Rohrer&Klinger-Mischungen

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

mbf
Beiträge: 296
Registriert: 22.02.2020 20:43
Wohnort: Tübingen

Re: Rohrer&Klinger-Mischungen

Beitrag von mbf » 25.01.2021 19:57

Ja, Danke nochmal für die Klarstellung, bevor es hier ein Unglück, getrieben von falschen Erwartungen gibt. ;)

Bei den R&K-Tinten fand ich es spannend, dass es eben nicht so halbwegs reine CYM-Tinten gibt, wie es die Diamine- und Noodler's-Beiepiele zeigen, sondern man mit den bestehenden Tinten einige eher ungewöhnliche Kombinationen angehen kann.
Grüße, Matthias

--
Man kann durchaus zu viele Füller, Papiere und Tinten haben - aber niemals genug.

pelifan
Beiträge: 145
Registriert: 09.02.2020 22:02
Wohnort: Im Filstal

Re: Rohrer&Klinger-Mischungen

Beitrag von pelifan » 25.01.2021 21:40

Das sind jetzt die R&K Schreibtinten, die sind alle miteinander mischbar außer der Sepia.
Hallo Thom,
mir war das schon klar, trotzdem Danke für den Hinweis. :)
Eisengallustinten verwende ich bisher noch nicht - und die Sketch brauche ich auch nicht.
Grüße von Cordula
..............................................................................................................................

"Nicht wie viel wir haben, macht uns glücklich, sondern wie sehr wir es genießen" (C.H. Spurgeon)

Thom
Beiträge: 1965
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Rohrer&Klinger-Mischungen

Beitrag von Thom » 15.02.2021 11:21

Thom hat geschrieben:
08.01.2021 12:56
Ich komme gerade von Rohrer&Klingner, die machen auch wieder eine "Limited Ink".
So, aber jetzt. Isatis tinctoria:

Isatis.jpeg
Isatis.jpeg (85.52 KiB) 142 mal betrachtet
V.G.
Thomas

Buntschreiber
Beiträge: 128
Registriert: 09.02.2021 11:51

Re: Rohrer&Klinger-Mischungen

Beitrag von Buntschreiber » 15.02.2021 11:58

Cool - die Isatis ist aber erst im Anflug, richtig? Wann kann man die in den üblichen verdächtigen Geschäften erwarten?
Buntgeschriebene Grüße von Stefan

Thom
Beiträge: 1965
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Rohrer&Klinger-Mischungen

Beitrag von Thom » 15.02.2021 12:34

R&K-technisch ab sofort, das liegt jetzt halt an den Geschäften, preislich wird sie wieder ein bisschen teurer als die üblichen Schreibtinten. Aber, ich muss sagen, auch beim Namen scheute man weder Kosten noch Mühen. https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A4rberwaid

V.G.
Thomas

mbf
Beiträge: 296
Registriert: 22.02.2020 20:43
Wohnort: Tübingen

Re: Rohrer&Klinger-Mischungen

Beitrag von mbf » 15.02.2021 12:55

... und schürt auch eine gewisse Erwartungshaltung.

@Moderation
Trotz allem, kann man das bitte in ein eigenes Topic abtrennen, es hat ja mit den Mischungen nicht so viel zu tun?
Grüße, Matthias

--
Man kann durchaus zu viele Füller, Papiere und Tinten haben - aber niemals genug.

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“