Celluloid Bulkfiller prototypen

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

fountainbel
Beiträge: 353
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von fountainbel » 02.02.2022 16:03

Hallo Füllhalter freunde !
Anbei ein bild zwei Kingsize Bulkfiller prototypen der ich eine jähre zurück angefertigt habe.
Eine in Tibaldi "Rosso verde" und der andere im " Lapis lazuli" celluloid.
Beider Füller bleiben im meiner persönlicher Sammlung, nicht zum verkauf.
Freundlicher grus aus Flandern !
Francis
Bild

Balor
Beiträge: 2
Registriert: 30.08.2015 23:51

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von Balor » 04.02.2022 18:22

Sehr schön!

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 553
Registriert: 22.02.2020 20:43
Wohnort: Tübingen

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von mbf » 07.02.2022 7:26

Hallo Francis, das ist nun wirklich unfair. Conid kann nichts liefern und Du stellt hier einen Augenschmaus nach dem anderen vor. ;)

Wie auch immer: ich freue mich, diese Füller betrachten zu dürfen und Du hattest sichtlich auch Freude beim Herstellen dieser ausgemacht attraktiven Stücke.
Grüße, Matthias

--
Man kann durchaus zu viele Füller, Papiere und Tinten haben - aber niemals genug.

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 3349
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von Zollinger » 07.02.2022 8:41

Lieber Francis
Das besondere an Deiner Sammlung ist, dass sie einmalig ist. Es existiert keine zweite davon, weil jeder Füllfederhalter darin ein Einzelstück ist.
Danke, dass Du uns daran teilhaben lässt!

fountainbel
Beiträge: 353
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von fountainbel » 09.02.2022 19:44

Vielen dank fur Ihre freundlicher Kommentare!
Gruss aus Flandern!
Francis

Custom 1968
Beiträge: 6
Registriert: 31.07.2021 16:38
Wohnort: Köln

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von Custom 1968 » 16.03.2022 20:07

Hallo liebe Kolleg*innen,

kann mir jemand konkret etwas über die Zukunft von Conid sagen.
Ich will schon eine gefühlte Ewigkeit einen Bulkfiller bestellen, allerdings sind immer noch keine Bestellungen möglich.
Sollte die Firma am Ende sein, wäre es vielleicht angebracht dies der Community mitzuteilen.
Ich fände es allerdings extrem schade.

Gruß

Max

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 4630
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von JulieParadise » 16.03.2022 20:20

So wie sich das immer mal liest, ist die Firma das genaue Gegenteil von "am Ende". Da die Fertigungsprioritäten aber in einem anderen Bereich liegen (und offenbar die dafür genutzten Maschinen und Mitarbeiter mehr als ausgelastet sind), kommt die Füllerproduktion derzeit eben zu kurz.

(Solche und ähnliche Fragen klingen immer etwas so, als wären Firmen "der Community" irgendwie auskunftspflichtig, aber vielleicht habe ich heute auch nur meinen kratzbürstigen Tag).
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Custom 1968
Beiträge: 6
Registriert: 31.07.2021 16:38
Wohnort: Köln

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von Custom 1968 » 16.03.2022 20:52

Danke für Deine Antwort! Eigentlich eine gute Nachricht.
Vielleicht gibt es keine Verpflichtung die Community auf dem Laufenden zu halten aber ich finde es etwas ungeschickt.
Irgendwann wird dem unerschütterlichsten Zeitgenossen der Geduldsfaden reißen und er verliert das Interesse an der Firma.
Keine wirklich clevere Marktstrategie. Sorry, für meine Frage. Mit Community meinte ich potentielle Kunden.

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 4630
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von JulieParadise » 16.03.2022 21:23

Ja, wie gesagt, bin heute kratzbürstig. ;)

So wie es sich immer mal liest, sind die Coniden auch eher ungeschickt bis maulfaul, was sicher geschickter und und sympathischer zu lösen wäre. Ein Statement auf der Webseite oder so kostet nix und täte es auch. Aber offenbar ist man sich entweder der immer noch vorhandenen Nachfrage zu sicher oder der Kommunikationslücke gar nicht recht bewusst ...
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 3349
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von Zollinger » 16.03.2022 21:25

Custom 1968 hat geschrieben:
16.03.2022 20:52
...
Irgendwann wird dem unerschütterlichsten Zeitgenossen der Geduldsfaden reißen und er verliert das Interesse an der Firma.
...
Im Moment ist das Gegenteil der Fall. Die Füller werden gesucht wie noch nie und es werden Preise über dem Neupreis für gebrauchte Exemplare bezahlt. Das Prinzip der künstlichen Verknappung scheint auch hier hervorragend zu funktionieren, wenn auch unbeabsichtigt.

Custom 1968
Beiträge: 6
Registriert: 31.07.2021 16:38
Wohnort: Köln

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von Custom 1968 » 16.03.2022 21:50

@Zollinger
Bei mir hat es nicht funktioniert, habe gerade alle Links zu Conid gelöscht.
Werde mir den PENBBS 355 anschauen. Conid hat den Bulkfiller ja nicht erfunden.

@Kratzbürste
Ja, man muss keine Informationsorgien starten, aber hier und da ein kleiner Hinweis würde keinem weh tun.

fountainpen.de
Beiträge: 1861
Registriert: 02.10.2003 11:24
Kontaktdaten:

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von fountainpen.de » 17.03.2022 15:03

[ off-topic ]
Das Prinzip der künstlichen Verknappung scheint auch hier hervorragend zu funktionieren, wenn auch unbeabsichtigt.
Nicht Verfügbarkeit hat eigentlich nichts mit Scarcity (Verknappung) zu tun. Scarcity bezeichnet ja eine Situation, in der das Produkt noch verfügbar ist, aber vermutet wird, dass es bald nicht mehr gekauft werden kann.

Nicht-Verfügbarkeit führt insgesamt zu negativen Effekten ... dazu arbeite ich gerade an einem Projekt. Wen's interessiert, kann sich gern bei mir melden ;-)

Anbei einige Quellen, die das generelle Thema schon mal untersucht hatten:
Verhallen, T. M. M. (1982). Scarcity and consumer choice behavior. Journal of Economic Psychology, 2 (4), 299–322.
Verhallen, T. M. M., & Robben, H. S. J. (1994). Scarcity and preference: An experiment on unavailability and product evaluation. Journal of Economic Psychology, 15(2), 315-331.
Verhallen, T. M. M., & Robben, H. S. J. (1995). Unavailability and the evaluation of goods. Kyklos, 48 (3), 369–387.
Astoria, Nakaya, Pelikan und Montblanc Sammler
http://www.fountainpen.de

Benutzeravatar
Haptograpsus
Beiträge: 223
Registriert: 26.09.2016 19:58
Wohnort: Köln

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von Haptograpsus » 17.03.2022 16:15

Die Mutterfirma von Conid ist Komec, https://www.komec.be, eine Firma für mechanische Präzisionsteile. Und die hat im Augenblick sehr viel zu tun. Conid ist mehr ein Mitläufer/ Hobbyprojekt, z.Zt mit niedriger Priorität. Wenn man auf der Webseite ganz nach unten scrollt, findet man auch was zu Conid.
Die Auszeit für die Re-Organisation dauert statt der geplanten 6 Monate, jetzt fast 2 Jahre. Wenn ich es richtig verstanden habe, warten viele Kunden auf ihren bezahlten Füller und erhalten auf Nachfragen keine Antwort.
Das sind, um es mal durch die Blume zu sagen, schlechte Manieren.
Aber immerhin besteht wohl keine Gefahr, dass Conid Pleite geht.

Gruß Helmut

fountainbel
Beiträge: 353
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von fountainbel » 17.03.2022 19:06

Haptograpsus hat geschrieben:
17.03.2022 16:15
D Wenn ich es richtig verstanden habe, warten viele Kunden auf ihren bezahlten Füller und erhalten auf Nachfragen keine Antwort.
Das sind, um es mal durch die Blume zu sagen, schlechte Manieren.
Aber immerhin besteht wohl keine Gefahr, dass Conid Pleite geht.

Gruß Helmut
Hallo Helmut,
Alle bezahlter Bulkfiller sind durch Conid ausgeliefert also kein "schlechte Manieren"!
Richtig ist das Conid nicht reagiert auf anfragen fur neue Bestellungen.
Freundlicher grus,
Francis

fountainbel
Beiträge: 353
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Celluloid Bulkfiller prototypen

Beitrag von fountainbel » 17.03.2022 19:12

Custom 1968 hat geschrieben:
16.03.2022 21:50
Conid hat den Bulkfiller ja nicht erfunden.
Hallo Custom 1968,
Nicht erfunden?
Wir haben ein Bulkfiller patent in der EU, USA , und Taiwan..
Grus aus Flandern,
Francis

Antworten

Zurück zu „andere Marken / different brands“