Diamine, Purple Rain

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Antworten
Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2808
Registriert: 17.07.2015 8:45
Kontaktdaten:

Diamine, Purple Rain

Beitrag von MarkIV » 02.01.2021 13:09

Nach langer Zeit mal wieder.....

Wie gesagt, einer meiner "guten Vorsätze" für das neue Jahr ist ein Tintenjournal. Die war/ist eine Tinte jeden Tag in einem Journal zu verewigen.
Tinten habe ich genug, daran wird es also sicher nicht scheitern. Es ist die Konstanz die mich reizt, und natürlich auch etwas zu probieren, was ich in der Form noch nicht versucht habe.

Das Medium wird ein Hobonichi Techo Cousin sein, den ich dafür extra angeschafft habe. Seit langer Zeit mal wieder ein Hobonichi. Der Grund ist simpel, es ist ein Tageskalender und über das Tomoe River Papier brauche ich wohl kaum Worte verlieren.

Bild
Hobonichi Techo Cousin

Die erste Tinte die ich verewigt habe, ist ein Weihnachtsgeschenk meines Bruders, die Diamine, Purple Rain. Ein glücklicher Zufall, denn die hatte ich tatsächlich noch nicht. Ich habe sie immer mal wieder im Auge gehabt und bei Anja im Laden glaube ich auch in der Hand, aber bisher habe ich sie immer ausgelassen. Und jetzt wo ich ein wenig damit geschrieben habe, keine Ahnung warum.

Bild
Diamine, Purple Rain

Die Tinte ist ein sehr schönes Blauviolett, das nass aufgetragen einen nicht unbedingt dezenten goldenen Sheen erzeugt. Mit Wasser versetzt, verschwindet das Violett so nach und nach. Der Pinsel mit dem ich hier gearbeitet habe hinterliess im Wasserglas gar keinen violetten Ton mehr, das Wasser war komplett Blau.

Bild
Diamine, Purple Rain

Sie schreibt sich in jedem Fall sehr angenehm und flüssig, mit einem nicht zu unruhigen Shading. Den Tintenfluss würde ich als sehr gut bezeichnen, mal in jedem Fall deutlich über dem Schnitt. Und, das ist für mich ein Novum bei Diamine, sie riecht "blumig". Ich habe den Veracht, dass sie leicht parfümiert ist, was ja per se nichts dramatisches ist. Alles ist besser als der öfter mal präsente "Muff Geruch" bei Diamine.

Bild
Diamine, Purple Rain

Bild
Diamine, Purple Rain

Bild
Diamine, Purple Rain

Am Ende habe ich nur ein kleines Problem, was mein tägliches Tintenjournal schon hat scheitern lassen......

Bild
Diamine, Purple Rain

..... das Tomoe River Papier ist mit der Tinte leicht überfordert, womit mir die Seite für den heutigen Tag irgendwie "fehlt". Ich habe zwar die Tinte schon vorbereitet, aber naja.
Also, zu fest aufgetragen, drückt die Tinte ziemlich gut durch. Mit Wasser verdünnt hatte ich das ein wenig erwartet, aber wie man sehen kann, auch der Pinselstrich hat durchgedrückt, habe ich sonst nicht so oft mit Tomoe.

Mal sehen, ich werde wohl regelmäßig lose Blätter einpflegen und mitführen. So richtig bin ich noch nciht durch mit der "täglich" Idee.

Nicht desto trotz, eine sehr schöne Tinte die ich so sehr gut leiden kann. Einziger Kritikpunkt, mein Bruder hat mir ein 80ml Glas geschenkt, es wird seeeehhhr lange dauern bis das alle ist.

M
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)


www.tintanium.de/@tintan.ium

Ex Libris
Beiträge: 2085
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Diamine, Purple Rain

Beitrag von Ex Libris » 02.01.2021 20:21

Hallo Mark,

vielen Dank für die Vorstellung dieser Tinte.

Trotz des Namens kann ich auf meinem Bildschirm gar nichts Violettes erkennen. Ich sehe sehr schön den goldenen Sheen, aber höchstens eine violette Anmutung in den dunklen Stellen.

Gleichwohl gefällt mir der sehr satte Farbton ganz ausgezeichnet.

Interessant ist auch das Verhalten auf dem Tomoe River. Ich hätte jetzt auch nicht unbedingt damit gerechnet, dass die Tinte derart durchkommt. Aber Ausreißer gibt es ja immer mal wieder.

Viele Grüße,
Florian

Chia
Beiträge: 325
Registriert: 31.07.2020 15:55

Re: Diamine, Purple Rain

Beitrag von Chia » 02.01.2021 21:43

Auf dem Fon empfinde ich die Farbe als ziemlich genau auf der Grenze zwischen Blau und Lila stehend (wobei mir der mittlere Breitstrich am lilasten und der zweite (von links) Kreis am blausten erscheint).

Meins ist sie, glaub ich, eher nicht so - ich mag Lilas lieber rotstichig und Blaus leicht Richtung grün.

Benutzeravatar
dr.snooze
Beiträge: 935
Registriert: 12.01.2013 16:16
Kontaktdaten:

Re: Diamine, Purple Rain

Beitrag von dr.snooze » 02.01.2021 21:56

Also mir gefällt die Purple Rain spontan sehr gut- kommt gleich auf die Wunschliste :) . Sie erinnert mich an die Diamine Bilberry- ebenfalls ein blau-violett.

Simon Banano
Beiträge: 11
Registriert: 04.08.2020 10:44
Wohnort: Hagen

Re: Diamine, Purple Rain

Beitrag von Simon Banano » 15.02.2021 7:55

Danke für die Vorstellung.
Bei dir wirkt die Tinte deutlich heller als bei mir.
Leider geht in meinem Fall das Violett dadurch sehr unter.
Auch kann ich auch kaum Sheen erkennen.
Tintenfluss und Schreibgefühl sind sehr gut. Wer ein dunkles Violett sucht wird mit dieser Tinte bestimmt glücklich.

Gruß Simon

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“