J. Herbin Orange Indien

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Ex Libris
Beiträge: 1986
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: J. Herbin Orange Indien

Beitrag von Ex Libris » 26.09.2011 10:42

Hallo Thomas,

an dieser Stelle vielen Dank für die Vorstellung dieser wunderbaren gedämpften orangen Tinte. Wie es andernorts schon angeklungen ist, bin ich ein Freund von orangen und braunen Tinten, wobei mir bewusst ist, dass man viele dieser Farben oft nicht anders als Markiertinten verwenden kann.

Anders sieht dies aber wohl aus mit der Orange Indien. Gerade das, was ich als 'gedämpft' bezeichnen möchte, scheint es mir möglich zu machen, dass man diese Tinte auch für einen Text als selbständige Tintenfarbe verwenden könnte - so man geneigt ist, bunt zu schreiben.

Viele Grüße,
Florian

Barbara HH
Beiträge: 1706
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: J. Herbin Orange Indien

Beitrag von Barbara HH » 27.09.2011 2:07

Vielen Dank euch allen für die Infos! Die Orange Indien steht bei mir nun in der engen Wahl als Orange Crush-Alternative. Noch bin ich zwar mit der Gandhi-Tinte sehr zufrieden und auch gut "bevorratet", aber falls es die mal nicht mehr gibt oder ich mir mehr Schattierungen wünsche, werde ich sicherlich zur Orange Indien greifen.

Andreas-54
Beiträge: 681
Registriert: 12.08.2015 9:47
Wohnort: FFB

Re: J. Herbin Orange Indien

Beitrag von Andreas-54 » 25.02.2016 16:05

Habe heute die Herbin Orange Indien ausprobiert (aus 10 ml Fläschchen) und bin sehr positiv überrascht.
Bei mir kommt sie in natura deutlich dezenter rüber, als hier eingangs gezeigt wurde. Wie es eben schon sehr treffend als "gedämpft" bezeichnet wurde.
Also weniger rot-orange, kürbisartig, sondern etwas feiner. Aber nicht blass. Und sie fließt sehr schön aus meinem Kaweco Ice Sport (orange) mit Feder M.
Eine angenehme Schreibtinte, die kein Dasein als Textmarkertinte fristen muss.

Schönen Gruß
Andreas

buchfan
Beiträge: 1918
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: J. Herbin Orange Indien

Beitrag von buchfan » 26.02.2016 7:03

Hallo in die Runde,
ich benutze die Herbin-Tinte Orange Indien schon länger und bin immer noch begeistert. Sie gehört zu meinen Lieblingstinten und ist aktuell in einem FC Ondoro in Orange im Einsatz. Vielen Dank für die Tintenbetrachtung, sie entspricht meinen Erfahrungen mit dieser tollen Tinte.
lg
mecki

Ex Libris
Beiträge: 1986
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: J. Herbin Orange Indien

Beitrag von Ex Libris » 01.07.2019 22:45

Hallo,

endlich komme ich dazu, eine Betrachtung dieser herrlichen Tinte einzustellen. Verwendung hat eine Probe gefunden, die ich freundlicherweise von Marianne erhalten habe.

Ich kann nur sagen, dass es sich hierbei um eine ganze exzellente Tinte handelt, deren Schreibeigenschaften und Farbe mich gänzlich überzeugt haben. Ich werde sie definitiv im Auge behalten, wenn ich meinen gewaltigen ›Tintensee‹ etwas abgebaut habe.

Viele Grüße,
Florian
Dateianhänge
Herbin Orange Indien_0001_kleiner.jpg
Herbin Orange Indien_0001_kleiner.jpg (361.47 KiB) 103 mal betrachtet
Herbin Orange Indien_0002_kleiner.jpg
Herbin Orange Indien_0002_kleiner.jpg (176.11 KiB) 103 mal betrachtet
Herbin Orange Indien_0003_kleiner.jpg
Herbin Orange Indien_0003_kleiner.jpg (171.21 KiB) 103 mal betrachtet
Herbin Orange Indien_0001_Ausschnitt.jpg
Herbin Orange Indien_0001_Ausschnitt.jpg (90.41 KiB) 103 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“