MB139 replik Tibaldi Impero celluloid

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
fountainbel
Beiträge: 331
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

MB139 replik Tibaldi Impero celluloid

Beitrag von fountainbel » 20.01.2019 16:09

Hallo zusammen !
Anbei ein paar Bilder einer neuen MB139 “Replik” Füller in Tibaldi Impero Zelluloid, die ich gerade in meiner Werkstatt fertiggestellt habe.
Beachten Sie, dass der Füller dimensional keine exakte Nachbildung ist, und das aus folgenden Gründen:
1- Der Zylinder ende-Durchmesser und der Durchmesser des Füllgehäuses sind leicht reduziert, und die Füll knöpf topf weist oben eine kleine konische Durchmesserreduzierung über eine Länge von 5 mm auf.
Die Modifikationen wurden durch die Tatsache ausgelöst, dass ich zu viele MB139 Kappen mit gerissenen Kappenlippen gesehen habe.
Diese Risse wurden durch das Aufsetzen der Kappe auf den Lauf erzeugt.
Bei der ursprünglichen MB-Ausführung "verkeilt" der Zylinder in der kappen Lippe und erzeugt so radiale Spannungen auf der weiche kappen Lippe.
Durch eine leichte Reduzierung des Zylinder- und Füllgehäuse Durchmessers kann der Zylinder 5 mm tiefer in der kappe eindringen.
Und durch die kleine konische Durchmesserreduzierung am Füllknopf tritt der Füllknopf nun 2,5-3 mm tief in die Federkammer ein.
Bein hinten aufsetzen der kappe Verkeilt nun des oberen Konus des Füllknopfes innerhalb des Federraum eintritt, wo die Kappe sehr robust ist.
Also keine radialen Spannungen mehr auf der zerbrechlichen Kappen Lippe.
Auf der beigefügten Skizze sehen Sie oben den ursprünglichen MB design ,und unten die von mir vorgenommene Änderung.
2- Ich habe den zentralen Kappenring und den Clip aus Sterlingsilber und die beiden kleinen Kappenringe aus vergoldetem Messing hergestellt...,
Die Anordnung der Kappen ringe erfolgt also umgekehrt zur ursprünglichen MB139 Anordnung .
3- Ich habe ein teleskopischer Füll systeem aus der Montblanc 14X Serie verwendet, da diese Systeme wartungsfreundlicher sind.

Die installierte MB-Feder ist eine flexible F/M-Feder der 50er Jahre in Kombination mit einem “Skipisten" Tintenleiter, die beide in der originaler einschrauben Federgehäuse montiert sind.
Wie immer sind Ihre Kommentare und Kritik sehr willkommen!
Mit freundlichen Grüßen
Francis
PS : Entschuldigung fur die Bilder Qualität ,weil der Photobucket editor seit 2 Wochen nicht funktioniert kann Ich leider nicht besser….

BildBild

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2212
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: MB139 replik Tibaldi Impero celluloid

Beitrag von patta » 20.01.2019 16:21

Lieber Francis,

ich bewundere, was Du so alles aus alten Stiften machst und diese zu neuem Leben erweckst.

Neben OMAS Arco Brown ist Tibaldi Impero eine der schönsten Farben (und wohl auch nicht mehr erhältlich). Doch diesmal finde ich, passt diese Farbe nicht so gut zum Tintenfenster und zur Feder, besser fände ich ein klares Sichtfenster und ein silberfarbene Feder.

Würde ich den Stift so wie er ist nehmen? JA. Und lieben würde ich ihn auch.

Danke fürs Zeigen und Grüße
patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
Biedermeier
Beiträge: 238
Registriert: 07.12.2012 17:22

Re: MB139 replik Tibaldi Impero celluloid

Beitrag von Biedermeier » 20.01.2019 16:26

Herzlichen Glückwunsch!
Diese Replik ist wieder traumhaft schön. Man sieht, dass er nicht original ist, und es ist faszinierend, wie Du einen MB neu erfinden, konstruieren, zeichnen und herstellen kannst. Die unterschiedlichen Farben würden mich überhaupt nicht stören.
Liebe Grüße
Peter

Benutzeravatar
Nomad
Beiträge: 527
Registriert: 26.03.2016 15:34
Wohnort: zwischen den Küsten

Re: MB139 replik Tibaldi Impero celluloid

Beitrag von Nomad » 20.01.2019 17:24

Er ist wunderbar! Ich liebe diesen Stil. Genau mein Ding.
Am meisten aber hat mich der Acrylic Kingsize FT Bulkfiller Prototyp begeistert.
Ganz besonders finde ich immer die technischen Zeichnungen mit Deiner Schrift.

...und wie patta schon geschrieben hat:

“Würde ich den Stift so wie er ist nehmen? JA. Und lieben würde ich ihn auch.“

Für mich gilt das auch für den oben genannten Bulkfiller....

Vielen Dank für's Zeigen.

Herbert
No risk - No fun 8)

lion
Beiträge: 190
Registriert: 13.07.2005 8:41

Re: MB139 replik Tibaldi Impero celluloid

Beitrag von lion » 22.01.2019 21:59

... aber verkaufen wirst Du wohl leider keinen Deiner hier ab und an vorgestellten Füller :( ;)?
Kann man in einer Welt leben, in der die Fahnenmasten leer stehen? A. Andersch

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 807
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: MB139 replik Tibaldi Impero celluloid

Beitrag von hoppenstedt » 26.01.2019 11:21

"...hätt' ich doch mal was Anständiges gelernt", dachte ich spontan beim initialen Genießen der tollen Bilder dieses genial modifizierten "neuen" Füllers.
Vor allem hat mir als Montblanc-Anhänger (manchmal wider Willen :? ) die geniale Feder gefallen, die ich kongenial in einen absolut passenden (und technisch sehr sinnreich verbesserten!) Halter eingebaut finde!
Hat die Feder Flex?

Super --> Glückwünsche zu dieser Leistung, den Fotos und dem Spirit, der aus deinen Texten spricht!!
:D

(P.S.: Wenn du doch mal verkaufen willst, freue ich mich wie wahrscheinlich ALLE anderen hier über Nachricht :) .)
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

fountainbel
Beiträge: 331
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: MB139 replik Tibaldi Impero celluloid

Beitrag von fountainbel » 27.01.2019 9:31

Hallo Füller Freunde und Freundinnen
Vielen dank fur Ihre positive Kommentaren !
@ hoppenstadt : der Feder hätt effektiv ein Schoner flex !
Grus aus Flandern !
Francis

ostfüller
Beiträge: 1595
Registriert: 02.07.2012 19:00
Wohnort: Dresden

Re: MB139 replik Tibaldi Impero celluloid

Beitrag von ostfüller » 27.01.2019 9:55

Hallo Francis,

herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Arbeit. Das Zelluloid steht dem Montblanc auch sehr gut.
Viele Grüße nach Flandern und weiterhin viel Freude und Erfolg bei Deiner Arbeit,
Marco

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 807
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: MB139 replik Tibaldi Impero celluloid

Beitrag von hoppenstedt » 05.02.2019 14:34

fountainbel hat geschrieben:
27.01.2019 9:31
Hallo Füller Freunde und Freundinnen
Vielen dank fur Ihre positive Kommentaren !
@ hoppenstadt : der Feder hätt effektiv ein Schoner flex !
Grus aus Flandern !
Francis
Einfach TOP! Vielen Dank!!
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Antworten

Zurück zu „andere Marken / different brands“