht einmal ansatzweise gleich aussehen, und daher, ups, braucht man beide. :P
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 1004
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: PenExchange Inkvent 2020

Beitrag von Knorzenbach » 14.12.2020 0:42

2020_12_14_Heart of Gold_15_red.jpg
2020_12_14_Heart of Gold_15_red.jpg (175.59 KiB) 1478 mal betrachtet


Liebe Freunde alles Schönen und Guten,

heute darf ich das 14. Inkventkläppchen öffnen und zeige Euch eine Weihnachtsglitzertinte, die sich gewaschen und gebürstet hat: „Heart of Gold“ von down under Robert Oster aus der Serie Shake `N` Shimmy. Diese Tinte musste es sein, seit ich sie bei Anja letztes Jahr auf der Saarpen-Show gesehen hatte. Jetzt habe ich endlich mal eine schöne Ergänzung zur Bernsteingelb-Gold von de Atramentis, die jedoch mehr ins Gelborange tendiert, und die ich nicht minder missen möchte.
Der Grundton ist ein schlammiges Ockergelb, das für sich gesehen völlig langweilig erscheint. Aber mit dem Goldglitzer geht die Tinte ab wie eine Rakete. Oder, gelinder, wie ein Weihnachtsstern.

2020_12_14_Heart of Gold_14_red.jpg
2020_12_14_Heart of Gold_14_red.jpg (175.25 KiB) 1478 mal betrachtet
2020_12_14_Heart of Gold_17_red.jpg
2020_12_14_Heart of Gold_17_red.jpg (185.38 KiB) 1478 mal betrachtet
2020_12_14_Heart of Gold_01_red.jpg
2020_12_14_Heart of Gold_01_red.jpg (128.23 KiB) 1478 mal betrachtet

Zum Schreiben würde ich sie nicht oder nur in bestimmten Dosen einsetzen wollen, aber als Höhung beim Zeichnen kommt diese Glitzertinte wunderbar als Glanzlicht, und das nicht nur an Weihnachten. Wenn ich sie beim Schreiben kaum verwende liegt das daran, daß ich für diese komplizierte Tinte noch keinen adäquaten Füller gefunden habe. Der hier verwendete Kaweco Dia 2 Amber mit BB-Feder hortet die Goldpartikel im Tintenleiter wie ein Glucke und gibt vornehmlich die Plörre weiter, und die Glimmerplättchen nur in homöopathischen Dosen.

2020_12_14_Heart_of_Gold_05_red.jpg
2020_12_14_Heart_of_Gold_05_red.jpg (241.52 KiB) 1478 mal betrachtet


Da hilft dann nur schütteln, so wie das „meinauda“ weiter oben schon geschildert hat. Das macht aber nur bedingt Spaß. Die BB des Kaweco kann also nicht so recht mithalten, aber die Fude des Sailor oder eine Kalligraphie-Feder schafft das dann mühelos. Und wie!


2020_12_14_Heart_of_Gold_08_red.jpg
2020_12_14_Heart_of_Gold_08_red.jpg (200.35 KiB) 1478 mal betrachtet


In diesem Sinne:

„Shake it baby, shake it“,

Tomm

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“