Manu Propria Pens - Fuki-Urushi

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
manupropriapens
Beiträge: 216
Registriert: 20.01.2016 9:33

Manu Propria Pens - Fuki-Urushi

Beitrag von manupropriapens » 09.03.2019 10:59

Diese Woche habee ich zwei Holz-Füller gamccht, einen aus Rosenholz der andere aus Ebenholz.
Eines der Bilder zeigt die Füller nachdem sie feingeschliffen waren und die andern nach "Fuki-Urushi".
Fuki-Urushi ist eine Technik, die in Japan vorallem in der Möbelindustrie angewendet wird.
Dabei wwird transparentes Urushi in das Holz eingerieben und mit papier komplett gereinigt, dann 24 Stunden getrocknet. Dies wird 5 bis 6 mal wiederholt (dauert eine Woche),
Urushi besitzt die Farbe von Honig und dementsprechen intensiviert der Lack die Farbe des Holzes und macht sie dunkler. Nach Fuki-Urushi ist das Holz komplett versiegelt und Wasserdicht. Da Urushi dickflüssig ist kann man das Innere des Füllers schlecht versiegeln, daher mischt man Urushi mit Azeton, schüttet es in den Füller rein, schüttelt und versiegelt so den Innenraum des Füllers.

Das Holz habe ich vor der Verarbeitung im Ofen bei 130 Grad eine Stunde gebacken. Dadurch wird das Öl und die Restfeuchtigkeeit ausgetrieben und das Holz schrumpft auf Kerngrösse.

Wusstet Ihr, dass frisch geschlagenes Grünholz - in diesem Fall Rosenholz - zu 80% aus umgewandeltem CO2 besteht?
0.5% (Mineralien) nimmt der Baum aus dem Boden und der Rest ist Wasser.

Beste Grüsse,

Martin
Dateianhänge
_MG_9613.jpg
_MG_9613.jpg (125.47 KiB) 391 mal betrachtet
_MG_9633.jpg
_MG_9633.jpg (104.54 KiB) 391 mal betrachtet
_MG_9635.jpg
_MG_9635.jpg (119.68 KiB) 391 mal betrachtet

ostfüller
Beiträge: 1595
Registriert: 02.07.2012 19:00
Wohnort: Dresden

Re: Manu Propria Pens - Fuki-Urushi

Beitrag von ostfüller » 09.03.2019 13:18

Die beiden sehen toll aus.
Viele Grüße
Marco

PPB
Beiträge: 301
Registriert: 19.10.2018 1:44

Re: Manu Propria Pens - Fuki-Urushi

Beitrag von PPB » 09.03.2019 18:46

Wunderschön, vor allem der braune Füller.
Liebe Grüße, Tina

Antworten

Zurück zu „andere Marken / different brands“