Faber-Castell Steingrau / Stone Grey

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Benutzeravatar
Andi36
Beiträge: 2971
Registriert: 29.10.2010 23:43

Re: Faber-Castell Steingrau / Stone Grey

Beitrag von Andi36 » 18.11.2013 21:46

Barbara HH hat geschrieben:...hab mich schon gewundert, wie es hier alle schaffen, so ernst zu bleiben...
ich bin ein Meister der Selbsbeherrschung 8), wartet mal bis ich demnächst Mausgrau von Octopussi vorstelle und die feinen Unterschiede zu Steingrau herausarbeite, sowie den geeigneten Anlass zur Verwendung!
PelikanWien hat geschrieben:...störend würde ich allerdings die aussetzer empfinden, denn von meinen vier fc kenn ich keine aussetzer, im gegenteil, der fluss ist überall mehr als üppig...
Die Probleme sind weg, der FH musste wohl erst mal in Schwung kommen - das ist manchmal so, wenn der FH nach längerer Liegezeit (wobei er vollständig trocknet) erstmals betankt wird. Die Tinte bekennt sich dennoch unbeirrbar zur "trockenen Seite" des Safts.

Gruß,
Andreas
Don't feed the troll.

Feinschnitt
Beiträge: 232
Registriert: 01.11.2013 21:44
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Re: Faber-Castell Steingrau / Stone Grey

Beitrag von Feinschnitt » 30.11.2013 8:27

Ich weiß gar nicht, was Ihr gegen diese wunderbare "Farbe" habt.

Jede Tinte wird doch aus einem Bestimmten Antrieb heraus entwickelt.
Und dieses Steingrau ist doch nun wirklich eine wunderbare Alternative zu schwarz.

Hiermit kann man wirklich eine freundlichere Korrespondenz gestalten...als Bestatter...

Gruß
Falk
Da wo ich bin ist immer schön...

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4533
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Faber-Castell Steingrau / Stone Grey

Beitrag von Killerturnschuh » 15.08.2014 13:01

Tenryu hat geschrieben:Gibt es wirklich Leute, die freiwillig graue Tinte verwenden? :o

Die gleiche Frage habe ich mir bis vor kurzem immer wieder bei roten Tinten gestellt. Inzwischen experiementiere auch ich mit roter Tinte, obwohl ich mir noch immer nicht recht vorstellen kann mit ihnen "richtig" zu schreiben.
Halten wir es einfach mal mit dem guten alten Einstein "Alles ist relativ".
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 2781
Registriert: 03.01.2012 19:02

Re: Faber-Castell Steingrau / Stone Grey

Beitrag von Tombstone » 15.08.2014 13:04

Tenryu hat geschrieben:Gibt es wirklich Leute, die freiwillig graue Tinte verwenden? :o
Yipp - sehr gerne sogar. Vorzugsweise Silbergrau von Manufactum und Stone Grey von GvFC.
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3811
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Faber-Castell Steingrau / Stone Grey

Beitrag von bella » 15.08.2014 13:28

Ich finde die Stone Grey auch chic .... und sehr elegant.
für elegante Anlässe. Schwarze Tinte magisch nicht, königsblau auch nicht, grau find ich toll.
Noch schöner ist die syugo von Iroshizuku.
Noch blasser, leicht violetter Unterton...
Ich mag diese etwas blassen Töne sehr gern ...

Andreas-54
Beiträge: 680
Registriert: 12.08.2015 9:47
Wohnort: FFB

Re: Faber-Castell Steingrau / Stone Grey

Beitrag von Andreas-54 » 22.10.2015 16:26

Graue Tinte ....? Aber ja!
Die Faber-Castell Steingrau ist momenan eine meiner Lieblingstinten, jedenfalls im F-C Loom mit M-Feder.
Da fließt sie sehr satt und problemlos und sieht sehr gut aus. Und wie schon erwähnt wurde, sie trocknet sehr schnell.
Auf alle Fälle thumbs up!

Schönen Gruß
Andreas

Ideflix
Beiträge: 44
Registriert: 06.02.2019 19:17

Re: Faber-Castell Steingrau / Stone Grey

Beitrag von Ideflix » 24.01.2020 16:20

Mir gefällt das Steingrau auch sehr sehr gut, ich schreibe damit seit einem halben Jahr täglich! Deshalb habe ich mal 2 Bilder gemacht und hoffe hier ein bisschen was beitragen zu können.

Schöne Grüße
Valentin
Dateianhänge
IMG_20200123_162751.jpg
IMG_20200123_162751.jpg (630.47 KiB) 676 mal betrachtet
Zweckform.jpg
Zweckform.jpg (609.18 KiB) 676 mal betrachtet

buchfan
Beiträge: 2030
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Faber-Castell Steingrau / Stone Grey

Beitrag von buchfan » 24.01.2020 17:18

Gut, dass du den Faden noch mal hervorgeholt hast und danke für die Fotos. Ich schreibe auch mit diesem Grau und finde es sehr schön. Ich habe verschiedene graue Tinten ausprobiert und diese ist es geworden ...
lg
mecki

Cataleya
Beiträge: 128
Registriert: 26.09.2015 0:17

Re: Faber-Castell Steingrau / Stone Grey

Beitrag von Cataleya » 29.01.2020 13:46

Enttarne mich mal als ein Grauschreiber... Besonders wenn als Kontratfarbei ein tiefes Dunkelblau oder ein sattes Dunkelrot ins Spiel kommen. Danke für die Vorstellung!
Ich bleibe wohl erstmal bei dem ähnlichen Grey von Diamine...

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“